WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

Rekordjagd in Lüderitz

Der Speed-Event der Superlative hat begonnen. Können in diesem Jahr die bestehenden Rekorde überboten werden?

Endlich ist es wieder soweit! Die Speed Challenge in Namibia Lüderitz in Namibia ist für jeden Speed Junkie das absolute Saison Highlight. Entsprechend groß war in den vergangenen Wochen die Vorfreude. Als wir am vergangenen Sonntag eintrafen war die Ernüchterung groß. Der Zustand des des Kanals war regelrecht schockierend. Es war nicht besonders viel Wasser im Kanal und noch einige Hügel an der Luvseite, die da definitiv nicht sein sollten. Nach einer rekordverdächtigen Speed-Piste sah das so gar nicht aus. Die Erklärung bekamen wir bei der offiziellen Eröffnung am Abend im Nest-Hotel, wo die Teilnehmer von den Veranstaltern, dem Bürgermeister und einigen Sponsoren begrüßt wurden. Einige Zeit vor dem Beginn gab es eine Springflut, die den bereits fertigen Kanal fast vollständig zerstört hat.

Rekordjagd in Lüderitz
Rekordjagd in Lüderitz

Meine Kollegen und ich haben sofort den Dialog mit den verantwortlichen Organisatoren aufgenommen, um ihnen unsere Bedenken und Wünsche zu vermitteln. Wenn mann gefühlt um die halbe Welt fliegt, um in idealen Bedingungen auf Rekordjagd zu gehen, ist es wohl nur allzu verständlich, dass der Frust über den Zustand der Rennstrecke maximal groß war. Seitdem haben die Sebastien Cattelan und Sophie Routaboul alle Hebel in Bewegung gesetzt, um den Kanal wieder aufzubauen. Mit Erfolg! Der Wasserspiegel steigt von Tag zu Tag, die Sandhügel wurden abgetragen und das Gelände an der Luvseite geglättet. Dennoch waren alle Windsurfer und auch ich ein wenig enttäuscht, dass wir in den ersten Tagen nur mit angezogener Handbremse fahren konnten - im Ziel war das Wasser teilweise nur knöcheltief. Gas geben bedeutet schlicht und ergreifend Gefahr für die eigene Gesundheit. Am vergangenen Donnerstag und Freitag erlaubten Wind und Wassertiefe ein paar Übungsläufe und wir nutzten die Zeit, Starts zu üben und ihr Material anzupassen. Am Samstag kam dann Wind, nachmittags wurden zwischen 35 und 40 Knoten erreicht, und Surfer sowie Kiter konnten eine Menge Läufe absolvieren.


Rekordjagd in Lüderitz

Die Geschwindigkeiten erreichten jedoch noch lange kein Rekordniveau. Durch den niedrigen Wasserstand ist der untere Teil des Segels abgedeckt, und die Surfer können den Wind nicht optimal nutzen. Ich bin 15 Mal durch den Kurs gefahren und erreichte in den meisten der Runs zwischen 41 und (fast) 43 Knoten. Der deutsche Rekord, den ich überbieten möchte, liegt bei 48,82 Knoten. Es ist also noch Luft nach oben.

Für diese kommenden Tage sind die Wind-Prognosen deutlich besser. Ich hoffe, dass dann alles passt, und ich von neuen Rekorden aus Namibia berichten kann.

Stay tuned!

Fotos: Roswitha Merle









CONTESTS


PWA Sylt 2016: Mussolini triumphiert bei Traumauftakt

PWA Sylt 2016

Mussolini triumphiert bei Traumauftakt

Drei Meter Welle, drei gebrochene Masten: In roughen und sehr kr&au ...
PWA Worldcup Sylt 2016: Auftakt mit den Waveridern?

PWA Worldcup Sylt 2016

Auftakt mit den Waveridern?

Wind, Sonne und Wellen am Brandenburger Strand: Morgen startet der grö&s ...
PWA Klitmøller 2016: Julian Salmonn dominiert die Trials

PWA Klitmøller 2016

Julian Salmonn dominiert die Trials

Endlich Wind in Klitmøller! Julian Salmonn arbeitet sich in die ...

MORE CONTESTS


PWA Klitmøller 2016: Die besten Bilder der Side-Events

PWA Klitmøller 2016

Die besten Bilder der Side-Events

Traumhafter Spätsommer in Dänemark. Die Worldcupper bleiben trotzdem optimistisch: Morgen ändert sich die Wetterlage und vielleicht kommt doch noch der erho ...
PWA Klitmøller 2016: Cold Hawaii ohne Köster

PWA Klitmøller 2016

Cold Hawaii ohne Köster

Weltmeister Philip Köster wird am nächsten Wave-Worldcup in Dänemark nicht teilnehmen können. Ob er etwas verpasst, ist fraglich. ...
PWA Hvide Sande 2016: Erstes Podium für Kördel

PWA Hvide Sande 2016

Erstes Podium für Kördel

Sebastian Kördel wird sensationell Dritter. Langer landet auf Platz 4. Sarah-Quita Offringa wird zur Doppelweltmeisterin gekrönt. ...
PWA Hvide Sande 2016:: Langer unschlagbar

PWA Hvide Sande 2016:

Langer unschlagbar

Der deutsche Meister triumphiert! Vincent Langer dominiert und sichert sich seinen ersten Elimination-Sieg auf der Worldtour. ...
PWA Hvide Sande 2016:: Bomben-Start für Kördel

PWA Hvide Sande 2016:

Bomben-Start für Kördel

Podiumsplatzierung für Sebastian Kördel in der ersten Elimination. Offringa und Mortefon übernehmen die Führung. ...
PWA Hvide Sande 2016:: Worldcup Premiere am Ringkøbing Fjord

PWA Hvide Sande 2016:

Worldcup Premiere am Ringkøbing Fjord

Quasi-Heimspiel für die deutschen Racer beim ersten Slalom-Worldcup in Hvide Sande. Vincent Langer, Nico Prien und Gunnar Asmussen rechnen sich gute Chancen aus. ...
PWA Teneriffa 2016: Victory für Victor

PWA Teneriffa 2016

Victory für Victor

Victor Fernandez und Iballa Moreno triumphieren. Beste Deutsche sind Steffi Wahl und Philip Köster auf dem jeweils dritten Platz. ...
PWA Teneriffa 2016: Kösters Sieges-Serie scheitert an Krampf

PWA Teneriffa 2016

Kösters Sieges-Serie scheitert an Krampf

Drama pur! Nach einer unglaublichen Aufholjagd bleibt Philip Köster der Einzug ins Finale verwehrt. Steffi Wahl sichert sich Podiums-Finish. ...
PWA Teneriffa 2016: Bereit für ein episches Finale

PWA Teneriffa 2016

Bereit für ein episches Finale

Nur noch 12 Fahrer sind übrig, Köster und Dani Bruch sind dabei. Alice Arutkin und Nicole Bandini starten Comeback. ...
PWA Teneriffa 2016: Steffi schlägt Daida Moreno

PWA Teneriffa 2016

Steffi schlägt Daida Moreno

Sensation! Steffi Wahl bezwingt eine Hälfte der seit Jahren ungeschlagenen Moreno Twins. Marcilio Browne gewinnt die Single der Herren. ...
PWA Teneriffa 2016: Super Start für die deutschen Waverider

PWA Teneriffa 2016

Super Start für die deutschen Waverider

Hammer-Bedingungen gleich am ersten Tag. Deutschlands Wave-Elite überzeugt durch die Bank. ...
PWA Teneriffa 2016: Köster ist Favorit

PWA Teneriffa 2016

Köster ist Favorit

Gleich acht deutsche Fahrer sind beim zweiten Wave-Worldcup auf Gran Canaria dabei. Perfekte Vorhersage ab dem ersten Tag, das verspricht spannende Heats! ...
Surf Cup Sylt 2016: Sektdusche am Sonntag

Surf Cup Sylt 2016

Sektdusche am Sonntag

Auf der Nordseeinsel werden nun die Zelte abgebaut. Vincent Langer reist mit einem Pokal mehr im Gepäck ab – das Favoriten-Trio überzeugt. ...
PWA Fuerte 2016: Albeau siegt, Mortefon weiterhin Nr. 1

PWA Fuerte 2016

Albeau siegt, Mortefon weiterhin Nr. 1

Antoine Albeau gewinnt den Hardcore-Worldcup auf Fuerte. Damit macht er Plätze in der Weltrangliste gut. Führender ist weiterhin Pierre Mortefon. ...