WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

Down the Line Contest: Side-Shore Vergnügen 2.0

Max Dröge und Steffi Wahl gewinnen den zweiten DTL Contest bei Sahne-Bedingungen.

Am vergangenen Wochenende fand die zweite Ausgabe vom Down the Line Contest statt, erneut organisiert von Klaus Suciu Sørensen vom Westwind Surfshop und freiwilligen Helfern. Ort des Geschehens war der Strand von Homburg, ca. einen knappen Kilometer in Lee von Hanstholm. Die Premiere vom letzten Jahr war eigentlich kaum zu toppen: fette Wellen mit viel Druck im Segel. Das Schöne am “Down the line” ist aber, dass es eigentlich egal ist, wieviel Wind weht. Hauptsache es gibt ein paar Wellen, gute Laune, einen leeren Spot und danach Pizza und Bier.

Man musste sich vorher bereits überlegen, ob man an dem festgelegten Wochenende Zeit hat oder nicht und sich anmelden, da die Plätze limitiert sind. Die Vorhersage sollte um diese Jahreszeit kein Problem darstellen und so war es auch dieses Jahr. Entspannte Bedingungen, die auf jeden Fall “Down the Line” - würdig waren.

Down the Line Contest: Side-Shore Vergnügen 2.0
Down the Line Contest: Side-Shore Vergnügen 2.0

Es geht ums Abreiten ohne Springen, also um die beste Wellenauswahl. Die größeren Sets kamen ab und zu durch und mit etwas Glück und dem entsprechenden Timing konnte man auch mal eines erwischen. 40 Teilnehmer und 6 Teilnehmerinnen bescherten den Judges insgesamt fast 6,5 Stunden Surfaction mit Segel. Der mobile Judging-Wagen stand schon bei Ankunft vor Ort und es ging direkt mit den Mädels los. Bei 6 Teilnehmerinnen wurde insgesamt zweimal ein 15-minütiger Heat gefahren und die besten zwei Wellen der jeweiligen Heats addiert. So hatte jede die Chance nochmal aufzuholen und war nicht gleich eliminiert. Wir Mädels hatten echt viel Spass auf dem Wasser und wie immer wäre man gerne noch länger gesurft.

Bei den Jungs gab es eine Dingle Elimination, ähnlich wie bei den Surfevents. So surft jeder Teilnehmer mindestens zwei Heats und wenn es anfänglich etwas schlechter läuft, hat man in Runde 2 nochmal die Chance und kann sich fürs Hauptfeld qualifizieren. Das dauert insgesamt etwas länger, ist aber bei nur einem Tag Zeit eine echt faire Geschichte und macht total Spass.


Down the Line Contest: Side-Shore Vergnügen 2.0

Im Finale gab es einen bunten Mix an Fahrern: Frithjof Blaasch aus Kiel, Martin Ten Hoeve aus den Niederlanden oder eigentlich mittlerweile fast Inventar der dänischen Küste, Jan-Malte Claus aus Kiel, der Junior der auch fast häufiger in Hanstholm als in Kiel ist, die dänischen Top-Surfer Kenneth Danielsen und Mads Bjørnå und Max Droege, ebenfalls aus Kiel. Letzterer fiel schon während der Elimination Runden durch seinen flüssigen, kraftvollen Stil auf und gewann das Ding im Finale. Dahinter fand Martin Ten Hoeve im Finale endlich sein Mojo und wurde Zweiter. Kenneth komplettierte das “Podium”, dahinter Mads Bjørnå, Jan-Malte und Frithjof.

Max: "Der DTL Contest hat auch dieses Jahr wieder sehr viel Spaß gemacht. Die einfache Organisation gepaart mit der Dingle Elemination und vergleichsweise langen Heats ist auch 2019 wieder voll aufgegangen. Die Bedingungen waren mit 1-2m Welle und rund 20 Knoten recht gemäßigt, ab und zu kamen jedoch schöne lange Wellen durch. Mit etwas Glück und ordentlich Geduld hatte ich am Samstag ein gutes Händchen bei der Wellenauswahl und konnte mich so im Finale durchsetzen. Der gelungene Tag wurde dann abschließend in der Vø Pizzeria mit Bier und Pizza gefeiert :)"

Die Ergebnisse wurden abends beim gemeinsamen Abendessen in der Pizza-Bar in Nørre Vorupør recht schnell abgehandelt, so dass mehr Zeit fürs gemeinsame Zusammensein blieb. Ein super sympathischer Event, der schön organisiert ist und zeigt, dass man in allen Bedingungen zusammen Spass haben kann. Und darum geht es ja hauptsächlich: miteinander Spass haben und respektvoll surfen. Ich glaube, es hat sich keiner aufgeregt und das ist der Spirit des Events!

Fotos: bulgenslag.de / Steffi Wahl / Lars Bjerregaard Jensen

Platzierungen Mädels:
1. Steffi Wahl
2. Caro Weber
3. Diana Lohoff
4. Freya Stelling
5. Line Wittrup
6. Maria Behrens

Platzierungen Jungs:
1. Max Droege
2 Martin Ten Hoeve
3. Kenneth Danielsen
4. Mads Bjørnå
5. Jan Malte Claus
6. Frithjof Blaasch


Alle Bilder (43):


CONTESTS


Bureau Vallee Dream Cup 2019: Pierre Mortefon wird neuer Slalom-Weltmeister

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Pierre Mortefon wird neuer Slalom-Weltmeister

Unglaubliche Spannung bis zum Schluss: Der Wo ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Der Vortag der Entscheidung

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Der Vortag der Entscheidung

„Tough day at the office!“ postet Matteo Iachino am Ende von Ta ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Matteo Iachino und Marion Mortefon dominieren

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Matteo Iachino und Marion Mortefon dominieren

Unglaubliche Slalom-Action! Tag 4 des Bureau ...

MORE CONTESTS


Bureau Vallee Dream Cup 2019: Ups and Downs bei den Favoriten

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Ups and Downs bei den Favoriten

Manege frei! Passatwind und strahlender Sonnenschein sorgen für solide Slalombedingungen in Noumea. ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Warten auf Wind

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Warten auf Wind

Es lag an der Windrichtung! Obwohl die Vorhersage für den zweiten Tag des PWA-Slalom Events in Nouméa Wind im unteren Bereich versprach, konnten leider keine Rennen gestartet ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Albeau gewinnt Long-Distance Race in Rekordzeit

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Albeau gewinnt Long-Distance Race in Rekordzeit

Bei leichtem Wind konnten die 12 Damen und 51 Herren in Ruhe das letzte Feintuning am Material vornehmen, bevor dann morgen hoffentlich die ersten R ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Hochspannung im Paradies

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Hochspannung im Paradies

Der letzte PWA Slalom-Event des Jahres findet vom 18. -23.11. im neukaledonischen Nouméa statt. Umgeben von Bergen und Meer, bewegt sich Noumea im Takt seiner einzigartige ...
Gunnar im Speedrausch: Die Rekordjagd in Namibia hat begonnen

Gunnar im Speedrausch

Die Rekordjagd in Namibia hat begonnen

Die Rekordjagd in Lüderitz hat begonnen. Seit Dienstag bewegt sich der Wind in Namibia erstmal in einem Bereich, der absoluten Topspeed und potentielle Rekorde ...
Mercedes-Benz Aloha Classic 2019: Philip Köster und Sarah Quita Offringa feiern WM Sieg

Mercedes-Benz Aloha Classic 2019

Philip Köster und Sarah Quita Offringa feiern WM Sieg

Sarah Quita Offring feiert erste Weltmeisterschaft in der Welle, Philip Köster seinen 5. Titel. Leon Jamaer fährt in die To ...
Mercedes-Benz Aloha Classic 2019: Philip Köster und Sarah Quita Offringa auf dem Weg zu Titel?

Mercedes-Benz Aloha Classic 2019

Philip Köster und Sarah Quita Offringa auf dem Weg zu Titel?

Leichter Cross-On-Wind und großer West-Swell verhindern weitere Heats. Für Offringa und Köster rückt der ...
Mercedes-Benz Aloha Classic 2019: Ein Tag der Überraschungen im Riesen-Swell

Mercedes-Benz Aloha Classic 2019

Ein Tag der Überraschungen im Riesen-Swell

Antoine Martin gewinnt bei bis zu doppelt masthohen Wellen die Single Elimination, Leon Jamaer auf Platz 5. Philip Köster führt weiter ...
Mercedes-Benz Aloha Classic 2019: Sarah Quita auf Titelkurs, Locals überzeugen

Mercedes-Benz Aloha Classic 2019

Sarah Quita auf Titelkurs, Locals überzeugen

Sarah Quita triumphiert in der Single, Lina Erpenstein fährt bei ihrer Maui Premiere ins Finale. Klaas Voget fehlen Millimeter zum Einzug ...
Mercedes-Benz Aloha Classic 2019: Wer wird Wave Weltmeister auf Maui?

Mercedes-Benz Aloha Classic 2019

Wer wird Wave Weltmeister auf Maui?

Der PWA Aloha Classic auf Maui wird die Entscheidung um die WM Krone bringen. Kann Philip Köster seine Führung in der Weltrangliste verteidigen? ...
Down the Line Contest: Side-Shore Vergnügen 2.0

Down the Line Contest

Side-Shore Vergnügen 2.0

Max Dröge und Steffi Wahl gewinnen den zweiten DTL Contest bei Sahne-Bedingungen. ...
Lüderitz Speed Challenge 2019: Asmussen und Laufer wollen den Rekord!

Lüderitz Speed Challenge 2019

Asmussen und Laufer wollen den Rekord!

Am 21. Oktober beginnt in Lüderitz die große Jagd nach dem Weltrekord. Gunnar Asmussen und Andy Laufer haben sich viel vorgenommen. ...
PWA World Cup Sylt 2019: Die besten Bilder

PWA World Cup Sylt 2019

Die besten Bilder

Die Erwartungen an den Mercedes-Benz Windsurf World Cup auf Sylt waren hochgesteckt. Und sie wurden übertroffen! Mehr Spannung, mehr Drama ist kaum möglich. ...
PWA World Cup Sylt 2019: Goyard holt sich den Titel – Kördel mit starkem Finish am Sonntag

PWA World Cup Sylt 2019

Goyard holt sich den Titel – Kördel mit starkem Finish am Sonntag

Der letzte Tag auf Sylt: Foilen um den Titel und eine ordentliche Siegerehrung - so war das Ende des 36. Windsurf World Cups auf S ...