Windsurfers

WINDSURFERS

HOME NEWS INSIDE CONTEST TEST EQUIPMENT PEOPLE TRAVEL SPECIAL TV USER GALLERY WETTER
MORE CONTEST IN
German Freestyle Battle 2015 - Auftakt nach Maß auf Fehmarn

German Freestyle Battle 2015 - Auftakt nach Maß auf Fehmarn

- Tilo Eber siegt mit einer Worldcup-reifen Leistung vor Mathias Genkel, Andy Lachauer und Julian...
PWA Korea: Albeau und Offringa triumphieren

PWA Korea: Albeau und Offringa triumphieren

- Antoine Albeau und Sarah-Quita Offringa verteidigen ihre Position und fahren als Sieger nach Hause. Sebastian Kö...
PWA Podersdorf: Außer Spesen nichts gewesen

PWA Podersdorf: Außer Spesen nichts gewesen

- Das erste Mal seit 2011 geht ein Worldcup ohne Ergebnis zu Ende. SVB bleibt Führender der Weltrangliste, K...
PWA Korea: Perfekter Start für Antoine Albeau

PWA Korea: Perfekter Start für Antoine Albeau

- Endlich Wind in Ulsan! Der Titelverteidiger liegt nach dem ersten Wettkampftag der Saison schon in Führun...
PWA Podersdorf: Frust statt Freestyle

PWA Podersdorf: Frust statt Freestyle

- Geht der Freestyle-Worldcup am Neusiedler See 2015 ohne Ergebnis zu Ende? Oder bekommt Gollito noch seine Revanche gegen St...
PWA Korea: Albeau will den Hattrick

PWA Korea: Albeau will den Hattrick

- Morgen beginnt der erste Slalom-Worldcup der Saison 2015. Titelverteidiger Antoine Albeau wird sicher an seinem dritten Titel...
PWA Podersdorf: Marco Lufen scheidet aus

PWA Podersdorf: Marco Lufen scheidet aus

- Rennen gegen den abnehmenden Wind. Nur der erste Heat der Single Elimination ist durch....
PWA Podersdorf: Gollito will Revanche

PWA Podersdorf: Gollito will Revanche

- Steven Van Broeckhoven führt die Weltrangliste an, aber Gollito und Kiri sind ihm knapp auf den Fersen. Beholz, Lufen ...
PWA Leucate: SVB besiegt Gollito erneut

PWA Leucate: SVB besiegt Gollito erneut

- Steven Van Broeckhoven verteidigt seinen ersten Platz. Steiniger Einstieg in die Titelverteidigung für Gollito Estre...
PWA Leucate: Van Broeckhoven geht in Führung

PWA Leucate: Van Broeckhoven geht in Führung

- Steven Van Broeckhoven gewinnt die erste Single Elimination der Saison. Weltmeister Gollito Estredo steht auf P...
PWA Leucate: Kick-Start in die Saison 2015

PWA Leucate: Kick-Start in die Saison 2015

- Montag geht es endlich wieder „rund“! Die Freestyler eröffnen die Saison im französischen Starkwind-Paradies...
Lancelin Ocean Classic

Lancelin Ocean Classic

- Atemberaubende Fotos aus Down Under! Die Aussies dominieren den Marathon und in der Welle....
PWA Noumea Dream Cup: Albeau ist Slalom-Weltmeister 2014

PWA Noumea Dream Cup: Albeau ist Slalom-Weltmeister 2014

- Titel-Thriller auf Neu Kaledonien. Albeau verteidigt seinen Titel in letzter Sekunde. Ben Van Der Steen ...
PWA Noumea Dream Cup: Delphine Cousin ist Weltmeisterin

PWA Noumea Dream Cup: Delphine Cousin ist Weltmeisterin

- Bei den Herren gibt sich Cyril Moussilmani noch nicht geschlagen. Morgen folgt der Showdown! Kördel ...
PWA Noumea Dream Cup: Wende im Titelrennen

PWA Noumea Dream Cup: Wende im Titelrennen

- Antoine Albeau liegt jetzt knapp vor Cyril Moussilmani! Ben Van der Steen auf der 1. Kördel arbeitet sich nach ob...
PWA Noumea Dream Cup: Moussilmani führt (noch)

PWA Noumea Dream Cup: Moussilmani führt (noch)

- Wind, Sonne, Palmen - und ein Titelkampf! Unglaublich enges Rennen zwischen Moussilmani, Mortefon und Albeau....
PWA Noumea Dream Cup: Schnappt sich Albeau doch den Titel?

PWA Noumea Dream Cup: Schnappt sich Albeau doch den Titel?

- Das Finale der PWA Tour führt die Slalom-Racer auf die paradiesischen Inseln des Süd-Pazifik...
Aloha Classic: Thomas Traversa ist Wave Weltmeister 2014

Aloha Classic: Thomas Traversa ist Wave Weltmeister 2014

- Thomas Traversa sichert sich seinen ersten Titel, Fernandez wird Vize-Weltmeister. Morgan Noireaux gewin...
Aloha Classic: Warten auf die Entscheidung

Aloha Classic: Warten auf die Entscheidung

- Titelanwärter Traversa verletzt sich. Steigt heute Abend das Finale? Ein neuer Swell ist schon unterwegs....
Aloha Classic: Der Titel ist zum Greifen nah

Aloha Classic: Der Titel ist zum Greifen nah

- Thomas Traversa fehlt nur noch ein Heat. Iballa Moreno ist Wave-Weltmeisterin 2014!...
Aloha Classic: Führung für Traversa

Aloha Classic: Führung für Traversa

- Noireaux gewinnt die Single Elimination, Traversa wird Zweiter. Iballa Moreno siegte bei den Damen und die Double i...
Aloha Classic: Titel-Thriller

Aloha Classic: Titel-Thriller

- Vor dem Finale der Single Elimination sind alle drei Titelanwärter noch im Rennen....
Aloha Classic: Boujmaa ganz oben

Aloha Classic: Boujmaa ganz oben

- Boujmaa Guilloul besiegt drei Ex-Weltmeister und krönt sich so zum AWT-Champ von Ho'okipa!...
Aloha Classic: Wer wird Weltmeister 2014?

Aloha Classic: Wer wird Weltmeister 2014?

- Das Titelrennen spitzt sich zu. In Ho’okipa entscheidet sich, wer der Weltmeister in der Königsdisziplin wird....
PWA Worldcup La Torche: Die besten Bilder!

PWA Worldcup La Torche: Die besten Bilder!

- Der beste PWA Worldcup des Jahres in einer extra großen Galerie!...
PWA Worldcup La Torche: Ricardo hat einen Lauf!

PWA Worldcup La Torche: Ricardo hat einen Lauf!

- Ricardo Campello gewinnt den Tow-In mit einem Double Pushloop. Erster Mixed-Contest der PWA in der Geschichte des...
PWA Worldcup La Torche: Ricardo Campello triumphiert

PWA Worldcup La Torche: Ricardo Campello triumphiert

- Ricardo Campello gewinnt bei fast masthohen Wellen die Single Elimination. Thomas Traversa übernimmt di...
PWA Worldcup La Torche: Außer dicken Wellen nichts los

PWA Worldcup La Torche: Außer dicken Wellen nichts los

- Der Atlantik zeigt was er kann. Ein massiver Swell trifft auf La Torche - aber ohne Wind können...
PWA Worldcup La Torche: Kann Philip Köster wieder Weltmeister werden?

PWA Worldcup La Torche: Kann Philip Köster wieder Weltmeister werden?

- Am Samstag ist es soweit! Die Wave-Rider und Slalom-Racer müssen sich in den brut...
Windsurf World Cup Sylt: Die besten Bilder!

Windsurf World Cup Sylt: Die besten Bilder!

- Dieses Jahr konnten auf Sylt alle drei Disziplinen gefahren werden! Gollito Estredo dominiert im Freestyle und wurde ...
German Freestyle Battle 2015 - Auftakt nach Maß auf Fehmarn

German Freestyle Battle 2015 - Auftakt nach Maß auf Fehmarn


Tilo Eber siegt mit einer Worldcup-reifen Leistung vor Mathias Genkel, Andy Lachauer und Julian Wiemar. Deutschlands Freestyle Elite zeigte sich bei ersten GFB Event des Jahres in Topform.

Wenn sich Deutschlands beste Freestyler zu einem Contest treffen, dann geschieht das Ganze oft sehr spontan und nur bei guter Windvorhersage. Im Zuge des diesjährigen Surffestivals, das sein Comeback auf Fehmarn feierte, sollte ganz planmäßig die siebte Auflage des Contests stattfinden. Und, siehe da, sogar der Wind spielte mit. Der Start verlief noch etwas zögerlich. Am Samstag erreichte der Wind erst am späten Nachmittag eine ausreichende Stärke und es konnte eine Supersession gestartet werden, bei der das gesamte Feld für 20 Minuten auf das Wasser geschickt wurde. Da wurde es schnell recht eng auf dem Wasser. Doch es war schon toll anzusehen, wie dreißig Wildgewordene zwischen Material testenden Festivalbesuchern ihre Manöver zirkelten. Die Bedingungen waren ideal für Airmoves, wenn auch teilweise etwas Druck fehlte. Am Ende konnte sich Mathias Genkel mit einem hohen Culo, vor Florian Kellner und Julian Wiemar durchsetzen.



Am Sonntag wurde dann bei strahlendem Sonnenschein und einer frischen Brise aus West die Single Elimination angesetzt. Die meisten Fahrer waren mit Segeln um 4.4 und 4.8 unterwegs und boten den zahlreichen Zuschauern ein Feuerwerk an Moves. Schon in den ersten Runden zeigte sich, dass das Niveau im Vergleich zum Vorjahr noch mal gestiegen ist, obgleich einige Fahrer mit dem für sie ungewohnten Wind von rechts haderten. Erfreulich war, dass neben den 32 Jungs auch 6 Mädels am German Freestyle Battle teilnahmen. Sie konnten eine komplette Elimination fahren, bei der sich Johanna Rümenapp gegen Diana Lohoff durchsetzte. Zuvor siegte Kiki Behrends nach erfolgreichem Wintertraining auf Bonaire gegen Chantalle Pöttgens. Die Mädels brachten auch eine gewisse Leichtigkeit an den Strand und sorgten mit ihrem strahlenden Lächeln für eine entspannte Atmosphäre.

Im Laufe des Tages wurde es immer spannender zwischen den Jungs. Der Grieche Foivos Tsoupras setzte sich mit seinem explosiven Style schon früh gegen den immer sehr stark fahrenden Markus Marsand aus Stralsund durch. Auch Florian Kellner aus Leipzig zeigte eine konstante Leistung und kickte Hannes Volkmer aus dem Rennen, der im Vorjahr noch einen Platz auf dem Podest ergattern konnte. Es zeigte sich auch hier, wie hoch die Leistungsdichte mittlerweile ist.


Dass die Bedingungen, mit steilem Chop, den einige als spaßig, andere als nervig definierten, etwas Erfahrung voraussetzten, spiegelte sich auch in den Ergebnissen wider. Fahrer wie Andi Lachauer, der in Bayern oft in den schwierigsten Bedingungen trainiert, konnten so ihre Anpassungsfähigkeit unter Beweis stellen. Auch Gereon Gollan ist ein Freestyler, der immer wieder gerne in die Welle geht und diese Erfahrung nutzte, um souverän auf Platz 5 vorzufahren. Im Halbfinale trafen dann Andi Lachauer und Mathias Genkel, sowie Tilo Eber und Julian Wiemar aufeinander. Das Level in diesen Heats ging noch einmal eine Stufe nach oben. Keiner der Fahrer durfte sich bei sieben Minuten Heatdauer und 3 geforderten Moves pro Seite größere Fehler erlauben. Tilo Eber und Mathias Genkel behielten die Oberhand gegen die Youngster und trafen sich im Finale wieder. Zuvor entschied sich im kleinen Finale, wer den dritten Podestplatz erklimmen durfte. Andi Lachauer machte mit seinen radikalen Spinloops und hohen Skopus alles klar, obwohl Julian Wiemar fette Airfunnells lieferte.

Das große Finale war dann eine Neuauflage des Klassikers Genkel vs. Eber. Schon unzählige Male haben sich die beiden Freestyler, die mittlerweile Lehrerkollegen sind, in den Finalen von Freestyle-Contests getroffen und immer war es eine knappe Entscheidung. Auch dieses Mal zeigten beide ein Feuerwerk an Moves wie Konos, Culos, Burner, Skopus und Shakas – und das fast immer beidseitig. Tilo überzeugte die Judges aber vor allem mit einem super stylischen Shove-it-Spock, den er noch einhändig beendete. So stand am Ende der strahlende Sieger der ersten German Freestyle Battles im Jahr 2015 fest. Es war für Tilo ein doppelter Grund zum Feiern. Denn der Eventsieg krönte seinen Geburtstag und bei der Siegerehrung gab es ein Ständchen von hunderten Besuchern auf dem Festivalgelände, das Ganze wie immer gewohnt souverän moderiert von Ingo Meyer. Ein tolles Surfevent neigte sich so dem Ende entgegen und die Freestyler freuen sich schon auf den nächsten Contest in Meldorf. Dann wird auch hoffentlich wieder Valentin Böckler als aktiver Fahrer dabei sein, der leider verletzungsbedingt ausgefallen ist. Dafür muss an dieser Stelle einfach hervorgehoben werden, wie professionell und gleichzeitig freundlich Valentin die Battles organisiert und durchgeführt hat. Dank Valentin konnte auch die erfolgreiche Kooperation zwischen Koch-Anhänger und den German Freestyle Battles fortgesetzt werden. Ein extra für den Contest bereitgestellter Trailer erleichterte die Durchführung des Wettbewerbs ungemein. Alles in Allem war der Auftakt zur German Freestyle Battle ein voller Erfolg. Die Fortsetzung kann schnellstmöglich folgen.

Fotos: Stev Dumröse


Gallery
Bild-Anzahl: 28
ZOOM: Tilo Eber machte sich mit seinem Sieg das schönste Geburtstagsgeschenk.
ZOOM: Mathias Henkel rotierte auf Platz 1 der Supersession und musste sich im Main Event nur Tilo Eber geschlagen geben.
ZOOM: Andy Lachauer schaffte den Sprung auf das Podium. Platz 3 für den Sympathischen Bayern..
ZOOM: 6 Damen tricksten auf Fehmarn mit - ein Novum bei den GFB. Hier Chantalle Pöttgens.
ZOOM: Gereon Gallan belegte den 5. Platz.
ZOOM: Runner up Mathias Genkel.
ZOOM: Jakob Munz.
ZOOM: Geron Gallan.
ZOOM: Seppi Holtz.
ZOOM: Julian Wiemar.
ZOOM: Leon Struppeck.
ZOOM: Mathias Genkel.
ZOOM: Lukas Käding.
ZOOM: Andy Lachauer.
ZOOM: Leon Struppeck.
ZOOM:
ZOOM: Jannis Thomsen.
ZOOM: Jakob Munz.
ZOOM:
ZOOM:
ZOOM:
ZOOM: Till Giese
ZOOM: Gereon Gallan.
ZOOM: Felix Söder.
ZOOM: Tom Kuprat.
ZOOM: Chantalle Pöttgens
ZOOM: Julian Wiemar musste sich nur Tilo Eber und Andy Lachauer geschlagen geben.
ZOOM: Für Andy hat sich die weite Anreise gelohnt.







NEWSLETTER KONTAKT IMPRESSUM
Windsurfers auf facebook
Windsurfers auf twitter
Windsurfers auf google plus



NEWS

 | 

CONTEST

 | 

TEST

 | 

EQUIPMENT

 | 

PEOPLE

 | 

TRAVEL

 | 

SPECIAL

 | 

TV

 | 

GALLERY


HOME

 | 

NEWSLETTER

 | 

IMPRESSUM

 | 

KONTAKT


WINDSURFERS | Ingo Meyer, Feldstr. 38 a, 24105 Kiel, © 2015