WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+
 

PWA Fuerte 2017: Gollito triumphiert

Gollito Estredo gewinnt die Double Elimination und macht damit den ersten Schritt in Richtung der Titelverteidigung.

Die Action beim ersten Freestyle Worldcup auf Fuerteventura endete heute in einem furiosem Finale - zumindest was die Heats angeht, die für die Weltrangliste und damit für den Kampf um die Freestyle-Weltmeisterkrone 2017 zählt. Erneut versorgte die Kanaren-Insel die besten Freestyler der Welt mit traumhaften Bedingungen. Die Double Elimination der Herren konnte abgeschlossen werden und wieder einmal wurde klar, dass bei dem aktuellen Level der Worldtour das Haar auf der Waage den Unterschied machen kann. Am Ende stand jedoch erneut der Weltmeister ganz oben: Der amtierende Weltmeister Gollito Estredo aus Venezuela startete mit einer super stylischen Leistung ins neue Jahr und verleiht so seinem Anspruch auf die Weltmeisterkrone 2017 Nachdruck. Währenddessen steuerte Freestyle-Queen Sarah-Quita Offringa von Aruba mit einem erneuten Sieg in der zweiten Single Elimination auf ihren zehnten Freestyle-Weltmeistertitel in Folge zu.

PWA Fuerte 2017: Gollito triumphiert

Ein bitter-süßer Sieg.
Yentel Caers wurde letztes Jahr dritter Weltmeister. Der junge Belgier schlug als erstes seinen Lehrmeister und Landsmann Steven van Broeckhoven. Danach stand Caers gegen den Italiener Jacopo Testa, der in der Single Elimination gegen ihn Platz 3 holen konnte. Yentel machte mit Double Burner, Double Culo beim Reinfahren und einer massiven Punktzahl beim Rausfahren die Vergeltung perfekt. Aber der Sieg kam zu einem hohen Preis. Der 22-Jährige verletze sich am Fuß bei der Landung eines Shifties. Caers sah aus, als hätte er sich sein Bein gebrochen, was aber glücklicherweise ausgeräumt werden konnte. Caers konnte bedauerlicherweise nicht mehr zum Duell gegen Vizeweltmeister Amado Vrieswijk von der Karibik-Insel Bonaire antreten. Mit dem Rückzug von Caers im Heat um Platz Zwei stieg Vrieswijk direkt zum Finale zu Gollito auf. Letztes Jahr konnte Amado das Event gewinnen, aber um dieses Jahr dranzuhängen, hätte er Gollito zwei mal in Folge schlagen müssen.




Gollito vs. Vrieswijk
Was heute klar wurde: Estredo gegen Vrieswijk ist das beste Duell, was die Disziplin Freestyle aktuell zu bieten hat. Beide Profis pushten sich bis ans absolute Limit. Beide landeten massive Backloops, Pushloops, Air-Chachoos und beim Reinfahren technisch schwierigste Combo-Moves. Gerade bei den technischen Moves landete Gollito sauberer, während Amado nur mit einem nassen Air Kabikuchi und einem nicht ganz gelandeten Double Air Culo dagegenhielt. Trotz der fantastischen Show konnte Vrieswijk dem Venezolaner nicht den Sieg vor der Nase wegschnappen.


PWA Fuerte 2017: Gollito triumphiert

Sarah-Quita spielt in ihrer eigenen Liga
Die amtierende Weltmeisterin Sarah-Quita Offringa konnte gestern schon die erste Double Elimination gewinnen, heute stand sie erneut im Duell gegen die junge Holländerin Maaike Huvermann. Huvermann versuchte die Skill-Gap zwischen den beiden bestmöglich zu überbrücken. Shoveit-Spocks, Konos, Regular Konos und ein Culo konnten Sarah-Quita nicht stoppen. Die Weltmeisterin spiegelte viele Moves der Holländerin - nur besser. Da der Freestyle-Weltmeistertitel der Damen nur in einem einzigen Event vergeben wird, kann man Sarah-Quita, die schon seit Jahren keinen Heat verloren hat, quasi schon jetzt als Weltmeisterin betrachten.

Die Vorhersage sieht für morgen erneut großartig aus - kein Wunder, die Kanaren sind im Sommer eine echte Bank. Bei den Damen steht die zweite Double Elimination an, bei der die Weltmeisterin bestimmt wird, für die Herren wird ein Big Move Contest veranstaltet. Vielleicht sehen wir ja einen von Gollitos neuen Moves! Im Livestream verpasst ihr nichts und auch wir werden morgen wieder ausführlich berichten.

Fotos: PWA/John Carter

Ergebnis Freestyle Single Elimination II - Damen
1. Sarah-Quita Offringa (Starboard / NeilPryde)
2. Maaike Huvermann (Starboard / Severne)
3. Arrianne Aukes (Fanatic / NorthSails)
4. Oda Johanne Windsurfing (Starboard / Severne)

Ergebnis Fuerteventura PWA Grand Slam - Freestyle Herren
1. Jose Gollito Estredo (Fanatic / NorthSails)
2. Amado Vrieswijk - NB20 (JP / Severe)
3. Yentel Caers (JP / Point-7)
4. Jacopo Testa (RRD / RRD Sails)
5. Steven Van Broeckhoven (JP / NeilPryde)
6. Adrien Bosson Windsurfing (Fanatic / NorthSails)
7. Antony Ruenes F85 (Tabou / GA Sails)
7. Dieter Van der Eyken B35 (Starboard / Severne)
9. Taty Frans (Starboard GA Sails / Mystic)
9. Sam Esteve (JP / NeilPryde)
9. Everon (Tonky) Frans (RRD / RRD Sails)
9. Kiri Thode


Alle Bilder (20):
Amado Vrieswijk: Der Bonaire-Boy war heute on fire.
Shifty: Amado Vrieswijk.
Oldschool: Arianne Aukes mit einem Spock.
Neuer Move: Gollitos Shoveit-Forward.
Gollito Estredo: Monster-Shaka!
Crash: Maaike Huvermann.
Maaike Huvermann: Platz 2.
Freihändig: Adrien Bosson.
Harte Landung: Gollito Estredo landet einen Air-Chachoo.
Shifty: Amado Vrieswijk.
Sarah-Quita: Die nächste Weltmeisterin?!
Richtig gute Show: Phil Soltysiak.
Stylo-Milo: Taty Frans.
Purer Style: Yentel Caers.
Noch ein Shifty: Amado Vrieswijk.
Die Sieger!
Feiert sich: Gollito Estredo.
Gewinnt alles: Sarah-Quita Offringa.
Die besten Freestylerinnen der Welt.
Schicke Haare: Youp Schmit.


CONTESTS


PWA Portugal 2018: Albeau auf Angriffskurs

PWA Portugal 2018

Albeau auf Angriffskurs

Antoine Albeau ist einen Hauch davon entfernt den Tourstop für sich zu e ...
PWA Portugal 2018: Matteo Iachino übernimmt die Kontrolle

PWA Portugal 2018

Matteo Iachino übernimmt die Kontrolle

Atom-Hack und Swell sorgen für spannende Freestyle- u ...
PWA Portugal 2018: Gratwanderung zwischen Abflug und Sieg

PWA Portugal 2018

Gratwanderung zwischen Abflug und Sieg

Formel 1 auf dem Wasser. Stormchase-ähnliche Bedingungen i ...

MORE CONTESTS


PWA Portugal 2018: Hardcore Slalom in Viana

PWA Portugal 2018

Hardcore Slalom in Viana

Viana do Castello zündet den Raketenantrieb. Mörderische Bedingungen auf dem Slalom-Kurs. ...
PWA Portugal 2018: Worldcup-Debut für Johanna Rümenapp

PWA Portugal 2018

Worldcup-Debut für Johanna Rümenapp

Die deutsche Freestyle Hoffnung der Frauen verpasst knapp den Einzug in die Top 5. Sarah-Quita kreiselt sich wie gewohnt an die Spitze. ...
PWA Portugal 2018: Freestyle und Slalom am neuen Spot

PWA Portugal 2018

Freestyle und Slalom am neuen Spot

Zum ersten mal gastiert die Freestyle- und Slalom-Tour in Viana do Castello. Mit dabei sind Johanna Rümenapp und Sebastian Kördel. ...
PWA Costa Brava 2018: Kördel Zweiter im Foilen

PWA Costa Brava 2018

Kördel Zweiter im Foilen

Finian Maynard gewinnt die erste Slalom-Elimination. Sebastian Kördel steht im Foilen super solide auf Platz 2. ...
PWA Costa Brava 2018: Kördel weiter in Spitzengruppe

PWA Costa Brava 2018

Kördel weiter in Spitzengruppe

Jeden Tag neue Foil-Races! Sebastian Kördel hat super Chancen auf das Foil-Podium. ...
PWA Costa Brava 2018: Kördel startet mit Platz 3 im Foil

PWA Costa Brava 2018

Kördel startet mit Platz 3 im Foil

In unsteten Bedingungen luchst Amado Vrieswijk Sebastian Kördel die Foil-Führung ab. ...
PWA Costa Brava 2018: Iachino auf der Pole-Position

PWA Costa Brava 2018

Iachino auf der Pole-Position

Nach zwei Tourstops in Asien sind die schnellsten Slalom-Racer der Welt nun zurück in Europa. Aus Deutschland ist Sebastian Kördel dabei. ...
PWA Korea 2018: Sieg für Matteo Iachino

PWA Korea 2018

Sieg für Matteo Iachino

Matteo Iachino gewinnt den Worldcup in Korea und übernimmt die Führung der Weltrangliste. Foilen beweist seine Berechtigung. ...
PWA Korea 2018: Comeback von Matteo Iachino

PWA Korea 2018

Comeback von Matteo Iachino

Matteo Iachino vergrößert seinen Vorsprung vor Antoine Albeau. Leider fällt Kördel weiter zurück. ...
PWA Korea 2018: Hardcore Slalom

PWA Korea 2018

Hardcore Slalom

Erbarmungslose 40 Knoten forderten die Racer bis zum Äußersten. Iachino überholt Albeau. ...
PWA Korea 2018: Albeau und Cousin gehen in Führung

PWA Korea 2018

Albeau und Cousin gehen in Führung

Hack in Korea. In super schwierigen Bedingungen profilieren sich die Favoriten. ...
PWA Korea 2018: Der anspruchsvollste Stop der Tour

PWA Korea 2018

Der anspruchsvollste Stop der Tour

Sebastian Kördel ist nach seiner Top-Leistung in Japan in einer super Ausgangsposition. ...
GFB Fehmarn 2018: Niclas Nebelung triumphiert

GFB Fehmarn 2018

Niclas Nebelung triumphiert

Die German Freestyle Battles waren wieder beim Surffestival. Youngster Niclas Nebelung dominiert das Geschehen und siegt gegen Tilo Eber. ...
PWA Japan 2018: Perfekter Start für Albeau, Kördel auf dem Podium

PWA Japan 2018

Perfekter Start für Albeau, Kördel auf dem Podium

Albeau wehrt Angriff von Iachino ab, Costa Hoevel führt im Foil. ...