Windsurfers

WINDSURFERS

HOME NEWS INSIDE CONTEST TEST EQUIPMENT PEOPLE TRAVEL SPECIAL TV USER GALLERY WETTER
RS:Racing Evo 06: Die neue Speed-Maschine von Neil Pryde

RS:Racing Evo 06: Die neue Speed-Maschine von Neil Pryde

RS:Racing Evo 06: Die neue Speed-Maschine von Neil Pryde


Nach einem Jahr kontinuierlicher Entwicklung und Feinabstimmung, stellt Neil Pryde das neue RS:Racing EVO6 Segel vor.

Das neu entwickelte EVO 6 mit seinen leuchtenden Farben ist die aktuellste Speed Maschine aus dem RS:Racing Programm. Die neue Segelkonstruktion mit vierfachen Vorliekspanel-Layout, Komponenten-Masttasche, stromlinienförmigen Lattentaschen und optimierter Forceline Frame Konstruktion verspricht Höchstleistung auf den internationalen Regattakursen. Die verbesserten Leichtwindeigenschaften, exzellente Spitzengeschwindigkeiten, Stabilität und eine hervorragende Gesamtleistung macht das EVO6, laut eigenen Angaben, zum besten Racingsegel das jemals von NeilPryde entwickelt wurde. Das neue Segel ist mit Vorbestellung ab März im Handel erhältlich.

Design-Merkmale

Vierfaches Vorliekspanellayout
Das EVO6 verfügt über vier durchgehende Vorliekspanel. Diese neue Anordnung stabilisiert die kritischen Sektionen des Segels. Dabei wird ein leichtes und zugleich dehnungsarmes Segeltuch verwendet. Die Dicke des Segeltuches verhält sich proportional zu den verteilten Vorliekskräften. Durchgehende Panel ersetzen horizontal gesetze Nähte, die die stark belastete Anströhmkante kreuzen. Dies führt zu einer optimierten Rückmeldung und erhöhten Lebensdauer des Segels. Dank dieses neuen vierfachen Panellayouts an der Anströmkante, welches die sehr hohe Vorlieksspannung aushält, ist es ebenfalls möglich die Clear Pocket Konstruktion (Lattentaschen aus überlappenden Monofilmpanels) zu integrieren.

Komponenten-Masttaschenkonstruktion
Die EVO 6 Masttasche wurde durch die Kombination von verschiedensten Materialien mit speziellen Eigenschaften entwickelt um eine optimale Gewichtsreduktion, Profileingangsstabilität und Elastizität zu erreichen.
Dank der erhöhten Elastizität wird die Segelrotation vereinfacht.
Der vordere obere Bereich (1) wurde aus leichtem, gewebten Material gefertigt. Dies erhöht die Elastizität und Haltbarkeit des Segels. Es verhindert eine schnelle Abnutzung durch den direkten Kontakt mit dem Mast. Hinter diesem Panel wurde das dehnungsarme Dyneema™ArmourWeb (2) Material eingesetzt. Es trägt nicht nur die hohen Vorlieksbelastungen sondern ist entscheidend für die Stabilisierung des Eingangsprofils. Ebenfalls bietet es eine Aufhängung der Ultra Cams. Zwischen diesem Dyneema™ Panel und dem Segel wurde eine sehr leichtes, reißfestes Laminat mit Dyneema™ Garn eingesetzt (3). Die Folie kontrolliert die Dehnung und Dyneema™ bietet ultimative Reißfestigkeit. Darüber hinaus verhindert das Laminat das Ausreißen der Nähe und erhöht somit die Haltbarkeit. Für den unteren Teil der Masttasche wurde wie bei allen anderen NeilPryde Segeln das Luff Glide Masttaschenmaterial benutzt. Dieses Material kombiniert wenig Mastreibung (wichtig für leichte Rotationen) mit exzellenter Lebensdauer und der nötigen Elastizität im unteren Bereich.




Clear Pocket Lattentaschen
Bei dem EVO 6 bilden die überlappenden Monofilmpanel eine Tasche für die Latten. Die herkömmlichen separaten Lattentaschen werden somit nicht mehr benötigt. Das spart unnötiges Gewicht ein und vereinfacht die Bauweise. Noch viel wichtiger ist, dass die Clear Pockets eine vollkommen symmetrische Tasche bilden, die eine gleichmäßige Belastungsverteilung der Latten auf beiden Seiten ermöglicht. Herkömmliche Lattentaschen werden an einer Seite des Segels vernäht und haben deswegen eine unterschiedliche Profiltiefe auf der Lee- oder Luvseite, je nachdem, wo sie angebracht ist. Die Clear Pockets vermeiden dieses Problem, da die Latten in der Mitte der überlappenden Teile des Segels eingesetzt werden.

Forceline
Der Schothornbereich des EVO6 verfügt über ein maßgeschneidertes laminiertes Kevlar™ Forceline Panel für eine optimale Druckverteilung. Die Kevlar™ Streifen des Forceline Panels sind direkt in den Segelkörper laminiert. Ausgehend von der Schothornöse verlaufen die Streifen fächerartig und radial an die angrenzenden Bahnen. Die extrem leichte und trotzdem besonders belastungsfähige Konstruktion führt zu einer optimalen Kraftverteilung, die alle herkömmlichen Bauweisen vergessen macht.

Fazit:
Das RS:Racing Evo 06 von Neil Pryde wird für alle leistungsorientierten Windsurfer im Racing-, Slalom- und Speed-Bereich eine erstklassige Wahl sein. Das beweisen die Erfolge der Vorgänger des neuesten Modells aus dem Hause Neil Pryde.

Technische Daten:
Größe/ Vorliek/ Gabel/ Verlängerung/ Latten/ Camber/ empf. Mast

5.0/ 396/ 170/ 26/ 7/ 4/ 370
5.4/ 407/ 170/ 26/ 7/ 4/ 400
5.8/ 429/ 175/ 8/ 7/ 4 / 430
6.4/ 449/ 183/ 30/ 7/ 4/ 460
7.0/ 470/ 193/ 20/ 7/ 4/ 460
7.8/ 490/ 204/ 10/ 7/ 4/ 490
8.6/ 511/214/ 30/ 7/ 4/ 490
9.5/ 532/ 242/ 12/ 7/ 4/ 520
10.0/ TBC / TBC/ TBC/ 8/ 5/ 520
11.0/ TBC/ TBC/ TBC/ 8/ 5/ 520
12.2/ TBC/ TBC/ TBC/ 8/ 5/ 520

Website:
www.neilpryde.de








MORE EQUIPMENT IN
RS:Racing Evo 06: Die neue Speed-Maschine von Neil Pryde

RS:Racing Evo 06: Die neue Speed-Maschine von Neil Pryde

- Nach einem Jahr kontinuierlicher Entwicklung und Feinabstimmung, stellt Neil Pryde das neue RS:Racing EV...
North Sails Warp F 2014

North Sails Warp F 2014

- North Sails hat das neue Warp F Racing Segel entsprechend des Einsatzbereiches der einzelnen Größen komplett überarbeitet...
NeilPryde 2014: Die Technologieoffensive

NeilPryde 2014: Die Technologieoffensive

- Die Forceline Frame Technologie sorgt bei allen neuen NeilPryde Segellinien für eine optimierte Kräfteverteilu...
JP-Australia Magic Ride 2014: Schnell und wendig

JP-Australia Magic Ride 2014: Schnell und wendig

- Der Magic Ride verfolgt als besonders breites, kurzes und dünnes Freerideboard ein neues Board-Konzept in d...
North Sails Natural 2013: Ausgewogene Performance und bestes Handling

North Sails Natural 2013: Ausgewogene Performance und bestes Handling

- Das North Sails NATURAL beschleunigt ohne Anpumpen, besitzt ein erstaunliches Speed-Potenti...
Fanatic Quad 2013: Radikal wie Fehler verzeihend

Fanatic Quad 2013: Radikal wie Fehler verzeihend

- Die dritte Generation der Fanatic Quad Linie ermöglicht Waveridern jeder Könnensstufe die eigenen Gren...
NorthSails WARP F2013: Performance für Slalom und Racing

NorthSails WARP F2013: Performance für Slalom und Racing

- Das Worldcup Racing Segel von North wurde für 2013 dezent aber effektiv modifiziert....
RRD The Four MKII 2013: Wave-Performance mit 4 Latten

RRD The Four MKII 2013: Wave-Performance mit 4 Latten

- Die neue Version des The Four MKII von RRD wurde erheblich verbessert....
NeilPryde RS:RACING EVO V: Das schnellste Segel der Welt

NeilPryde RS:RACING EVO V: Das schnellste Segel der Welt

- NeilPryde stellt mit dem Racing Evo V ein ulimatives Racesegel vor. Antoine Albeau hat damit direkt eine...
Neil Pryde Combat 2013: Leistung und Vielseitigkeit

Neil Pryde Combat 2013: Leistung und Vielseitigkeit

- Das Combat ist bekannt als eine Art eierlegende Wollmilchsau und erfreut sich größter Beliebtheit....
Fanatic TriWave 2013: Die große Herausforderung

Fanatic TriWave 2013: Die große Herausforderung

- Mit dem TriWave ist Fanatic die Umsetzung einer ambitionierten Design-Maßgabe gelungen....
RRD Wave Cult V5 2013: Mit Breite zum Erfolg

RRD Wave Cult V5 2013: Mit Breite zum Erfolg

- Der neue Shape des Wave Cult V5 verkörpert die neuesten Entwicklungen der RRD Windsurfboard Range. "Kink" nennt...
ION Anti Smell Technolgy

ION Anti Smell Technolgy

- Die ION Sanitized® Technologie sagt unangenehmen Neoprengeruch den Kampf an....
Fanatic Gecko 2013: Freeriding neu definiert

Fanatic Gecko 2013: Freeriding neu definiert

- Mit dem neuen Gecko bietet Fanatic ein Freerideboard für ein sportliches wie unkompliziertes Funboard-Vergn&uum...
NeilPryde 2013: Design-und Technologie-Offensive

NeilPryde 2013: Design-und Technologie-Offensive

- Die neue NeilPryde 2013er Segel-Kollektion ist jetzt erhältlich. Die Spielzeuge von Philip Köster, Ant...
NEWSLETTER KONTAKT IMPRESSUM
Windsurfers auf facebook
Windsurfers auf twitter
Windsurfers auf google plus
Hier klicken!
Hier klicken!
Hier klicken!
Hier klicken!
Hier klicken!
Hier klicken!
GUN Sails - Jetzt frachtfrei! - www.gunsails.de



NEWS

 | 

CONTEST

 | 

TEST

 | 

EQUIPMENT

 | 

PEOPLE

 | 

TRAVEL

 | 

SPECIAL

 | 

TV

 | 

GALLERY


HOME

 | 

NEWSLETTER

 | 

IMPRESSUM

 | 

KONTAKT


WINDSURFERS | Ingo Meyer, Feldstr. 38 a, 24105 Kiel, © 2014