WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

Rekordjagd in Lüderitz

Der Speed-Event der Superlative hat begonnen. Können in diesem Jahr die bestehenden Rekorde überboten werden?

Endlich ist es wieder soweit! Die Speed Challenge in Namibia Lüderitz in Namibia ist für jeden Speed Junkie das absolute Saison Highlight. Entsprechend groß war in den vergangenen Wochen die Vorfreude. Als wir am vergangenen Sonntag eintrafen war die Ernüchterung groß. Der Zustand des des Kanals war regelrecht schockierend. Es war nicht besonders viel Wasser im Kanal und noch einige Hügel an der Luvseite, die da definitiv nicht sein sollten. Nach einer rekordverdächtigen Speed-Piste sah das so gar nicht aus. Die Erklärung bekamen wir bei der offiziellen Eröffnung am Abend im Nest-Hotel, wo die Teilnehmer von den Veranstaltern, dem Bürgermeister und einigen Sponsoren begrüßt wurden. Einige Zeit vor dem Beginn gab es eine Springflut, die den bereits fertigen Kanal fast vollständig zerstört hat.

Rekordjagd in Lüderitz
Rekordjagd in Lüderitz

Meine Kollegen und ich haben sofort den Dialog mit den verantwortlichen Organisatoren aufgenommen, um ihnen unsere Bedenken und Wünsche zu vermitteln. Wenn mann gefühlt um die halbe Welt fliegt, um in idealen Bedingungen auf Rekordjagd zu gehen, ist es wohl nur allzu verständlich, dass der Frust über den Zustand der Rennstrecke maximal groß war. Seitdem haben die Sebastien Cattelan und Sophie Routaboul alle Hebel in Bewegung gesetzt, um den Kanal wieder aufzubauen. Mit Erfolg! Der Wasserspiegel steigt von Tag zu Tag, die Sandhügel wurden abgetragen und das Gelände an der Luvseite geglättet. Dennoch waren alle Windsurfer und auch ich ein wenig enttäuscht, dass wir in den ersten Tagen nur mit angezogener Handbremse fahren konnten - im Ziel war das Wasser teilweise nur knöcheltief. Gas geben bedeutet schlicht und ergreifend Gefahr für die eigene Gesundheit. Am vergangenen Donnerstag und Freitag erlaubten Wind und Wassertiefe ein paar Übungsläufe und wir nutzten die Zeit, Starts zu üben und ihr Material anzupassen. Am Samstag kam dann Wind, nachmittags wurden zwischen 35 und 40 Knoten erreicht, und Surfer sowie Kiter konnten eine Menge Läufe absolvieren.


Rekordjagd in Lüderitz

Die Geschwindigkeiten erreichten jedoch noch lange kein Rekordniveau. Durch den niedrigen Wasserstand ist der untere Teil des Segels abgedeckt, und die Surfer können den Wind nicht optimal nutzen. Ich bin 15 Mal durch den Kurs gefahren und erreichte in den meisten der Runs zwischen 41 und (fast) 43 Knoten. Der deutsche Rekord, den ich überbieten möchte, liegt bei 48,82 Knoten. Es ist also noch Luft nach oben.

Für diese kommenden Tage sind die Wind-Prognosen deutlich besser. Ich hoffe, dass dann alles passt, und ich von neuen Rekorden aus Namibia berichten kann.

Stay tuned!

Fotos: Roswitha Merle









CONTESTS


PWA Costa Brava 2017: Antoine Albeau ist zurück

PWA Costa Brava 2017

Antoine Albeau ist zurück

Ist der Abo-Weltmeister zurück in der Spur? Kördel arbeite ...
PWA Costa Brava 2017: Arnon Dagan geht in Führung

PWA Costa Brava 2017

Arnon Dagan geht in Führung

Die erste Elimination geht an Arnon Dagan. Kördel verpasst Ha ...
PWA Costa Brava 2017: Daumen drücken für Kördel

PWA Costa Brava 2017

Daumen drücken für Kördel

Nach zwei Tourstops in Asien sind die schnellsten Slalom-R ...

MORE CONTESTS


PWA Japan 2017: Die besten Bilder

PWA Japan 2017

Die besten Bilder

Julien Quentel siegt in Japan. Der nächste Weltmeister? ...
PWA Japan 2017: Kördel knackt Top-10

PWA Japan 2017

Kördel knackt Top-10

Julien Quentel gewinnt die erste Elimination des Jahres. Nico Prien auf Platz 13. ...
PWA Japan 2017: Kördel und Prien mit Top-Leistung

PWA Japan 2017

Kördel und Prien mit Top-Leistung

Sensationeller Auftritt der deutschen Racer. Für beide ist morgen die Top-10 drin. ...
PWA Japan 2017: Hoffentlich kommt Wind

PWA Japan 2017

Hoffentlich kommt Wind

Nach der Korea-Schlappe ist die Slalom-Worldtour das erste Mal seit 24 Jahren in Japan. Aus Deutschland sind Sebastian Kördel und Nico Prien dabei. ...
PWA Korea 2017: Sarah siegt

PWA Korea 2017

Sarah siegt

Sarah-Quita darf feiern, ultimative Frustration bei den Herren. ...
PWA Korea 2017: Kördel im Finale

PWA Korea 2017

Kördel im Finale

Endlich Wind! Sarah-Quita Offringa gewinnt die erste Elimination der Damen. Kördel mischt das Herren-Feld auf. ...
PWA Korea 2017: Vorhang auf

PWA Korea 2017

Vorhang auf

Zum Worldcup-Saisonauftakt schaut WINDSURFERS genau auf das Slalom-Feld. ...
35,259 Knoten: Andy Laufer triumphiert: Bayrischer Speed Kini - Jahresrückblick 2016

35,259 Knoten: Andy Laufer triumphiert

Bayrischer Speed Kini - Jahresrückblick 2016

Bayern im Speedrausch: Die Schnellsten auf den bayrischen Seen stehen fest! Ein Speed Kini Jahr mit vielen Neuerungen, Rekorden und jeder Menge neuen Teilnehmern ...
PWA Maui 2016: Altmeister Kevin Pritchard triumphiert

PWA Maui 2016

Altmeister Kevin Pritchard triumphiert

In einem dramatischen Finale setzt sich KP gegen Brawzinho durch. Sarah-Quita gewinnt ihren ersten Wave-Worldcup. ...
PWA Maui 2016: Kai Lenny klettert in Top-4

PWA Maui 2016

Kai Lenny klettert in Top-4

Kurz Durchatmen auf Maui. Kai Lenny gewinnt vier Heats in Folge. ...
PWA Maui 2016: Victor Fernandez ist Weltmeister

PWA Maui 2016

Victor Fernandez ist Weltmeister

Fernandez macht in den besten Bedingungen der ganzen Saison seinen zweiten Titel klar. ...
PWA Maui 2016: KP gewinnt die Single

PWA Maui 2016

KP gewinnt die Single

Halbzeit! Kevin Pritchard siegt, Marcilio Browne wird Zweiter. ...
PWA Maui 2016: Ho'okipa im XXL-Modus

PWA Maui 2016

Ho'okipa im XXL-Modus

Gigantischer Swell auf Maui. Nur North-Shore-Locals sind jetzt noch im Rennen. ...
PWA Maui 2016: Leon Jamaer schlägt Ex-Weltmeister

PWA Maui 2016

Leon Jamaer schlägt Ex-Weltmeister

Masthoch in Ho'okipa. Jamaer schon in der dritten Runde. Moritz Mauch ebenfalls weiter. ...