WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

PWA Bonaire 2019: Sarah Quita und Amado siegen

Amado Vrieswijk siegt vor Youp Schmit und Julien Mas. Sarah Quita wurde das erste Mal seit Jahren in einem Heat geschlagen, sichert sich trotzdem noch den ersten Platz in der Damenwertung.

Besser hätte der Auftakt in die neue Freestyle Saison nicht laufen können, zumindest für einige. Der Wind spielte während des ersten Freestyle Wettkampfes gut mit und es konnten bei den Damen und bei den Herren eine Single und eine Double Elimination ausgetragen werden. Tag fünf zeigte sich trotz guter Vorhersage erneut von der Leichtwind Seite. Das schien vor allem einen nicht zu stören, Amado Vrieswijk spulte trotzdem sein Programm ab.

Double Elimination Herren
Amado Vrieswijk ist eine Maschine! Unfassbare Kontrolle gepaart mit unfassbarer Technik, gepaart mit verdammt viel Kraft. Der Pfundskerl von Bonaire schaffte es zehn Heats in Folge zu gewinnen, errechnet man dabei seinen Durchschnitts Score, landet man bei 177,5 Punkten. Diese Punktzahl erreichte sogar kein anderer Fahrer in einem einzelnen Heat während der gesamten Double Elimination, Adrien Bosson kommt 176,9 Punkten zwar nah dran allerdings nicht im Durchschnitt. Amado wirkte in einigen Läufen wie programmiert, während der letzten 5 Heats konnte man sogar seine Manöver voraussagen, denn er spulte seine Liste einfach ab, reichte der Druck im Segel nicht regelte er die Rotationen mit Kraft. Er marschierte an Ruenes, Passani, Caers und Mas vorbei und wirkte dabei nicht einmal angestrengt.

PWA Bonaire 2019: Sarah Quita und Amado siegen

Auch bei den Herren wurden zwei Finalläufe ausgetragen. Youp Schmit fuhr extrem gut, allerdings hat ihn das Verletzungspech eingeholt und er musste mit angezogener Handbremse surfen, trotzdem war die Performance von Youp stark. Im Superfinale dann das was nicht passieren sollte, Youp springt die zweite Rotation beim Flaka Shaka in einem zu flachen Teil des Spots ab und haut sich die Finne aus der Box. Sofort wurde ihm ein Ersatzboard gebracht, dabei schien es Youp nicht zu stören dass das Board von einer anderen Marke war, nach kurzer geradeaus fahrt zündete er direkt einen Double Culo. Ein schöner Kampf bis zum Ende den Amado gewann.


PWA Bonaire 2019: Sarah Quita und Amado siegen

Double Elimination Damen
Bei den Damen waren die Finalläufe spannend, Oda Johanne schaffte es erneut Arianne Aukes zu besiegen und somit steht Arianne nach dem ersten Event auf dem vierten Platz. Die Norwegerin Oda sagt selbst von sich dass sie mit dem leichten Wind etwas zu kämpfen hatte, sie ist halt eine Power Move Frau.
Das Duell um den zweiten Platz war hitzig, wieder einmal hieß es Oda Johanne gegen Maaike Huvermann. Maaike fährt ein extremes Level, beidseitige Manöver und Powermoves ließen Maaike ins Finale gegen die Queen of Freestyle einziehen.
Sarah Quita verlor seit 11 Jahren das erste Mal einen Heat! Maaike Huvermann spulte gekonnt die Moves vom Zettel und siegte das erste Finale. Dann im Superfinale schien es als hätte Sarah Quita sich wieder gesammelt und dominierte auf dem Wasser, wie man es nicht anders kennt.

Team Deutschland
Für Julian Wiemar verlief der Start in die neue Saison besser denn je. Der Rheinländer sicherte sich mit dem 9. Platz eine Top Position sogar noch vor Gollito. In den Heats konnte man sehen, dass Julian nicht nur im freien surfen im letzten Jahr einen ordentlichen Sprung gemacht hat, auch sein Wettkampforientiertes surfen hat sich enorm verbessert. Johanna Rümenapp hatte ein wenig Lospech, sie musste schon zum Anfang gegen ihre starken Kontrahentinnen antreten. Dazu kommt, dass Johanna am liebsten 4,4 oder 4,0 gut angepowert fährt. Die Leichtwindbedingungen hinderten Johanna etwas daran ihr volles Potential auszuschöpfen. Trotzdem Glückwunsch an die deutschen Fahrer!

Ergebnisse Herren
1. Amado Vrieswijk (NB - JP / Severne)
2. Youp Schmit (NB - I-99 / Avanti)
3. Julian Mas (FRA - JP / Gun Sails)
4. Yentel Caers (BEL I-99 / Point-7
5. Giovanni Passani (ITA - Tabou / GA Sails)
...
9. Julian Wiemar (GER - Starboard / Severne)

Ergebnisse Damen
1. Sarah-Quita Offringa (ARU - Starboard / NeilPryde / Maui Ultra Fins)
2. Maaike Huvermann (NED - Starboard / Severne / Maui Ultra Fins)
3. Oda Johanne (NOR - Starboard / Severne / Maui Ultra Fins)
4. Arrianne Aukes (NED - Fanatic / Duotone / Maui Ultra Fins)


PWA Bonaire 2019: Sarah Quita und Amado siegen

Alle Bilder (16):
Balz hat Spaß
Switch Kono von Maaike
100% geladen und auf dem neusten Update
Wenn der Bizeps zu Groß für die Wettkampfuhr ist, kommt sie halt an den Unterarm
Jazzy Zwergs mit einem fünften Platz
Barracuda von Steven
Sarah Quita feiert
Unfassbar schönes Bild
Champagne Shower
Amado und Yentel
Shaka von Balthasar
Youp mit kaputtem Fuß
Julian Wiemar hat ordentlich abgedrückt
Lennart Neubauer auf dem 25. Platz
Der Sieg bleibt auf der Insel


CONTESTS


GFB Fehmarn 2019: Valentin Böckler und Niclas Nebelung gewinnen

GFB Fehmarn 2019

Valentin Böckler und Niclas Nebelung gewinnen

Das vergangene Wochenende war nicht nur für die ...
PWA Costa Brava 2019: Goyard siegt, Kördel in Top 10

PWA Costa Brava 2019

Goyard siegt, Kördel in Top 10

Thomas Goyard gewinnt seinen ersten Worldcup. Sebastian Kö ...
PWA Costa Brava 2019: Thomas Goyard dominiert

PWA Costa Brava 2019

Thomas Goyard dominiert

Die PWA experimentiert mit Foil-Slalom-Kursen und Thomas Goyard baut seine ...

MORE CONTESTS


PWA Costa Brava 2019: Julien Bontemps führt

PWA Costa Brava 2019

Julien Bontemps führt

Julien Bontemps führt vorerst weiter. Thomas Goyard bleibt ihm knapp auf den Fersen. ...
PWA Costa Brava 2019: Wenn Thermik und Tramontana sich nicht vertragen

PWA Costa Brava 2019

Wenn Thermik und Tramontana sich nicht vertragen

Am ersten Tag belüftete schon mal nicht der Tramontana den Spot des PWA Events, allerdings sorgte auch die Thermik nicht für ausreichend Druck. G ...
PWA Costa Brava 2019: Vorbericht

PWA Costa Brava 2019

Vorbericht

Das erste reine Foil-Event der Saison steht vor der Tür. An der Costa Brava werden sich die Foil Piloten nichts schenken um wichtige Punkte für die Saison zu sammeln. ...
PWA Ulsan 2019: Sieg für Matteo Iachino und Delphine Cousin Questel

PWA Ulsan 2019

Sieg für Matteo Iachino und Delphine Cousin Questel

Anfang der Woche ging es mit dem Wind so weiter wie zuletzt in Japan, nämlich gar nicht. Doch der Finaltag produzierte die besten Race Bedingungen f ...
PWA Ulsan 2019: Jordy Vonk auf Titelkurs?

PWA Ulsan 2019

Jordy Vonk auf Titelkurs?

Der Wind am Ostmeer funktionierte und lieferte den Fahrern Überraschungen und vor allem spannende Kopf an Kopf Rennen. ...
PWA Ulsan 2019: Resail über Resail

PWA Ulsan 2019

Resail über Resail

Das Event in Südkorea stellt die Fahrer auf eine Geduldsprobe. Heats werden mehr als einmal wiederholt, der Wind ist löchrig und gepaart mit einer ordentlichen Portion Seegras ...
Raceboard Europameisterschaft 2019: Joao Rodrigues gewinnt

Raceboard Europameisterschaft 2019

Joao Rodrigues gewinnt

Die EM der Longboarder fand dieses Jahr in Tschechien auf dem Nove Mlyny statt. Joao Rodrigues aus Portugal gewinnt die Gesamtwertung. Felix Kupky aus Berlin wird Eur ...
PWA Ulsan 2019: Leichtwind und Seegras in Südkorea

PWA Ulsan 2019

Leichtwind und Seegras in Südkorea

Die ersten Tage sind um und die Wetterbedingugnen schwierig. Dennoch konnten bereits bei den Damen einige Foil Eliminations ausgefahren werden. ...
PWA Ulsan 2019: Vorbericht

PWA Ulsan 2019

Vorbericht

Die Race-Elite der PWA ist derzeit in Südkorea unterwegs. Nachdem der Tourstop in Japan, Yokosuka als reines Foilevent in die Bücher einging, sind die Slalom-Piloten natürlich hei&szli ...
PWA Yokosuka: Kein Slalom in Japan

PWA Yokosuka

Kein Slalom in Japan

Auch der vierte Tag endet mit leichtem Wind und nur drei gefahrenen Eliminations. ...
PWA Yokosuka: Foilgas am zweiten Tag

PWA Yokosuka

Foilgas am zweiten Tag

Der zweite Tag in Japan hielt nicht ideale Bedingungen parat, dennoch reichte es um bei den Herren und Damen einige Eliminations auszufahren. ...
PWA Yokosuka: Doppelt hält besser

PWA Yokosuka

Doppelt hält besser

Bereits zum dritten Mal kehrt die PWA nach Yokosuka in Japan zurück. Wie auch im letzten Jahr stehen zwei Disziplinen auf dem Zettel, Slalom und Foil. Das erste Slalom Event wurde be ...
PWA Marignane 2019: Nervenprobe am Rande der Gleitgrenze

PWA Marignane 2019

Nervenprobe am Rande der Gleitgrenze

Wenig Wind, abgebrochene Heats und Trotzdem Platzierungen. Die Franzosen fühlten sich damit am wohlsten. Zwei Mal Frankreich auf eins. ...
PWA Marignane 2019: Wenig ist besser als nichts

PWA Marignane 2019

Wenig ist besser als nichts

Leichtwind am Mittelmeer. In Frankreich wurden die ersten 10 Heats bei den Herren und die ersten vier bei den Frauen ausgefahren. ...