WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

Trippin' Frankreich - Teil 2


Flo zweifelte inzwischen ein wenig, ob die 20 Stunden Autofahrt für ihn wirklich so sinnvoll waren, wurde aber zumindest kurzfristig beruhigt, als ein anderer Windsurfprofi frühmorgens und leicht verschlafen am Strand auftauchte, nach einer Nachtfahrt aus Pelzerhaken und mit glänzenden Augen meinte, das wird noch gut, wie Hookipa! Zumindest in einigen Punkten sollte er Recht behalten, Hookipa ist vermutlich genauso voll, und links hat es Felsen, bzw Bunkerreste.

Trippin' Frankreich
Trippin' Frankreich

Immerhin konnten wir doch noch das Waveboard zu Wasser lassen, Hookipa hatten wir uns wavetechnisch allerdings etwas radikaler vorgestellt. Der Samstag begann entgegen der Vorhersage dann nicht mit Wind für die kleinen Segel, sondern mit Sonne für den ein oder anderen Cafe au lait, und mehreren erfolglosen Versuchen doch mit Wave-Material ins Gleiten zu kommen. Allerdings hat der erhebliche Tidenhub den Vorteil, das man bei Ebbe quasi schon mal den Parcour abgehen kann, also schon mal jede Sandbank in Augenschein nehmen kann, auf der bei auflaufendem Wasser dann die Wellen brechen.

Erst gegen Abend, als schon fast alle eingepackt hatten nahm der Wind zu, und allein für die 2 stündige Abendsession bis zum Sonnenuntergang in den fast leeren Wellen, die das Potential des Spots zeigten, hätte sich die Anfahrt gelohnt. Manchmal ist es eben doch nicht die Anzahl der Stunden auf dem Wasser, oder die Höhe der Wellen, sondern es sind die besonderen Momente, die uns immer wieder zu - von aussen betrachtet - solchen ziemlich hirnrissigen Aktionen wie Fahrten quer durch Europa, nur für etwas Wind und ein paar Wellen.


Trippin' Frankreich

Da machte es auch nichts, dass entgegen der von Flo vertretenen These, das Franzosen spät essen, in sämtlichen Lokalen in Wissant schon die Stühle auf den Tisch gestellt wurden als wir uns auf die Nahrungssuche machten.

Genauso wenig machte es uns etwas aus, das die Windvorhersage inzwischen immer weiter nach unten korrigiert worden war, und auch Regen uns beim Aufwachen begrüßte. Immerhin ging unser Plan insoweit auf, das wir auch noch am letzten Tag eine Session am frühen Morgen einschieben konnten, und dann sogar gegen Mittag entspannt bei abnehmendem Wind einpacken konnten, in der Gewissheit, nichts mehr zu verpassen.

Tja, und dann lag wieder jede Menge Autobahn vor uns- aber damit auch Zeit, die nächste Tour zu planen!



Alle Bilder (20):


TRAVEL


Proper Score: Ein Road Trip nach Cornwall

Proper Score

Ein Road Trip nach Cornwall

Ein zu zweit geplanter Wellenreiturlaub mutiert zur Rudelreise mit beinahe 100 ...
Good morning Vietnam: Julian Wiemar über einen Surftrip der besonderen Art

Good morning Vietnam

Julian Wiemar über einen Surftrip der besonderen Art

Der Mensch ist von Natur aus neugierig, e ...
Spotguide Ringkøbing Fjord: Windsurfen an der dänischen Westküste

Spotguide Ringkøbing Fjord

Windsurfen an der dänischen Westküste

Vom Stehrevier bis zur soliden Nordseew ...

MORE TRAVEL


Ein unentdecktes Paradies: Spotguide Praia do Maceio

Ein unentdecktes Paradies

Spotguide Praia do Maceio

Maceio im Nordosten von Brasilien bietet konstanten Wind und tropischen Lifestyle vom Feinsten. ...
Dare the world - das Video: Neues Video: Windsurfen und Abenteuer as it's best in Schottland mit Leon Jamaer

Dare the world - das Video

Neues Video: Windsurfen und Abenteuer as it's best in Schottland mit Leon Jamaer

Perfekte Wellen, traumhafte Landschaften - der Road Trip nach Schottland war für Leon Jamaer ein Volltreffer. ...
Mehr als Godzilla: Spotguide Teneriffa

Mehr als Godzilla

Spotguide Teneriffa

Teneriffa, die größte der sieben Kanarischen Inseln, ist seit jeher ein Hotspot für Wave-Profis. Inzwischen rückt die Insel aber auch wegen der Slalom-Trainingscamps ...
Null Bock auf Kompromisse: Spotguide Mauritius

Null Bock auf Kompromisse

Spotguide Mauritius

Wo der Wave-Weltmeister neben dem Anfänger surft: Mauritius bietet auf engstem Raum die volle Bandbreite an Bedingungen. Dennoch kommt sich niemand in die Quere – sondern jed ...
Big Wave ums Eck: Leon Jamaer scort Riesenwellen auf Fuerteventura

Big Wave ums Eck

Leon Jamaer scort Riesenwellen auf Fuerteventura

Nicht Jaws und auch nicht Backyards - Leon Jamaer fand quasi vor der Haustür riesige Wellen, wie man sie eher vor Hawaii vermutet. ...
Max und Ronja Droege: Honeymoon entlang des Wild Atlantic Ways in Irland

Max und Ronja Droege

Honeymoon entlang des Wild Atlantic Ways in Irland

Max und Ronja Droege erleben Irland als ein Natur und Wellenparadies, dass nur zum Windsurfen viel zu schade ist. ...
Wellenparadies Sardinien: Steffi Wahl zu Besuch bei den Sarden

Wellenparadies Sardinien

Steffi Wahl zu Besuch bei den Sarden

Warm, windig, wellig: Sardinien kann mehr als nur perfektes Flachwasser! Wer es drauf anlegt, findet fantastische Wave-Spots. Steffi Wahl berichtet. ...
Dolce Vita in der Toskana: Leon Jamaer auf Entdeckungsreise am Mittelmeer

Dolce Vita in der Toskana

Leon Jamaer auf Entdeckungsreise am Mittelmeer

Leon Jamaer lässt sich von seiner Freundin an die italienische Mittelmeerküste locken. Ein echter Volltreffer, wie sich herausstellt. ...
WINDSURFERS in Japan: Von Tokio nach Okinawa

WINDSURFERS in Japan

Von Tokio nach Okinawa

Japan verbinden viele mit Atomkatastrophen, überfüllten Städten und schrillen Manga-Zeichnungen. Warum man dennoch den Inselstaat besuchen sollte, beschreibt WINDSURF ...
Kurze Tage - lange Nächte: Spätherbst in Dänemark

Kurze Tage - lange Nächte

Spätherbst in Dänemark

Ein Surf-Trip nach Dänemark im Spätherbst hat entschleunigende Wirkung - auch bei 40 Knoten und Riesenwellen. Frithjof Blaasch erklärt uns warum. ...
Windsurfparadies Madagaskar: Leon Jamaer und Thomas Traversa erkunden den afrikanischen Inselstaat

Windsurfparadies Madagaskar

Leon Jamaer und Thomas Traversa erkunden den afrikanischen Inselstaat

Perfekte Wellen und traumhafte Windsurfbedingungen - Leon Jamaer und Thomas Traversa rocken auf Madagaskar. ...
Langeland: Die Südwindalternative der Ostsee?

Langeland

Die Südwindalternative der Ostsee?

Die Sonne stand tief, als wir in Kolding, anstatt weiter geradeaus zu fahren, rechts abbogen Richtung Odense. Die Vorhersage für Kitmöller war nicht ausreichend um ...
Flatwater-City: Spotguide Brisbane

Flatwater-City

Spotguide Brisbane

Für die meisten Reisenden ist Brisbane nur eine Durchfahrstation an der Ostküste Australiens. Wer jedoch länger als nur eine Nacht bleibt und Windsurfmaterial im Gepäck ha ...
Schluss mit Wildcampen!: Camping-Möglichkeiten in der Region Thy

Schluss mit Wildcampen!

Camping-Möglichkeiten in der Region Thy

Schluss mit dem Wildcampen in der Klitmøller Region. Wir zeigen euch günstige Möglichkeiten legal in eurem Bus oder Womo zu übernachten. ...