Windsurfers

WINDSURFERS

HOME NEWS INSIDE CONTEST TEST EQUIPMENT PEOPLE TRAVEL SPECIAL TV USER GALLERY
WAVEBOARDS 2009 IN
Exocet X-Wave 73
Der X-Wave hat sich gegenüber dem letzten Jahr nur gering geändert. Wir konnten kleine Veränderungen der Rockerlinie und in der ...
F2 Rebel 75
Dieses Brett ist ein ¥08 er Board aus dem OTC Center. Da es bei unserem letzten Test nicht dabei war und der Shape sich zu der neuen Version nicht &a...
Fanatic New Wave 75
Der Fanatic New Wave ist ein Brett, welches wir letztes Jahr auch getestet haben und der Shape dieser neuen ¥09 Version sich nicht verän...
Fanatic New Wave Twin 78
Fanatic hat den firmeneigenen Twinser etwas später als die anderen Brettmarken auf den Markt gebracht, begründet dies aber mit...
Goya One 77
Nach zwei erfolgreichen Jahren für die Goya Brettschmiede wurde dem Freestyle-Wave-Board ein neues Design verpasst, ein etwas schmaleres Heck un...
JP Real World Wave Pro
2008 hat der Real World Wave eine Veränderung durch ein Mehr an Rocker vom schnellen Wave-Board zum kleineren ÑEiì durchlaufen. Diese...
JP Twinser Wave Pro 76
Die JP Twinser werden als ÑKaulis Babesì angepriesen und von Werner Gnigler geshaped. Der 76iger hat ein sehr schmales Heck, eine breite N...
Mistral Twinzer Wave RD 76
Der Mistral Twinser unterscheidet sich von den anderen Twinser im Test. Die Outline ist ähnlich, mit einem schmalen Heck und eine...
Mistral Wave RD 76
Der Mistral Wave hat sich im Vergleich zu seinem Vorgänger aus dem Jahr 2008 nicht verändert....
RRD Wave Cult Hardcore 70 X-Tech
Die Hard Core Linie von RRD sollte man nicht mit den Wave Cult Brettern verwechseln. Die Wave Cult Linie ist nämlich l&aum...
RRD Wave Twin Ltd 74
Der RRD Twinser ähnelt sowohl in der Länge als auch in der Gestaltung des Unterwasserschiffs - der Single Konkave- dem Fanatic und...
Tabou Pocket Wave 75 HD
Der neue Pocket Wave erreichte unseren Test leider erst gegen Ende der Testzeit. So konnten wir den Tabou nur in 5.2qm Bedingungen testen...
Thommen MWX Wave 74
Letztes Jahr haben wir das 83 Liter Brett der Thommen Linie getestet. Das Modell hier mit 74 Litern vermittelte im Test einen ähnlichen ...

ieses Brett ist ein ¥08 er Board aus dem OTC Center. Da es bei unserem letzten Test nicht dabei war und der Shape sich zu der neuen Version nicht ändern wird, haben wir es jetzt mit berücksichtigt.

Breite: 56cm

Auf dem Wasser:
Obwohl der Rebel mit 75 Litern angegeben wird und dazu noch ziemlich kurz ist, fühlt sich das Brett doch eher grösser an. Die Maße am Heck und an der Nose liegen im Mittel.
Das V unter dem Heck wird auf Höhe der Fußschlaufen zur Single-Konkave. Das Brett kommt schnell ins Gleiten, beschleunigt gut, bedarf allerdings bei viel Wind einen leichten Druck auf dem hinteren Fuß. Mit genügend Geschwindigkeit lässt es sich beim Abreiten leicht dirigieren. Die Vorteile des Rebels liegen im Abreiten bei Leichtwind-Bedingungen mit etwas weniger Speed. Das breite Heck verleiht einen guten Fluss durch den Bottomturn und genügend Power im Topturn. Das Brett ist nicht so radikal, agil und griffig wie ein Twinser, ist jedoch gerade für Onshore-Bedingungen bestens geeignet. Zudem ist das F2 ein gutmütiges, Fehler verzeihendes Brett.

Ausstattung:
Auch wenn es für die ¥09 Version Veränderungen geben mag, ist schon bei diesem Brett sowohl die Fußschlaufen als auch die Finne von guter Qualität. Zu bemerken wäre nur, dass die Abstände der Fußschlaufen Inserts ziemlich groß erscheint. Schmale Füße könnten ohne Schuhe nicht den erwünschten Halt bekommen. Die relativ große Finne (23.5 cm) passt gut für Leichtwind-Einsätze. Für stärkeren Wind kann man sich gut eine kleinere Finne zulegen.

Fazit:
Der Rebel 75 ist ein gutmütiger Allrounder, dem gerade Onshore-Bedingungen liegen. Das Brett hält in Onshore-Frontside Turns den Speed für einen flüssiges Abreiten von kleinen bis mittleren Wellen. Das Brett lässt sich gut mit 5.3 qm fahren und behält auch bei Überpower die Kontrolle, wenn man aktiv und konzentriert darauf fährt.

Preis:
1599,- Euro

Website:
www.f2-surf.com









..ZURÜCK
NEWSLETTER KONTAKT IMPRESSUM
Windsurfers auf facebook
Windsurfers auf twitter
Windsurfers auf google plus
GUN Sails - Bis 30. April noch von unseren Spring-Angeboten profitieren! - www.gunsails.de
Hier klicken!
Hier klicken!
Hier klicken!
Hier klicken!
Hier klicken!



NEWS

 | 

CONTEST

 | 

TEST

 | 

EQUIPMENT

 | 

PEOPLE

 | 

TRAVEL

 | 

SPECIAL

 | 

TV

 | 

GALLERY


HOME

 | 

NEWSLETTER

 | 

IMPRESSUM

 | 

KONTAKT


WINDSURFERS | Ingo Meyer, Feldstr. 38 a, 24105 Kiel, © 2014