WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

PWA Sylt 2018: Die besten Bilder

10 Tage lieferte das größte Windsurf Event am Brandenburger Strand Nonstop Action und Unterhaltung. Die besten Bilder des Events findet ihr in der Galerie.

Die PWA Worldtour 2018 ist vorbei. Auf Sylt wurden die Weltmeister in allen Disziplinen gekürt. Einige Fahrer sind mit den harten Onshore-Bedingungen gut zurechtgekommen und haben Top-Fahrer frühzeitig aus dem Wettbewerb gehauen. Allen voran Antony Ruenes, seine Strategie in der Welle ist aufgegangen, Airspock auf dem ersten Schlag nach draußen und dann den Rest des Heats Punkte auf der Welle sammeln. Auch die Deutschen konnten gute Ergebnisse herausfahren. Bei den Damen sind Lina Erpenstein und Steffi Wahl dicht auf den Fersen der Moreno Twins und denen von Sarah Quita. Lina beendete das Event auf Sylt mit dem dritten Platz, in der Weltrangliste steht die Kielerin nach der Saison 2018 auf dem 4. Platz. Steffi Wahl bewies erneut, dass sie die wohl erfahrenste Wettkampfteilnehmerin ist, sie schenkte sich nichts und fuhr dicht an die Wellenlippe und setzte radikale Turns in die kalte Nordsee. Bei den Herren beendet Leon Jamaer das Event auf dem siebten Platz, nach einem etwas mauen Start in die Saison und einem 25. Platz in Pozo fing sich der Kieler im Verlauf der Wettkampfsaison wieder und beendet das Jahr auf dem 12. Platz der Weltrangliste. Für den Freestyler Julian Wiemar verlief die Saison ebenfalls gut, auf Sylt konnte er den 13. Platz ergattern und beendet die Saison 2018 auf dem 24. Platz. Sebastian Kördel wird Vize-Weltmeister in der neuen Disziplin des Foil Windsurfens.

PWA Sylt 2018: Die besten Bilder

Wave Herren
Nach einem packendem Duell und einem dritten Platz darf Victor Fernandez zum dritten Mal den Weltmeistertitel sein Eigen nennen. Ricardo Campello, der eine überragende Saison fuhr, geht als Vize-Weltmeister nach Hause und Philip Köster komplettiert das Podium.

Wave Damen
Iballa Ruano Moreno, die nach wie vor ihren Ansporn noch besser zu fahren aus Wettkämpfen zieht, nimmt den Weltmeistertitel ein erneutes Mal mit auf die Kanaren.
Dieses Jahr allerdings dicht gefolgt von der Überfliegerin Sarah Quita Offringa aus Aruba. Sarah Quita wurde 2018 bereits Freestyle-Weltmeisterin und nun auch in der Welle Vize-Weltmeisterin. Der dritte Platz geht an Daida Ruano Moreno, die Krankheitsbedingt das letzte Event auf Sylt nicht wahrnehmen konnte.

Freestyle Herren
Gollito Estredo sagte vor einigen Wochen im WINDSURFERS Interview noch, dass er nicht beste Freestyler der Welt sei. Allerdings ist er eine reine Wettkampfbestie. Bereits zum neunten Mal holt der Venezolaner den Titel. Der Vize-Weltmeistertitel geht dieses Jahr an den sympathischen Franzosen Adrien Bosson, der dieses Jahr auf einem ganz anderen Level fuhr. Dritter wird Amado Vrieswijk, beim Event auf Fuerteventura zog er sich eine Bauchmuskelzerrung zu und konnte sein volles Potential nicht ausschöpfen. Auf Sylt zeigte er aber, dass er immer noch ein Mitfavorit für den Titel ist. Vielleicht dann nächstes Jahr.

Slalom Herren
Antoine Albeau macht es und holt Titel Nummer 25. unglaubliche Leistung des Franzosen. Auf Platz zwei der Gesamtwertung beendet Matteo Iachino das Jahr, der Italiener lag viele Events vor Albeau, allerdings reichte es zum Ende hin dann leider nicht ganz aus. Platz drei der Weltrangliste geht dieses Jahr an Pierre Mortefon.

Foil Herren
2018 wurde zum ersten Mal der Titel im Foil-Race Windsurfen verliehen. Ab sofort können Rennen ab 5 Knoten ausgefahren werden. Weltmeister in der neuen Disziplin wird Gonzalo Costa Hoevel. Aus deutscher Sicht ein Highlight, denn Sebastian Kördel schafft es und wird Vize-Weltmeister in der neuen Disziplin. Platz drei der Jahreswertung geht an die französische Race-Maschine Antoine Albeau.

Der inoffizielle Titel im Freestyle-Foilen geht an den Schweizer Balz Müller, er ist bisher der einzige Foil-Windsurfer der Shiftys springt.


PWA Sylt 2018: Die besten Bilder
Freie Sicht für die Judges

Wir haben für euch noch einmal die besten Bilder des Events auf Sylt zusammengestellt.

Die PWA Worldtour wird 2019 vielleicht mit einigen Neuerungen überraschen. Wir halten euch auf dem Laufenden.
Falls ihr dieses Jahr dabei wart, könnt ihr am WINDSURFERS Fotowettbewerb teilnehmen und eine V-Klasse für 2 Wochen gewinnen. Ladet eure besten Action- und Eventshots direkt auf unserer Seite hoch. Hier kommt ihr zum Upload.

Fotos: PWA/John Carter

Alle Bilder (16):
Jamaer erbittet Landeerlaubnis
Mercedes Benz Windsurf Worldcup
Philip Köster mit ordentlich Spray
Victor Fernandez vor unglaublicher Kulisse
Leichtgewicht Thomas Traversa zirkelt durch einen Wave 360
Sam Esteve wirbelt mit Mach 3 durch einen Double Air Culo
Die Leon Jamairline hebt ab
Yentel goes Mental
König der Freestyle Disziplin
Der Shifty bringt die Menge zum Staunen
Balz Müller geht auf Oldschool Manöver - Cheeseroll
Stalled Forward vom Weltmeister
Backside Air
Adam Lewis manövriert durch raue Gewässer
Dark Seas
Klaas Voget performt


CONTESTS


GFB Fehmarn 2019: Valentin Böckler und Niclas Nebelung gewinnen

GFB Fehmarn 2019

Valentin Böckler und Niclas Nebelung gewinnen

Das vergangene Wochenende war nicht nur für die ...
PWA Costa Brava 2019: Goyard siegt, Kördel in Top 10

PWA Costa Brava 2019

Goyard siegt, Kördel in Top 10

Thomas Goyard gewinnt seinen ersten Worldcup. Sebastian Kö ...
PWA Costa Brava 2019: Thomas Goyard dominiert

PWA Costa Brava 2019

Thomas Goyard dominiert

Die PWA experimentiert mit Foil-Slalom-Kursen und Thomas Goyard baut seine ...

MORE CONTESTS


PWA Costa Brava 2019: Julien Bontemps führt

PWA Costa Brava 2019

Julien Bontemps führt

Julien Bontemps führt vorerst weiter. Thomas Goyard bleibt ihm knapp auf den Fersen. ...
PWA Costa Brava 2019: Wenn Thermik und Tramontana sich nicht vertragen

PWA Costa Brava 2019

Wenn Thermik und Tramontana sich nicht vertragen

Am ersten Tag belüftete schon mal nicht der Tramontana den Spot des PWA Events, allerdings sorgte auch die Thermik nicht für ausreichend Druck. G ...
PWA Costa Brava 2019: Vorbericht

PWA Costa Brava 2019

Vorbericht

Das erste reine Foil-Event der Saison steht vor der Tür. An der Costa Brava werden sich die Foil Piloten nichts schenken um wichtige Punkte für die Saison zu sammeln. ...
PWA Ulsan 2019: Sieg für Matteo Iachino und Delphine Cousin Questel

PWA Ulsan 2019

Sieg für Matteo Iachino und Delphine Cousin Questel

Anfang der Woche ging es mit dem Wind so weiter wie zuletzt in Japan, nämlich gar nicht. Doch der Finaltag produzierte die besten Race Bedingungen f ...
PWA Ulsan 2019: Jordy Vonk auf Titelkurs?

PWA Ulsan 2019

Jordy Vonk auf Titelkurs?

Der Wind am Ostmeer funktionierte und lieferte den Fahrern Überraschungen und vor allem spannende Kopf an Kopf Rennen. ...
PWA Ulsan 2019: Resail über Resail

PWA Ulsan 2019

Resail über Resail

Das Event in Südkorea stellt die Fahrer auf eine Geduldsprobe. Heats werden mehr als einmal wiederholt, der Wind ist löchrig und gepaart mit einer ordentlichen Portion Seegras ...
Raceboard Europameisterschaft 2019: Joao Rodrigues gewinnt

Raceboard Europameisterschaft 2019

Joao Rodrigues gewinnt

Die EM der Longboarder fand dieses Jahr in Tschechien auf dem Nove Mlyny statt. Joao Rodrigues aus Portugal gewinnt die Gesamtwertung. Felix Kupky aus Berlin wird Eur ...
PWA Ulsan 2019: Leichtwind und Seegras in Südkorea

PWA Ulsan 2019

Leichtwind und Seegras in Südkorea

Die ersten Tage sind um und die Wetterbedingugnen schwierig. Dennoch konnten bereits bei den Damen einige Foil Eliminations ausgefahren werden. ...
PWA Ulsan 2019: Vorbericht

PWA Ulsan 2019

Vorbericht

Die Race-Elite der PWA ist derzeit in Südkorea unterwegs. Nachdem der Tourstop in Japan, Yokosuka als reines Foilevent in die Bücher einging, sind die Slalom-Piloten natürlich hei&szli ...
PWA Yokosuka: Kein Slalom in Japan

PWA Yokosuka

Kein Slalom in Japan

Auch der vierte Tag endet mit leichtem Wind und nur drei gefahrenen Eliminations. ...
PWA Yokosuka: Foilgas am zweiten Tag

PWA Yokosuka

Foilgas am zweiten Tag

Der zweite Tag in Japan hielt nicht ideale Bedingungen parat, dennoch reichte es um bei den Herren und Damen einige Eliminations auszufahren. ...
PWA Yokosuka: Doppelt hält besser

PWA Yokosuka

Doppelt hält besser

Bereits zum dritten Mal kehrt die PWA nach Yokosuka in Japan zurück. Wie auch im letzten Jahr stehen zwei Disziplinen auf dem Zettel, Slalom und Foil. Das erste Slalom Event wurde be ...
PWA Marignane 2019: Nervenprobe am Rande der Gleitgrenze

PWA Marignane 2019

Nervenprobe am Rande der Gleitgrenze

Wenig Wind, abgebrochene Heats und Trotzdem Platzierungen. Die Franzosen fühlten sich damit am wohlsten. Zwei Mal Frankreich auf eins. ...
PWA Marignane 2019: Wenig ist besser als nichts

PWA Marignane 2019

Wenig ist besser als nichts

Leichtwind am Mittelmeer. In Frankreich wurden die ersten 10 Heats bei den Herren und die ersten vier bei den Frauen ausgefahren. ...