WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

Bernd Flessner durchquert die Deutsche Bucht

Bernd Flessner hat sich einen Traum erfüllt. Am Montag surfte er von seiner Heimatinsel Norderney die ca. 130 km lange Strecke nach Sylt.

Die Idee zu dem waghalsigen Vorhaben entstand vor genau 20 Jahren. Damals war Bernd mit seinem Freund und Regatta-Kollegen Eilt Wessels von Norderney nach Helgoland gesurft. Euphorisiert von dem Abenteuer schworen sich die Beiden auch gemeinsam nach Sylt zu Surfen. Immer wieder wurden Versuche gestartet, die Bedingungen machten den Jungs aber immer wieder einen Strich durch die Rechnung. Jetzt hat es doch geklappt. Nicht zuletzt durch die Unterstützung von Bernds Sponsor Mercedes Benz. Das Unternehmen sorgte für ein professionelles Umfeld wie Begleitboot und Helikopter. Ohne dieses Set-up wäre ein solches Projekt aus Sicherheitsgründen nicht zu bewerkstelligen.

Bernd Flessner durchquert die Deutsche Bucht
Bernd Flessner durchquert die Deutsche Bucht

Gegen 12.45 Uhr machte sich Bernd, ausgestattet mit 2 Bananen und 1,5 Litern Wasser Proviant auf den Weg. Auf dem Weg musste sich Bernd noch mit einem Riss im Segel abfinden, ließ sich aber nicht von seinem Vorhaben abbringen. Die Windbedingungen verbesserten sich während der Überfahrt von anfänglich 12 Knoten zu soliden 20 Knoten. Das ermöglichte Bernd eine Geschwindigkeit von ca. 40 km/h. Nach 4 Stunden Fahrtzeit setzte er glücklich und zufrieden den ersten Fuß auf den Strand von Hörnum auf Sylt und gönnte sich erst mal einen Schluck. Sein Befinden brachte er kurz und schmerzlos auf den Punkt:
"Nach 20 Jahren ist ein Traum wahr geworden. Diese Durchquerung hat sportlich einen hohen Stellenwert für mich, da dies etwas Ursprüngliches ist, das mir sehr viel bedeutet. Diese psychische, wie physische Herausforderung gemeistert zu haben, macht mich besonders stolz!"

Herzlichen Glückwunsch sagen wir!

Das Video zu Bernds spektakulären Fahrt findet ihr hier bei uns im TV-Player.

Fotos: Hoch2/Tap






Alle Bilder (14):
Immer geradeaus! Bernd musste den Kurs zwischenzeitlich korrigieren, da er sonst das Ziel Sylt verfehlt hätte.
Bernd gut gelaunt nach der Ankunft in Hörnum.
Das Begleitboot hatte Bernd immer im Blick. Ein unverzichtbarer Sicherheitsfaktor.
Letzter Check des Wetters vor dem Start.
Auf dem Beiboot hätte Bernd sich sicherlich auch gut amüsiert.
130 km mit Geschwindigkeiten bis zu 40km/h.
Der Start auf Norderney.
In Ufernähe herrschte noch Betriebsamkeit auf dem Wasser.
Der Begleithelikopter beherbergte ein Kamerateam.
Seltener Besuch auf der offenen Nordsee. Meist war Bernd allein unterwegs.
Mit High Speed Richtung Sylt.
Der Rückweg nach Norderney war  deutlich komfortabler und schneller.
Hawaiianische Tradition auf Sylt???
Idylle der Einsamkeit.






SPECIALS


Save Middles: Cold Hawaii in Gefahr?

Save Middles

Cold Hawaii in Gefahr?

Wind- und Kitesurfer stellen sich gegen die geplanten, gigantischen Windkraft-Anlage ...
Nicht ohne Gummi: Welcher Neoprenanzug ist der richtige für mich?

Nicht ohne Gummi

Welcher Neoprenanzug ist der richtige für mich?

Die Preisspannen bei Neopren sind extrem. Doch was ...
48 Kinder, 11 Coaches, 1080 Brötchen und Spaß ohne Ende: Windsurf Kids Camp mit Vincent Langer

48 Kinder, 11 Coaches, 1080 Brötchen und Spaß ohne Ende

Windsurf Kids Camp mit Vincent Langer

Das Kids Camp G ...

MORE SPECIALS


91 Teilnehmer beim bayrischen Speedkini 2018: Speedwahn in Bayern

91 Teilnehmer beim bayrischen Speedkini 2018

Speedwahn in Bayern

Im Juni konnte der GPS-Speedsurf-Contest extrem viele neue Teilnehmer verzeichnen. ...
Oldschool oder Up-to-date?: Windsurf-Clubs auf dem Prüfstand

Oldschool oder Up-to-date?

Windsurf-Clubs auf dem Prüfstand

In den 90er-Jahren hatten Surf-Clubs Hochkonjunktur, heutzutage sind die wenigsten Windsurfer noch Mitglied in einem Verein. Die Vorteile, die sich für Mi ...
JGA 2.0: Ein Junggesellenabschied auf dem Wasser? Warum nicht!

JGA 2.0

Ein Junggesellenabschied auf dem Wasser? Warum nicht!

Max Droeges Junggesellenabschied fand auf dem Wasser statt. Die besten Bilder und die ganze Wahrheit seht, bzw. erfahrt ihr in unserem exklusiven Special. ...
Alarmstufe Rot: Gedanken zum Klimawandel von Leon Jamaer

Alarmstufe Rot

Gedanken zum Klimawandel von Leon Jamaer

Durch den Trump-Wahnsinn so aktuell, wie nie! Surfprofi Leon Jamaer denkt nicht erst seit heute über den Planeten Erde nach. ...
Danish Dynamite: Hanstholm on Fire - die besten Bilder

Danish Dynamite

Hanstholm on Fire - die besten Bilder

Lange keine guten Wellen gesehen? Dann schaut euch unsere Galerie aus DK Wochenende an. ...
Holzplanken statt Carbon?: Flo Jung spricht über das Ecoboard-Projekt

Holzplanken statt Carbon?

Flo Jung spricht über das Ecoboard-Projekt

Surfen wir in Zukunft auf Holzplanken? Der deutsche Profi-Surfer Flo Jung hat für Starboard das Elektroauto unter den Windsurfboards entwickelt. Im WINDSURFERS-Interview redet er Tacheles ü ...
Weltmeisterin Karin Jaggi: Freeriden auf Mauritius

Weltmeisterin Karin Jaggi

Freeriden auf Mauritius

Die schnellste Windsurferin der Welt berichtet von einem einzigartigen Wettbewerb in paradiesischer Umgebung. ...
Tropen-Traum Tahiti: Fotospecial

Tropen-Traum Tahiti

Fotospecial

Sensationelle Bilder von den Hardcore-Riffwellen des Pazifiks. Ein Tahiti-Local gibt WINDSURFERS Insider-Infos. ...
kurz & kräftig: 47 Knoten - Was war da denn los?

kurz & kräftig

47 Knoten - Was war da denn los?

Über die Nacht von Freitag auf Samstag änderte sich die Vorhersage schlagartig - Habt ihr was verpasst? Ja! ...
Wie findet man den Mega-Sturm?: Storm Chase Chef-Meteorologe im Interview

Wie findet man den Mega-Sturm?

Storm Chase Chef-Meteorologe im Interview

Der wohl spektakulärste Windsurf-Event der Welt wird in seiner dritten Auflage um mindestens ein halbes Jahr verlegt. So verkündeten es die Vera ...
Kein Sturm: Red Bull Storm Chase verschoben

Kein Sturm

Red Bull Storm Chase verschoben

Kein Sturm, keine Wellen und somit keine Action. Aber auch kein Grund zur Panik! Der Red Bull Storm Chase kehrt kommenden Herbst zurück. ...
Na sicher!: Diese Versicherungsmöglichkeiten haben Windsurfer

Na sicher!

Diese Versicherungsmöglichkeiten haben Windsurfer

Diebstahl, Materialbruch, Verletzungen – die Liste an Risiken ist lang. Doch wie bereitet man sich auf mögliche Horrorszenarien vor? ...
[5x10sec] x 2: Gunnar Asmussen ist German Speedking 2016

[5x10sec] x 2

Gunnar Asmussen ist German Speedking 2016

Rekordteilnehmerzahlen, Rekordgeschwindigkeiten: Gunnar Assmussen triumphiert mit 92km/h. ...
Die Aussie-Show: Traumbilder aus Australien

Die Aussie-Show

Traumbilder aus Australien

Die Local-Heroes Jaeger Stone und Steve Allen dominieren den Lancelin Ocean Classic 2017. Lina Erpenstein landet auf dem Podium, Gunnar Asmussen hat Pech. ...