Windsurfers

WINDSURFERS

HOME NEWS INSIDE CONTEST TEST EQUIPMENT PEOPLE TRAVEL SPECIAL TV USER GALLERY WETTER
Fanatic Quad 2016:  Kontrollierbare Worldcup Performance

Fanatic Quad 2016: Kontrollierbare Worldcup Performance



Fanatics radikalstes Waveboard hat für 2016 noch einmal einen Sprung gemacht. Kompromisslos auf radikale Wellenritte getuned ist es dabei einfach und kontrolliert zu fahren.

Inspiriert durch eine Serie von Sideshore Customs des Fanatic Worldcup Teams ist Shaper Sebastian Wenzel auf eine Kombination von Rocker Line und Unterwasserschiff-Shape gestoßen, die von den Fanatic Teamridern fortan als 'Magic Rocker' bezeichnet wurde. Dank des 'Flat Spot Concepts' - einer innovativen Aufteilung von Kurven und geraden Bereichen - gleitet der neue Quad trotz seiner radikalen Wave Performance leichtfüßig los. Zusätzlich wurde der gesamte Trimm etwas nach hinten verlagert und die Outline entsprechend verfeinert. Das Ergebnis ist ein Waveboard, das sich vor keinem Custom dieser Welt zu verstecken braucht, jedoch ausreichend Gleitpower und einfaches Handling mitbringt, um auch in einem chaotischen Beachbreak mit schräg auflandigem Wind jede Menge Spaß zu machen. Das Konkave/Doppelkonkave Unterwasserschiff bietet Drive, Geschwindkeit und ein weiches Surfy-Feeling - Eigenschaften, die von den perfekt auf das Board abgestimmten Choco Quad Finnen unterstrichen werden.
Die komplett neue Quad Familie kommt in vier Größen, vom 69 bis 90 ist für den ambitionierten Waverider bis zum Pro das passende Board dabei.

Design-Merkmale:

  • Neue innovativ designte Rocke Line mit betontem Tailkick und 'Flat Spot Concept' für maximale Gleitpower bei radikalstem Drehverhalten

  • Gemäßigt konkav/doppelkonkaves Unterwasserschiff für schnelle Beschleunigung, verbesserte Kontrolle und Drive auch bei kabbeligen Bedingungen

  • Nach hinten verlagerter Trimm für verbessertes Drehverhalten

  • Kurze kompakte Outline mit abgerundetem Square Tail für 'snappy' Turns

  • Side Fins mit leichtem Anstellwinkel - angepasst an den
  • Strömungsverlauf im Unterwasserschiff - für minimalen Drag und maximale Geschwindigkeit
  • Flaches Deck für einen stabilen Stand und ein sicheres Gefühl, auch wenn der Wind einschläft

  • Perfekt auf den Shape abgestimmtes Quad Fin Set im einfach verstellbaren Slot Box System für schnelles Tuning je nach Bedingungen und Präferenzen




  • Hier seht ihr ein Video des neuen Fanatic Quads.



    Vergleich: Fanatic Quad vs. TriWave
    Im Vergleich zum TriWave begünstigt der Quad einen eher über den vorderen Fuß gefahrenen Stil, der schnell gecarvte Bottom Turns erlaubt, bei dem die ganze Kante ins Wasser gebracht werden kann. Schnell unter die Lippe gefahrene enge Turns mit viel Griff und Kontrolle gehören zu den großen Stärken des Quads. Während der TriWave einen etwas aufrechteren Abreit-Stil über den hinteren Fuß begünstigt, kann man sich mit dem Quad und dem extra Griff von Kanten und Finnen stark in den Turn legen. Der Quad fühlt sich direkt unter der Wellenlippe am wohlsten, wo der Druck der Welle sofort in Geschwindigkeit umgesetzt wird. Mit seiner Kontrolle und dem genialen Speed lässt sich der Quad auch enorm gut springen, das Abreiten der Wellen ist jedoch sein Spezialgebiet.

    Fazit:
    Das Fanatic Quad ist seit Jahren eines der erfolgreichsten Serien-Wavebords der Welt. Das wird sich mit dem neuen Model sicherlich nicht ändern.

    Technische Daten:
    Erhältlich in den Größen: 69/ 75/ 81/ 90.
    Empfohlener Verkaufspreis: 2399,00 €

    Website:
    www.fanatic.com/de/windsurfing



    Gallery
    Bild-Anzahl: 3
    ZOOM: Allessio Stillrich: Viel Kontrolle liefert das Fanatic Quad auch in der Luft.
    ZOOM: Alice Arutkin :In den kleinen Größen ist das Quad auch für Frauen ein perfekter Partner.
    ZOOM: Klaas Voget: Mit dem Quad lassen sich spielerisch auch engste Turns zirkeln.








    MORE EQUIPMENT IN
    Fanatic Quad 2016:  Kontrollierbare Worldcup Performance

    Fanatic Quad 2016: Kontrollierbare Worldcup Performance

    - Fanatics radikalstes Waveboard hat für 2016 noch einmal einen Sprung gemacht. Kompromisslos auf rad...
    NorthSails Idol LTD: Ultraleichte Freestyle Performance

    NorthSails Idol LTD: Ultraleichte Freestyle Performance

    - Das neue NorthSails Idol LTD ist eines der leichtesten Segel auf dem Markt und bietet trotzdem eine 2 Jah...
    Simmer Style Makana iSUP - Windsurfen und Paddeln für Familien

    Simmer Style Makana iSUP - Windsurfen und Paddeln für Familien

    - Mit dem neuen Simmer iSUP bekommt man Familie und Freunde aufs Board....
    Neil Pryde Evo7: Weltmeisterliche Racing-Performance

    Neil Pryde Evo7: Weltmeisterliche Racing-Performance

    - Das neue Racing-Segel Evo7 von Neil Pryde tritt an, um Tiel zu gewinnen. Dafür bietet es interessante N...
    North S_Type SL 2015: High Speed- und Cruising-Triebwerk zugleich

    North S_Type SL 2015: High Speed- und Cruising-Triebwerk zugleich

    - Das neue North S_Type SL ist für wettkampf- als auch komfortorientierte Freerider interess...
    Fanatic Stubby TE: Ein revolutionäres Board-Design

    Fanatic Stubby TE: Ein revolutionäres Board-Design

    - Bereit für ein völlig neues und ungewöhnliches Board-Design? Dann ist der 215cm kurze Fana...
    Starboard Entwickler Remi Vila im Interview

    Starboard Entwickler Remi Vila im Interview

    - Wie werden Slalomboards beständig weiterentwickelt? Der Starboard Chefdesigner Remi Vila im Interview....
    RS:Racing Evo 06: Die neue Speed-Maschine von Neil Pryde

    RS:Racing Evo 06: Die neue Speed-Maschine von Neil Pryde

    - Nach einem Jahr kontinuierlicher Entwicklung und Feinabstimmung, stellt Neil Pryde das neue RS:Racing EV...
    North Sails Warp F 2014

    North Sails Warp F 2014

    - North Sails hat das neue Warp F Racing Segel entsprechend des Einsatzbereiches der einzelnen Größen komplett überarbeitet...
    NeilPryde 2014: Die Technologieoffensive

    NeilPryde 2014: Die Technologieoffensive

    - Die Forceline Frame Technologie sorgt bei allen neuen NeilPryde Segellinien für eine optimierte Kräfteverteilu...
    JP-Australia Magic Ride 2014: Schnell und wendig

    JP-Australia Magic Ride 2014: Schnell und wendig

    - Der Magic Ride verfolgt als besonders breites, kurzes und dünnes Freerideboard ein neues Board-Konzept in d...
    North Sails Natural 2013: Ausgewogene Performance und bestes Handling

    North Sails Natural 2013: Ausgewogene Performance und bestes Handling

    - Das North Sails NATURAL beschleunigt ohne Anpumpen, besitzt ein erstaunliches Speed-Potenti...
    Fanatic Quad 2013: Radikal wie Fehler verzeihend

    Fanatic Quad 2013: Radikal wie Fehler verzeihend

    - Die dritte Generation der Fanatic Quad Linie ermöglicht Waveridern jeder Könnensstufe die eigenen Gren...
    NorthSails WARP F2013: Performance für Slalom und Racing

    NorthSails WARP F2013: Performance für Slalom und Racing

    - Das Worldcup Racing Segel von North wurde für 2013 dezent aber effektiv modifiziert....
    RRD The Four MKII 2013: Wave-Performance mit 4 Latten

    RRD The Four MKII 2013: Wave-Performance mit 4 Latten

    - Die neue Version des The Four MKII von RRD wurde erheblich verbessert....
    NEWSLETTER KONTAKT IMPRESSUM
    Windsurfers auf facebook
    Windsurfers auf twitter
    Windsurfers auf google plus



    NEWS

     | 

    CONTEST

     | 

    TEST

     | 

    EQUIPMENT

     | 

    PEOPLE

     | 

    TRAVEL

     | 

    SPECIAL

     | 

    TV

     | 

    GALLERY


    HOME

     | 

    NEWSLETTER

     | 

    IMPRESSUM

     | 

    KONTAKT


    WINDSURFERS | Ingo Meyer, Feldstr. 38 a, 24105 Kiel, © 2015