WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

PWA Fuerte 2017: Sarah-Quita feiert La Decima

Sarah-Quita Offringa holt ihren zehnten Freestyle-Titel. Alexa Escherich aus Deutschland wird PWA Rookie of the Year.

Heute endete der erste Freestyle-Worldcup der Saison mit einem historischen Erfolg für Freestyle-Queen Sarah-Quita Offringa aus Aruba. Nach einem unfassbar engen Finale gegen die Belgierin Maaike Huvermann sichert sich die 26-Jährige ihren zehnten Freestyle-Weltmeistertitel in Folge.

Maaike Huvermann pusht Sarah-Quita bis an ihr Limit
In der zweiten Double Elimination schlug Maaike Huvermann erneut die Norwegerin Oda Johanne, um ins Finale zu Sarah-Quita Offringa aufzusteigen. In den letzten fünf Tagen hatte Huvermann ordentlich Selbstbewusstsein getankt, während Sarah-Quita sichtlich nervös war. Die beiden aktuell besten Freestylerinnen der Welt produzierten das bisher beste Finale der Damen in der Geschichte der PWA. Niemand pushte das Level der Profi-Freestylerinnen in den letzten Jahren so wie sie. Die erst 19-jährige Huvermann landete Shoveit-Spocks, Regular Konos und einen kraftvollen Culo um damit Sarah-Quita keinen Raum für Fehler zu lassen. Offringa produzierte nicht ihre übliche fehlerfreie Show, einige Highlights wie zum Beispiel ein perfekter Burner waren jedoch dabei. Es wurde so eng, dass beide Fahrerinnen am Ende des Heats am Strand auf die Entscheidung der Judges warten mussten. Gerade für Sarah-Quita muss es sich wie eine Ewigkeit angefühlt haben - am Ende gewann die amtierende Weltmeisterin einmal mehr. Jedoch nur mit einem minimalen Vorsprung von 1,2 Punkten. Sie kann nun ihren zehnten Freestyle-Weltmeistertitel feiern, ihren dreizehnten Titel insgesamt. Huvermann kam so nah an einen Sieg gegen Sarah-Quita wie niemand in den letzten neun Jahren. Verdient wurde sie das zweite Jahr in Folge Vizeweltmeisterin. Mit einem weiteren Jahr Training wird eine Ablösung der Freestyle-Queen deutlich wahrscheinlicher.

PWA Fuerte 2017: Sarah-Quita feiert La Decima

Alexa Escherich ist PWA Rookie Of The Year 2017.
Auch Deutschlands Alexa Escherich fährt mit einem Titel nach Hause. Sie wurde letztes Jahr bei ihrem Worldcup Debut schon PWA Youth World Champion. Nach einer überzeugenden Performance beim Wave-Worldcup in Pozo Izquierdo auf Gran Canaria und einem achten Platz auf Fuerteventura wurde die 15-Jährige als Rookie Of The Year auserwählt.

Fünf Tage Highspeed-Slalom liegen vor uns.
Nach fünf Tagen Freestyle starten nun die schnellsten Slalom-Racer der Welt durch. Für sie ist es schon das vierte Event des Jahres. Letztes Jahr produzierte Fuerteventura schon die adrenalingeladensten Rennen der Tour und die Sotavento-Windmaschine soll auch in den nächsten Tagen mit Vollgas weiterlaufen. Slalom-Dominator Antoine Albeau geht nach dem Sieg an der Costa Brava und einem dritten Platz in Japan als Führender der Weltrangliste an den Start. Der 23-fache Weltmeister war mit seiner unglaublichen Erfahrung und Abgebrühtheit letztes Jahr in den brutalen Bedingungen unschlagbar. Der amtierende Weltmeister Matteo Iachino und Vizeweltmeister Pierre Mortefon werden sehr erpicht darauf sein, hinter Albeau nicht noch weiter ins Hintertreffen zu kommen. Aktuell liegen sie in der Weltrangliste auf einem geteilten zweiten Platz. Gerade Iachino sah jedoch in dieser Saison noch nicht so aus, als hätte er schon zu seiner alten Form zurückgefunden. Es wird also extrem spannend, wer das Rennen vor Fuerteventura macht.


PWA Fuerte 2017: Sarah-Quita feiert La Decima

Aus Deutschland gehen Sebastian Kördel und Adi Beholz an den Start. Kördel komplettiert aktuell die Top-10 der Weltrangliste, Beholz hat gerade fünf Tage Freestyle-Worldcup hinter sich. Wir werden euch natürlich über alle Ergebnisse der beiden Profis auf dem Laufenden halten. Außerdem könnt ihr natürlich auch sämtliche Heats im offiziellen Livestream der PWA bei uns im Video-Bereich verfolgen.

Stay tuned!

Fotos: PWA/John Carter

Ergebnis PWA Freestyle-Weltmeisterschaft 2017 - Damen
1. Sarah-Quita Offringa (Starboard / NeilPryde)
2. Maaike Huvermann (Starboard / Severne)
3. Oda Johanne Windsurfing(Starboard / Severne)
4. Arrianne Aukes (Fanatic / NorthSails)
5. Olya Raskina (JP / NeilPryde)
-
8. Alexa Escherich (JP / NeilPryde)

Ergebnis PWA Fuerteventura 2017 - Freestyle Herren
1. Jose Gollito Estredo (Fanatic / NorthSails)
2. Amado Vrieswijk (JP / Severe)
3. Yentel Caers (JP / Point-7)
4. Jacopo Testa (RRD / RRD Sails)
5. Steven Van Broeckhoven (JP / NeilPryde)
6. Adrien Bosson (Fanatic / NorthSails)
7. Antony Ruenes (Tabou / GA Sails)
7. Dieter Van der Eyken (Starboard / Severne)
9. Taty Frans (Starboard GA Sails / Mystic)
9. Sam Esteve (JP / NeilPryde)
9. Tonky Frans (RRD / RRD Sails)
9. Kiri Thode
-
17. Adi Beholz (Patrik / Sailloft Hamburg)
17. Marco Lufen (Fanatic / North)
33. Niclas Nebelung (Starboard / Severne)
33. Julian Wiemar (Starboard / Severne)
33. Andreas Lachauer (JP / NeilPryde)
33. Valentin Böckler (Starboard / Gun Sails)


Alle Bilder (15):
Monster Shaka: Oda Johanne.
Starke Wettkämpferin: Maaike Huvermann.
Maaike Huvermann: Ponch-Flaka.
Aus Frankreich: Adrien Bosson.
Flugshow direkt vor der Kamera.
Freihändig: Yentel Caers
Mit ordentlich Power: Sarah-Quita.
Erst 15 Jahre alt: Alexa Escherich wir Rookie of the Year.
War auch schon in Pozo mit von der Partie: Alexa Escherich.
Braucht einen Moment Ruhe: Sarah-Quita Offringa.
Massive Action auf dem Wasser: Die zehnfache Freestyle-Weltmeisterin.
Hatte mit den Nerven zu Kämpfen: Sarah-Quita.
Die maximale Erleichterung.
Lecker Schampus!
Platz 3: Oda Johanne ärgert sich.


CONTESTS


IWT Aloha Classic 2018: Style, Satz und Sieg - Die besten Bilder

IWT Aloha Classic 2018

Style, Satz und Sieg - Die besten Bilder

Zurzeit finden auf Maui die Aloha Classics statt. Die W ...
PWA Sylt 2018: Die besten Bilder

PWA Sylt 2018

Die besten Bilder

10 Tage lieferte das größte Windsurf Event am Brandenburger Strand Nonstop Ac ...
PWA Sylt 2018: Victor Fernandez und Gollito Estredo holen den Titel

PWA Sylt 2018

Victor Fernandez und Gollito Estredo holen den Titel

Am sechsten Tag beim Worldcup auf Sylt passiert es! ...

MORE CONTESTS


PWA Sylt 2018: Campello und Bosson haben eine Mission

PWA Sylt 2018

Campello und Bosson haben eine Mission

Am fünften Tag zeigte sich der Brandenburger Strand von seiner rauesten Seite. Freestyle und Wave Eliminations wurden beendet und das Level von vielen war unfassbar h ...
PWA Sylt 2018: Campello und Gollito auf Titelkurs

PWA Sylt 2018

Campello und Gollito auf Titelkurs

Für Campello heißt es Nerven bewahren und nicht vom Kurs abweichen. Gollito scheint währenddessen auch dieses Jahr bereits seinen Kurs längst gefunden zu ...
PWA Sylt 2018: Ein Tag zwei Disziplinen

PWA Sylt 2018

Ein Tag zwei Disziplinen

Am zweiten Tag wurden insgesamt vier Eliminations ausgefahren. Diesmal standen Slalom und Foil Wettkämpfe auf dem Tagesprogramm. ...
PWA Sylt 2018: Kaltstart für Köster und Browne

PWA Sylt 2018

Kaltstart für Köster und Browne

Der erste Tag auf Sylt hielt einige Überraschungen parat. Wind von Rechts war eine davon. ...
PWA Sylt 2018: Das Saisonhighlight steht vor der Tür

PWA Sylt 2018

Das Saisonhighlight steht vor der Tür

Das Grande Finale steht unmittelbar bevor. Ab dem 28. September wird auf Sylt geklärt was geklärt werden muss. Die Vorhersage sieht vielversprechend aus! ...
German Freestyle Battle 2018 Lemkenhafen: Nebelung weiterhin ungeschlagen

German Freestyle Battle 2018 Lemkenhafen

Nebelung weiterhin ungeschlagen

Das zweite German Freestyle Battle der Saison fand am vorletzten September Wochenende in Lemkenhafen statt. ...
Down The Line 2018: Jumping sucks!: Marc Paré gewinnt den Wave-Contest in Dänemark

Down The Line 2018: Jumping sucks!

Marc Paré gewinnt den Wave-Contest in Dänemark

Der dänische Surfshop Westwind hatte sich für das letzte Wochenende etwas ganz besonderes ausgedacht: Einen "echten" Wave-Contest ...
PWA Teneriffa 2018: Victor Fernandez triumphiert

PWA Teneriffa 2018

Victor Fernandez triumphiert

Victor Fernandez siegt vor dem Australier Jaeger Stone. Das Titelrennen ist damit weit offen. Iballa Moreno holt den Hattrick bei den Damen. ...
PWA Teneriffa 2018: Köster holt Platz 5 in grenzwertigen Bedingungen

PWA Teneriffa 2018

Köster holt Platz 5 in grenzwertigen Bedingungen

Harte Bedingungen auf Teneriffa. Philip Köster wird von dem 20kg leichteren Jaeger Stone aus Australien geschlagen. Leon Jamaer springt in Top-10. ...
PWA Teneriffa 2018: Fernandez gewinnt die Single, Köster patzt

PWA Teneriffa 2018

Fernandez gewinnt die Single, Köster patzt

Victor Fernandez siegt vor Adam Lewis. Philip Köster muss sich überraschend durch die Double Elimination kämpfen. ...
PWA Teneriffa 2018: Voget, Bruch und Mauch sind weiter

PWA Teneriffa 2018

Voget, Bruch und Mauch sind weiter

Mühsam kommt die Single Elimination voran. Die deutschen Worldcupper überzeugen durch die Bank. ...
PWA Teneriffa 2018: Die Freestyleweltmeisterin in Bestform

PWA Teneriffa 2018

Die Freestyleweltmeisterin in Bestform

Am dritten Tag auf Teneriffa drehte die Windmaschine erst gegen Mittag auf. Die Frauen starteten mit der Single Elimination und die Youths konnten weitere Heats beende ...
PWA Teneriffa 2018: Köster ist der Endgegner

PWA Teneriffa 2018

Köster ist der Endgegner

Heute startet der zweite Wave-Worldcup der Saison auf Teneriffa. Philip Köster ist schon in Lauerstellung. ...
PWA Fuerteventura 2018: Die besten Bilder

PWA Fuerteventura 2018

Die besten Bilder

Sarah-Quita Offringa ist Weltmeisterin, Antoine Albeau und Gollito Estredo sammeln wichtige Punkte. ...