WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

Neuer NeilPryde X9 Gabelbaum

2011-03-15 10:12:46 - Der X9 Gabelbaum ist jetzt serienmäßig mit Custom Endstücken ausgestattet.

Neuer NeilPryde X9 Gabelbaum

Neil Pryde bietet mit der X9 Gabel einen High Performance Gabelbaum aus 100% Carbon an. Für alle, die keine Kompromisse eingehen wollen. Die Gabel besteht aus einem Monocoque Carbon Gabelkörper und Monocoque Carbon Endstück. Neu in 2011 ist serienmäßig bei allen Wave, Slalom und Race Gabelbäumen das X9 Custom Endstück im Lieferumfang enthalten. Diese Endstücke haben ein quadratisches Profil und sind hohl, dadurch wird Gewicht eingespart. Diese neuen Endstücke haben aufgrund ihres Shapes eine höhere Torsionssteifigkeit und gewähren eine optimierte Performance zur Gewicht Ratio.
Das Besondere an diesen 3 verschieden Modellen ist, dass sie jeweils für maximale Performance in ihrer Anwendung zugeschnitten sind.

Neuer NeilPryde X9 Gabelbaum

Wave Endstück
Das Wave Gabelbaumende ist das schmalste unter den 3 Endstücken, aber doch breiter als die regulären Wave Endstücke. Dieses Endstück erlaubt es einen viel schmäleren Gabelbaum im Vergleich zu den Konkurrenz Produkten zu bauen, während es trotzdem eine parallelere Handposition am Gabelbaum erlaubt und dennoch genug Platz für das Segelprofil im hinteren Gabelbaumbereich bietet. Das Endstück enthält rostfreie Aluminium Klemmen und ein „loop-to-loop“ Aufrigg System, wodurch kein einfädeln beim Aufriggen mehr nötig ist.

Slalom Endstück
Das Slalom Endstück ist ein Kompromiss zwischen dem Wave-orientierten und dem extrem breiten Race Endstück. Es ist vor allem auf die neuen Segel mit eingebautem Dynamic Compact Clew und integriertem Compact Clew zugeschnitten. Das Endstück hat wie das Race Endstück übergroße Rohre für kompromisslose Steifigkeit, sowie integrierte pre-preg Endstücke. Das Slalom Endstück kann sowohl für ein fixiertes, als auch für ein verstellbares Schothorn verwendet werden. Klemmen und Umlenkrollen sind vollständig in der Karbon Form versenkt und gewähren höchste Funktion kombiniert mit einem steifen, niedrigen und aerodynamischen Profil.

Race Endstück
Das Race Endstück ist eine reine kompromisslose Race Maschine. Es ist extrem breit geschnitten, damit es auch auf die größten Formula Segel passt, wenn das Schothorn für den Downwind Kurs locker getrimmt ist. Das Endstück hat einen sehr großen Durchmesser, extrem steife Holme und eine sehr steife, niedrige Endform. Diese Version ist mit einer kompromisslosen adjustable Schothornausstattung mit allen Umlenkrollen im Endstück ausgerüstet.








NEWS


GAZA SURF CLUB: 5x2 Tickets zu gewinnen

GAZA SURF CLUB: 5x2 Tickets zu gewinnen 25.2.2017 - Wir verlosen Kino-Tickets zum Start des Dokumentarfilms "GAZA SURF CLUB" am 30.3.2017. ...

ION stellt neue Windsurf Trapeze vor

ION stellt neue Windsurf Trapeze vor 24.2.2017 - Die neuen ION WIRE_TEC Trapeze bieten ein noch bequemeres und sicheres Fahrgefühl. ...

Neue Teamrider bei Gaastra und Tabou

Neue Teamrider bei Gaastra und Tabou 23.2.2017 - Neben alten Bekannten haben GA und Tabou auch frisches Talent in ihrem Team für 2017. ...

Cine-Mar Movie Night Tour 2017

Cine-Mar Movie Night Tour 2017 22.2.2017 - Die Filmtour für alle Meerliebhaber und Abenteuerlustigen zieht ab Mitte Februar durch Europa. ...

One Hour Classic 2017 am Gardasee

One Hour Classic 2017 am Gardasee 21.2.2017 - Das RRD One Hour Classic ist das Mega-Event für alle Garda-Fans. Die Registration ist nun offen. ...

Du kaufst ein Board, Starboard pflanzt Baum

Du kaufst ein Board, Starboard pflanzt Baum 20.2.2017 - Neue Umwelt-Offensive von Philip Kösters Board-Sponsor. ...

Stürmischer Start in den Speedkini 2017

Stürmischer Start in den Speedkini 2017 18.2.2017 - Hack in Bayern! Die bayerischen Speeder trotzten der Kälte und sammelten im Januar schon ei ...

Philip Köster feiert Comeback nach Verletzung

Philip Köster feiert Comeback nach Verletzung 17.2.2017 - Der dreifache Windsurf-Weltmeister ist rund sechs Monate nach seiner schweren Verletzung ...

Surfrider Foundation startet europaweite Beach-Cleanups

Surfrider Foundation startet europaweite Beach-Cleanups 16.2.2017 - Für Deutschland ist noch kein einziges gemeldet. ...

Die ersten Serien-Foils sind da

Die ersten Serien-Foils sind da 15.2.2017 - NeilPryde macht Ernst: 799€ soll das erste Aluminium-Foil kosten, 2400€ die Carbon-Variante. ...

Gaastra wechselt Mastenbiegekurve

Gaastra wechselt Mastenbiegekurve 13.2.2017 - Nach zehn Jahren kommt jetzt der Wechsel zu Constant Curve. Zur Markteinführung gibt's direkt 30% Raba ...