WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

Rekordjagd in Lüderitz

Der Speed-Event der Superlative hat begonnen. Können in diesem Jahr die bestehenden Rekorde überboten werden?

Endlich ist es wieder soweit! Die Speed Challenge in Namibia Lüderitz in Namibia ist für jeden Speed Junkie das absolute Saison Highlight. Entsprechend groß war in den vergangenen Wochen die Vorfreude. Als wir am vergangenen Sonntag eintrafen war die Ernüchterung groß. Der Zustand des des Kanals war regelrecht schockierend. Es war nicht besonders viel Wasser im Kanal und noch einige Hügel an der Luvseite, die da definitiv nicht sein sollten. Nach einer rekordverdächtigen Speed-Piste sah das so gar nicht aus. Die Erklärung bekamen wir bei der offiziellen Eröffnung am Abend im Nest-Hotel, wo die Teilnehmer von den Veranstaltern, dem Bürgermeister und einigen Sponsoren begrüßt wurden. Einige Zeit vor dem Beginn gab es eine Springflut, die den bereits fertigen Kanal fast vollständig zerstört hat.

Rekordjagd in Lüderitz
Rekordjagd in Lüderitz

Meine Kollegen und ich haben sofort den Dialog mit den verantwortlichen Organisatoren aufgenommen, um ihnen unsere Bedenken und Wünsche zu vermitteln. Wenn mann gefühlt um die halbe Welt fliegt, um in idealen Bedingungen auf Rekordjagd zu gehen, ist es wohl nur allzu verständlich, dass der Frust über den Zustand der Rennstrecke maximal groß war. Seitdem haben die Sebastien Cattelan und Sophie Routaboul alle Hebel in Bewegung gesetzt, um den Kanal wieder aufzubauen. Mit Erfolg! Der Wasserspiegel steigt von Tag zu Tag, die Sandhügel wurden abgetragen und das Gelände an der Luvseite geglättet. Dennoch waren alle Windsurfer und auch ich ein wenig enttäuscht, dass wir in den ersten Tagen nur mit angezogener Handbremse fahren konnten - im Ziel war das Wasser teilweise nur knöcheltief. Gas geben bedeutet schlicht und ergreifend Gefahr für die eigene Gesundheit. Am vergangenen Donnerstag und Freitag erlaubten Wind und Wassertiefe ein paar Übungsläufe und wir nutzten die Zeit, Starts zu üben und ihr Material anzupassen. Am Samstag kam dann Wind, nachmittags wurden zwischen 35 und 40 Knoten erreicht, und Surfer sowie Kiter konnten eine Menge Läufe absolvieren.


Rekordjagd in Lüderitz

Die Geschwindigkeiten erreichten jedoch noch lange kein Rekordniveau. Durch den niedrigen Wasserstand ist der untere Teil des Segels abgedeckt, und die Surfer können den Wind nicht optimal nutzen. Ich bin 15 Mal durch den Kurs gefahren und erreichte in den meisten der Runs zwischen 41 und (fast) 43 Knoten. Der deutsche Rekord, den ich überbieten möchte, liegt bei 48,82 Knoten. Es ist also noch Luft nach oben.

Für diese kommenden Tage sind die Wind-Prognosen deutlich besser. Ich hoffe, dass dann alles passt, und ich von neuen Rekorden aus Namibia berichten kann.

Stay tuned!

Fotos: Roswitha Merle









CONTESTS


PWA Fuerte 2016: Albeau dominiert in Atom-Hack

PWA Fuerte 2016

Albeau dominiert in Atom-Hack

Brutale Slalom-Action auf Fuerte! ...
Surf Cup Sylt 2016: Björn Dankers berichtet live vom DWC Sylt

Surf Cup Sylt 2016

Björn Dankers berichtet live vom DWC Sylt

Tag eins auf der Nordseeinsel Sylt. Der deutsche PWA-Fahre ...
PWA Fuerte 2016: Amado und Sarah-Quita triumphieren

PWA Fuerte 2016

Amado und Sarah-Quita triumphieren

Sarah-Quita Offringa ist die neue Freestyle-Weltmeisterin! Amado Vrie ...

MORE CONTESTS


PWA Fuerte 2016: Amado Vrieswijk weltmeisterlich

PWA Fuerte 2016

Amado Vrieswijk weltmeisterlich

Amado Vrieswijk gewinnt die Double Elimination vor Yentel Caers, Gollito wird dritter. Sarah-Quita Offringa unschlagbar. ...
PWA Fuerte 2016: Yentel Caers gewinnt die Single

PWA Fuerte 2016

Yentel Caers gewinnt die Single

Die Young-Guns überraschen auf Fuerteventura. Yentel Caers und Amado Vrieswijk vor Gollito. ...
PWA Fuerte 2016: Sotavento zündet Raketenantrieb

PWA Fuerte 2016

Sotavento zündet Raketenantrieb

Vollgas beim Freestyle-Worldcup! Massive Action bei 40 Knoten Plus. ...
PWA Fuerte 2016: Platzhirsche unter Druck

PWA Fuerte 2016

Platzhirsche unter Druck

Morgen startet der Slalom- und Freestyle-Worldcup auf Fuerte Ventura. Gollito und Antoine Albeau bangen um ihre Favoritenrolle. ...
PWA Pozo 2016: Fernandez schlägt Köster

PWA Pozo 2016

Fernandez schlägt Köster

Victor Fernandez gewinnt die erste Single Elimination, Köster wird Zweiter. Daida Moreno dominiert bei den Damen. ...
PWA Pozo 2016: Köster und Bruch im Viertelfinale

PWA Pozo 2016

Köster und Bruch im Viertelfinale

Gut Ding will Weile haben: Nach einem zähen Beginn wurde an Tag fünf nun endlich der Mainevent angepfiffen. ...
PWA Pozo 2016: Wer ist der Köster-Killer?

PWA Pozo 2016

Wer ist der Köster-Killer?

Das Deutsche Windsurf-Wunder Philip Köster startet als Titelverteidiger in die Saison. Wer wird ihm das Leben schwer machen? ...
He did it again!: Vincent Langer verteidigt IFCA Weltmeistertitel

He did it again!

Vincent Langer verteidigt IFCA Weltmeistertitel

Vincent Langer hat die IFCA Slalom Weltmeisterschaft im kroatischen BOL gewonnen. ...
PWA Costa Brava 2016: Pierre Mortefon siegt

PWA Costa Brava 2016

Pierre Mortefon siegt

Endlich Wind in Spanien! Pierre Mortefon setzt sich mit einem Sieg an die Spitze der Weltrangliste. Kördel bester Deutscher auf Platz 12. ...
PWA Costa Brava 2016: Pierre Mortefon geht in Führung

PWA Costa Brava 2016

Pierre Mortefon geht in Führung

Die erste Elimination geht an Pierre Mortefon, Iachino wird Achter. Schlechter Start für Albeau. Kördel und Reuscher im kleinen Finale. ...
PWA Costa Brava 2016: Iachino und Mortefon vs. Albeau

PWA Costa Brava 2016

Iachino und Mortefon vs. Albeau

Jagd auf den Weltmeister: Neben Matteo Iachino und Pierre Mortefon wollen auch einige deutsche Fahrer Antoine Albeau den Rang ablaufen. ...
PWA Ulsan 2016: Matteo Iachino triumphiert

PWA Ulsan 2016

Matteo Iachino triumphiert

Iachino sichert sich den ersten Saison-Sieg. Malte Reuscher bester Deutscher auf Platz 6. Lena Erdil Champion der Damen. ...
PWA Ulsan 2016: Iachino und Erdil gehen in Führung

PWA Ulsan 2016

Iachino und Erdil gehen in Führung

Die erste Slalom-Elimination geht an den Italiener Matteo Iachino. Reuscher erreicht Platz 6. Lena Erdil gewinnt das Duell gegen Sarah-Quita. ...
PWA Ulsan 2016: Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

PWA Ulsan 2016

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

Tricky Bedingungen in Südkorea. Langer und Kördel kommen bis zum Viertelfinale, Reuscher ist noch im Spiel. ...