WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

He did it again!

Vincent Langer hat die IFCA Slalom Weltmeisterschaft im kroatischen BOL gewonnen.

Vom 07.-11.06 fand auf der kroatischen Insel Bol die Ifca Slalom Weltmeisterschaft statt. Knapp 60 Männer und 21 Frauen kämpften 5 Tage um den begehrten Titel des Slalom Serienboard Weltmeisters. Aus Deutschland waren Florian Bandel, der Jugendmeister Julien Pockrand und der WM Titelverteidiger Vincent Langer ins südliche Kroatien gereist, um gegen Fahrer aus 17 anderen Nationen zu kämpfen - mit Erfolg!

Der erste Tag bescherte gleich eine komplette Slalom Elimination für die Männer und zwei Eliminationen für die Frauen. Bei perfekten Bedingungen mit Böen bis zu 25 Knoten wurden insgesamt 36 Heats um einem 4 Tonnen Downwind-Kurs gefahren. Strahlende Sieger waren Lena Erdil und Vincent Langer an diesem Tag.

He did it again!
He did it again!

Der zweite Tag sah zunächst windig aus, doch konnte sich der thermische Wind nicht durchsetzen, sodass keine Rennen an diesem Tag stattfand. Am darauflegendem Tag kam der Wind extrem spät. Die Teilnehmer warteten in Stand-by Modus auf einer in Luv liegenden Sandbank, um im Falle des Falles direkt beim Start zu sein. Insgesamt konnten immerhin 6 Heats der zweiten Elimination gefahren werden, bevor die Thermik gegen 19 Uhr wieder nachließ.

Der vierte Event Tag begann mit Regen und „Schlechtwetterwind“ aus Osten. Doch dieser entwickelte sich entgegen der Vorhersage zunächst zu einer konstanten Windlage, sodass schon vor 12 Uhr die Elimination Nummer zwei weitergefahren werden konnte. Nach den Vorrunden, bei denen sich die Deutschen Bandel und Langer ins Halbfinale und Finale gekämpft hatten schwächelte der Wind. Das Finale wurde 2 Mal gestartet und wieder abgebrochen, bevor Versuch Nummer 3 gelang. Diesen konnte Langer vor dem Olympiateilnehmer Luka Mrativic aus Kroatien gewinnen.Bei den Frauen wurde es eng. Die Polin Maya Dziarnovsca Gewann Race Nummer 3 und Lena Erdil landete auf Platz 5. Das letzte Rennen brachte dann die Entscheidung. Erdil setzte sich durch.


He did it again!

Vincent: „ Das Finale war am bei uns war untersten Limit. Der erste Abbruch war ganz besonders ärgerlich für Maraco Begalli aus Italien, da er das Feld bis kurz vor dem Ziel anführte und dann abgebrochen wurde. Im letzten Versuch erwischte ich einen perfekten Start und konnte direkt die Führung übernehmen, was mir den Sieg der zweiten Elimination einbrachte.“

Somit Gewann Vincent Langer mit der Idealpunktzahl von 1,4 Punkten seinen zweiten Weltmeistertitel vor Enrico Marotti aus Kroatien und dem Franzosen Basile Jaquin. Bei den Frauen setzte sich knapp Lena Erdil aus der Türkei vor der Polin Maya Dziarnovsca und der Franzosin Guilbaud Maelle durch.
Florian Bandel beendete seine zweite Slalom WM mit einem guten Platz 18. Julien Pockrand belegt Platz 38.

Entsprechend zufrieden äußerte sich Vincent nach der Siegerehrung gegenüber WINDSURFERS: „Nach Korea und dem DWC Grömitz nach Bol zu fahren war eine 'Last Minute'-Entscheidung. Nichtsdestotrotz war die Motivation dort zu gewinnen für mich extrem hoch, immerhin bin ich als Titelverteidiger angetreten. Nach dem Training im Winter und den vorherigen 6 Events in diesem Jahr fühlte ich mich schnell und fit. Wie man gesehen hat, nicht zu Unrecht. Zwei Eliminations sehen auf dem Zettel nicht nach besonders viel Action aus. Doch das täuscht! Wir waren wir extrem oft und viel auf dem Wasser. Das liegt am Heat System der IFCA. Um ins Finale zu kommen, muss man deutlich mehr Rennen fahren als beispielsweise bei der PWA. Ein Rennen hat ca. 6 Minuten gedauert, was doppelt so lange ist wie ein DWC oder PWA Rennen. Das war harte Arbeit. Ich bin überglücklich gewonnen zu haben, ganz besonders weil Enrico Marotti auf Platz 2 ein sehr starker Gegner war. Der Spot in Bol an der ZOO STATION ist der absolute Hammer und ich kann jedem nur empfehlen, dort Windsurfen zu gehen. Kroatien ist definitiv eine Reise Wert, auch ohne Weltmeisterschaft.“


2016 IFCA SLALOM WORLDS Day 1 from Ifca Slalom on Vimeo.



Weitere Informationen zu dem Event findet ihr unter: www.ifcaclass.com/the-2016-ifca-slalom-world-champions/








CONTESTS


He did it again!: Vincent Langer verteidigt IFCA Weltmeistertitel

He did it again!

Vincent Langer verteidigt IFCA Weltmeistertitel

Vincent Langer hat die IFCA Slalom Weltmeisterschaft im kroatischen BOL gewonnen. ...
PWA Costa Brava 2016: Pierre Mortefon siegt

PWA Costa Brava 2016

Pierre Mortefon siegt

Endlich Wind in Spanien! Pierre Mortefon setzt sich mit einem Sieg an die Spi ...
PWA Costa Brava 2016: Pierre Mortefon geht in Führung

PWA Costa Brava 2016

Pierre Mortefon geht in Führung

Die erste Elimination geht an Pierre Mortefon, Iachino wird Ac ...

MORE CONTESTS


PWA Costa Brava 2016: Iachino und Mortefon vs. Albeau

PWA Costa Brava 2016

Iachino und Mortefon vs. Albeau

Jagd auf den Weltmeister: Neben Matteo Iachino und Pierre Mortefon wollen auch einige deutsche Fahrer Antoine Albeau den Rang ablaufen. ...
PWA Ulsan 2016: Matteo Iachino triumphiert

PWA Ulsan 2016

Matteo Iachino triumphiert

Iachino sichert sich den ersten Saison-Sieg. Malte Reuscher bester Deutscher auf Platz 6. Lena Erdil Champion der Damen. ...
PWA Ulsan 2016: Iachino und Erdil gehen in Führung

PWA Ulsan 2016

Iachino und Erdil gehen in Führung

Die erste Slalom-Elimination geht an den Italiener Matteo Iachino. Reuscher erreicht Platz 6. Lena Erdil gewinnt das Duell gegen Sarah-Quita. ...
PWA Ulsan 2016: Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

PWA Ulsan 2016

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

Tricky Bedingungen in Südkorea. Langer und Kördel kommen bis zum Viertelfinale, Reuscher ist noch im Spiel. ...
PWA Ulsan 2016: Fliegender Start für Vincent Langer

PWA Ulsan 2016

Fliegender Start für Vincent Langer

Der Wind kam spät, aber mit ihm der erste gewonnene Heat für Vincent Langer. Der Deutsche Meister berichtet direkt aus Korea. ...
PWA Ulsan 2016: Genervt von Antoine Albeau?

PWA Ulsan 2016

Genervt von Antoine Albeau?

Seit 2012 ist Antoine Albeau ununterbrochen Weltmeister. Langeweile pur. Wir sagen euch, was ihm diese Saison Kopfzerbrechen bereiten wird! ...
GFB Rügen 2016: Mathias Genkel siegt knapp vor Tilo Eber

GFB Rügen 2016

Mathias Genkel siegt knapp vor Tilo Eber

Zwei Siege in Folge! Mathias Genkel gewinnt auch das zweite German Freestyle Battle der Saison vor Tilo Eber. Führungswechsel bei den Mädels. ...
Deutscher Windsurf Cup Norderney: Show Down der Extraklasse

Deutscher Windsurf Cup Norderney

Show Down der Extraklasse

Die besten Bilder vom DWC auf Norderney. Leon Jamaer siegt in einem hochklassigen Wave-Finale vor Max Doege. Vincent Langer triumphiert in der Overall-Wertung. ...
GFB Fehmarn 2016: Genkel triumphiert beim ersten Freestyle Battle

GFB Fehmarn 2016

Genkel triumphiert beim ersten Freestyle Battle

Mathias Genkel gewinnt das German Freestyle Battle beim Surf-Festival. Tilo Eber wird Zweiter. Johanna Rümenapp siegt bei den Mädels. ...
PWA Podersdorf 2016: Die besten Bilder vom Worldcup in Podersdorf

PWA Podersdorf 2016

Die besten Bilder vom Worldcup in Podersdorf

Gollito Estredo gewinnt den ersten Freestyle-Worldcup der Saison. Tonky Frans unschlagbar im Tow-In. ...
PWA Podersdorf 2016: Gollito siegt knapp gegen Vrieswijk

PWA Podersdorf 2016

Gollito siegt knapp gegen Vrieswijk

Mit Ach und Krach sichert sich Gollito Estredo die Double Elimination. Nachwuchs-Hoffnung Amado Vrieswijk wird Zweiter vor Adrien Bosson. ...
PWA Podersdorf 2016: Fliegender Start für Gollito

PWA Podersdorf 2016

Fliegender Start für Gollito

Sturm in Österreich. Gollito Estredo gewinnt die erste Single Elimination vor Stallgefährte Adrien Bosson und Taty Frans. ...
PWA Podersdorf 2016: Endlich wieder Worldcups

PWA Podersdorf 2016

Endlich wieder Worldcups

Die PWA Worldtour 2016 startet morgen auf dem Neusiedler See. Die Profis um Gollito Estredo und Co. sind bereit für ein Feuerwerk. ...
PWA Noumea 2015: Albeau ist Weltmeister

PWA Noumea 2015

Albeau ist Weltmeister

Knappe Kiste: Antoine Albeau holt sich seinen vierten Slalom-Titel in Folge. Pierre Mortefon wird Zweiter. Delphine Cousin siegt bei den Damen. ...