WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

Red Bull Storm Chase Mission 2 completed

Ausnahmezustand in Tasmanien! Die 2. Mission des Red Bull Storm Chase endet an einem historischen Windsurftag mit doppelt masthohen Wellen und 45 Knoten Windgeschwindigkeit .

Es ist wohl nicht übertrieben von einem der wahnsinnigsten Windsurftage in der Geschichte des Sports zu sprechen. Wellen um die 9 Meter und schräg ablandiger Wind um die 9 Bft am Spot ‚Back Of Lighthouse’ in der Nähe von Marrawah lieferten für den Finaltag der 2. Mission des Red Bull Storm Chase Bedingungen, die mit dem Begriff ‚Epic’ wohl am passendsten beschrieben sind. Der Anblick dieser Naturgewalten ließ den 6 Stormchasern vor dem ersten Heat das Blut in den Adern gefrieren. Headjudge Duncan Coobs setzte ein 30-Minuten Heat-Format mit je 3 Fahrern an. Schon nach wenigen Minuten des ersten Heats wurde klar, dass dieser Tag absolut außergewöhnlich werden würde. Der scheinbar angstbefreite Franzose Thomas Traversa, der das Ranking nach Tag 1 anführte, zeigte sofort hochriskante wie fantastische Wellenritte, bei denen er mit der Präzision eines Schweizer Uhrenwerks an die kritischen Sections der gigantischen und hohlen Brecher von ‚BOL’ fuhr, und seine ohnehin grandiose Performance mit unmenschlichen Aerials krönte.

Red Bull Storm Chase Mission 2 completed
Red Bull Storm Chase Mission 2 completed

Angefeuert von Traversas Leistung ließen sich auch die anderen Fahrer nicht lange bitten und zeigten ein Show der Extraklasse inklusive wahnwitziger Doppelloops, Backloops und gigantischer Aerials. Leon Jamaer, der durch die Verletzungen von Boujmaa Guilloul und Robby Swift in das Feld gerückt war punktete mit den riskantesten Off the Lipps aller Fahrer und wurde mit der höchsten Wave Score des Tages belohnt. Dany Bruch, der am Vortag sein Equipment auf den Felsen regelrecht zershreddert hatte, performte unglaublich hohe und verzögerte Forwardloops – für einen kassierte er 5 Bonuspunkte für die längste Airtime – und zeigte stylische und ungemein kraftvolle Turns. Auch Victor Fenandez, Marcilio Browne und Julien Taboulet zeigten eine Show von einem anderen Stern. Victor scorte unter anderem eine 9,5 für einen perfekteste Doppelloops des Tages. Im Verlaufe der 3 Runden Tages eskalierte das Geschehen auf dem Wasser regelrecht - auf jeden gestandenen Big Move kamen mindestens 3 fatale Crashs, nicht selten aus Höhen um die 15 Meter. Duncan Coombs fasste das Geschehen der beiden Contest-Tage treffend zusammen: „ Das war das beste Windsurfen, dass ich je gesehen habe und die Bedingungen waren die Strapazen und die lange Reise wert. Die Ergebnisse waren überaus knapp, jeder der Fahrer hat sich selbst und alles bis dahin dagewesene übertroffen.“


Red Bull Storm Chase Mission 2 completed

Am Ende können sich Thomas Traversa, Leon Jamaer, Dany Bruch und Marcilio Browne über ihre Tickets für die finale Mission des Red Bull Storm Chase freuen. Jetzt beginnt das Warten auf den nächsten großen Sturm auf diesem Planeten – und dann wird mit einer Vorwarnzeit von 48 Stunden das große Finale des RBSC starten.

Die letzte Mission des RBSC wird an einem der folgenden Spots ausgetragen:
Brittany, France

Cape Hatteras/US-East Coast
USA South West Coast
Iceland Omaezaki/South East Coast, Japan
Galicia, Spain

Stay tuned!

Ergebnisse Red Bull Storm Chase, Mission No. 3, Marrawah, Tasmania:

1. Thomas Traversa (France)
2. Dany Bruch (Germany)
3. Leon Jamaer (Germany)
4. Marcilio Browne (Brazil)
5. Julien Taboulet (France)
6. Victor Fernandez (Spain)


Alle Bilder (29):
Dany Bruch vor einem Riesenbrecher am Spot 'BOL'.
Thomas Traversa ist der Sieger der Mission 2 des RBSC.
Marcilio Browne scorte auf der Welle und bei Sprüngen.
Platz 4 und das Ticket für das Finale für 'Brawzinho'.
Dany Bruch ist im Finale dabei.
Die 6 Stormchaser der Mission No. 2.
Leon Jamaer nutze sein Last Minute Ticket.
Leon im Weißwasser von Temma.
Airttime für Dany.
Red Bull verleiht Flügel!
Marcilio Browne ist im Finale dabei.
Dany auf dem Weg ins Chaos.
Marcilio „Brawzinho“ Browne(BRA) „The conditions were so much better today. I was surprised I got through. I was
Thomas Traversa war in Tasmanien trotz 60 kg Fliegengewicht das Maß der Dinge.
Dany Bruch
Für Julien Taboulet war die Mission 2 die letzte.
Leon Jamaer.
Dany Bruch (GER): „I'm stoked! It was so hard out there. Everyone was ripping it up. I'm happy to advance to the f
Dany Bruch.
Dany Bruch.
Dany Bruch.
Leon Jamaer (GER): „I think it was a really, really good day. It's so nice to have a contest in the side-shore con
Julien Taboulet.
Thomas Traversa  (FRA): „I'm super happy with this result! Coming here I could never have expected what we saw here


CONTESTS


PWA Youth World Cup Klitmøller 2020: Die besten Bilder

PWA Youth World Cup Klitmøller 2020

Die besten Bilder

Der PWA Youth World Cup hat für tolle Erfolge des Team Germa ...
Racer of the Sea 2.0: Maximaler Spaß für alle Beteiligten

Racer of the Sea 2.0

Maximaler Spaß für alle Beteiligten

Auch die zweite Auflage des „Racer oft the Sea“ Even ...
Vanora Engadinwind 2020: IQ Foil European Championships

Vanora Engadinwind 2020

IQ Foil European Championships

Hélene Noesmoen (FRA) und Kiran Badloe (NED) gewinnen Europameist ...

MORE CONTESTS


Vanora Engadinwind 2020: Foil Freestyle-Action auf dem Silvaplanersee

Vanora Engadinwind 2020

Foil Freestyle-Action auf dem Silvaplanersee

Freestyle-Powermoves bei 3-4 Windstärken? - Mit dem Foil ist das möglich. Im Zuge des Vanora Engadinwinds fand auch die Foil-Freestyle Weltmeister ...
Vanora Engadinwind 2020: Feinste Tow-in Action in den Engadiner Alpen

Vanora Engadinwind 2020

Feinste Tow-in Action in den Engadiner Alpen

Ein Move-Feuerwerk auf 1800 Metern Höhe! Die Action beim Tow-in Freestyle wird jedes Jahr atemberaubender - im Engadin tut die alpine Kulisse ihr übriges. ...
Vanora Engadinwind 2020: Kieran Badloe und Lilian De Geus gewinnen iQ Foil Exhibition

Vanora Engadinwind 2020

Kieran Badloe und Lilian De Geus gewinnen iQ Foil Exhibition

Foilen ist olympisch! Das sorgt für neuen Schwung und frischen Wind, was bei der IQ Foil Exhibition am letzten Wochenende auf dem St. M ...
Vanora Engadinwind 2020: Foil Mania auf dem Silvaplanersee

Vanora Engadinwind 2020

Foil Mania auf dem Silvaplanersee

Internationale Regatten sind dieses Jahr rar gesät. Doch jetzt steht ein massiver Contest in der Schweiz an. Beim Vanora Engadinwind by Dakine wird sich alles ums ...
Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien: Rutkowski und Gibson siegen: Viel Wind, viele Eliminations - ein erfolgreicher PWA-Event geht zu Ende

Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien: Rutkowski und Gibson siegen

Viel Wind, viele Eliminations - ein erfolgreicher PWA-Event geht zu Ende

An 5 von 6 Tagen Wind, zahlreiche Eliminations im Slalom und Foil, sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen - der PWA Zoo Station 1-Star Slalom Ev ...
Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien: Gibson fährt in ihrer eigenen Liga während Rutkowski seinen Vorsprung ausbaut.

Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien

Gibson fährt in ihrer eigenen Liga während Rutkowski seinen Vorsprung ausbaut.

Mehr Action geht fast nicht: 24 Slalom- und Foil-Heats, das heißt drei komplette Eliminations bei den Herren und vier bei den Frauen, wurden gestern beim ...
Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien - Tag 3: Guter Foilwind an Tag 3

Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien - Tag 3

Guter Foilwind an Tag 3

Geht der Thermik die Puste aus oder reicht es noch zum Foilen? Das war die alles entscheidende Frage am dritten Tag des PWA-Slalom Events in Kroatien. ...
Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien: Solide Slalom-Action am goldenen Horn beim ersten PWA-Event des Jahres

Zoo Station PWA World Cup Bol, Kroatien

Solide Slalom-Action am goldenen Horn beim ersten PWA-Event des Jahres

Es schien unmöglich und angesichts der momentanen globalen Herausforderungen beinahe undenkbar. Im kroatischen Bol findet gerade der er ...
Endlich wieder eine Regatta: Euphorische Stimmung beim Racer Of The Sea Event

Endlich wieder eine Regatta

Euphorische Stimmung beim Racer Of The Sea Event

Oliver Tom Schliemann und Leon Delle treffen mit der „Racer Of The Sea“ Jedermann-Regatta voll ins Schwarze. ...
PWA Youth World Cup 2020 Almerimar: Deutsche Youngster erfolgreich

PWA Youth World Cup 2020 Almerimar

Deutsche Youngster erfolgreich

Vom 2. bis 5. Januar fand im spanischen Almerimar, dem Homespot von Victor Fernandez der erste Youth PWA-Event des Jahres statt. Der deutsche Nachwuchs konnte ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Pierre Mortefon wird neuer Slalom-Weltmeister

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Pierre Mortefon wird neuer Slalom-Weltmeister

Unglaubliche Spannung bis zum Schluss: Der Worldcup in Neukaledonien – purer Nervenkitzel! Bis zum letzten Eventtag sah alles danach aus, als sei Mat ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Der Vortag der Entscheidung

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Der Vortag der Entscheidung

„Tough day at the office!“ postet Matteo Iachino am Ende von Tag 5 des Contests. Nicht alles lief heute ideal für den Italiener. Aber ist dem Eventleader der Weltm ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Matteo Iachino und Marion Mortefon dominieren

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Matteo Iachino und Marion Mortefon dominieren

Unglaubliche Slalom-Action! Tag 4 des Bureau Vallée Dream Cups lieferte anspruchsvolle Bedingungen: 20 bis 30 Knoten Wind und Mörderchop. ...
Bureau Vallee Dream Cup 2019: Ups and Downs bei den Favoriten

Bureau Vallee Dream Cup 2019

Ups and Downs bei den Favoriten

Manege frei! Passatwind und strahlender Sonnenschein sorgen für solide Slalombedingungen in Noumea. ...