PWA Fuerteventura 2019: Amados Titelhoffnungen schwinden

PWA World Cup 2019Sotavento, Furteventura

Der vorletzte Tag hatte es in sich. Einige Fahrer konnten ihre Platzierung aus der Single Elimination verbessern, während andere ihr Potential nicht abriefen.

von Loris Vietoris
Der vorletzte Tag hielt erneut einige Überraschungen parat. Nachdem gestern bereits die erste Runde der Double Elimination beendet wurde, ging es heute weiter. Die Herren und Damen werden am finalen Tag nur noch ihre Podiumsplatzierungen ausfahren müssen. Die Damen starteten mit ihrer Elimination in den Tag und auch heute stellten sich die Fuerte typischen überdruck Bedingungen nicht ein. Viele der Fahrer griffen in den ersten Runden erneut auf Segel zwischen 4,8 und 4,4 Quadratmeter zurück.
PWA Fuerteventura 2019: Amados Titelhoffnungen schwinden
PWA Fuerteventura 2019: Amados Titelhoffnungen schwinden
PWA Fuerteventura 2019: Amados Titelhoffnungen schwinden
Herren
Gollito schien nach dem frühen Aus in der Single Elimination zu seiner alten Stärke zurück zu finden und gewann vier Heats infolge. Er schlug den Youngster Corto Dumond, Antoine Albert, Amado Vrieswijk und letzten Endes Antony Ruenes. Der Heat gegen Amado Vrieswijk war extrem, denn beide Fahrer crashten bis zur vierten Minute fast alle ihre Manöver, für Gollito wäre beinahe eine Air Jibe in die Wertung mit eingeflossen, das ist extrem ungewöhnlich. In der letzten Minute zeigte Amado Vrieswijk dann doch, dass er das Freestylen nicht verlernt hat und konnte den ersten Shifty Shaka des Events stehen, nur leider zu spät. In einem Duell gegen den frischen Europameister Yentel Caers musste Gollito sich mit 169,5 zu 169,6 Punkten geschlagen geben. Yentel Caers besiegte den bisher viertplatzierten Dieter van der Eyken und kämpft somit ums Podium. Nachdem Niclas Nebelung den PWA Routinier Loick Spicher aus dem Wettkampf bugsierte, scheiterte er heute am Vizeweltmeister Adrien Bosson. Die lebende Freestyle Legende Balz Müller konnte seinen Score von knappen 45 Punkten auf ein ernsteres Niveau heben und besiegte Taty Frans und Francesco Cappuzzo. Erst Antony Ruenes bot dem Meister der Käserollen (Cheeserolls) einhalt.
PWA Fuerteventura 2019: Amados Titelhoffnungen schwinden
PWA Fuerteventura 2019: Amados Titelhoffnungen schwinden
PWA Fuerteventura 2019: Amados Titelhoffnungen schwinden
Damen
Olya Raskina schien sich mittlerweile an die Bedienungen angepasst zu haben und zeigte als eine der wenigen schöne Punetas, sie gewann vier von fünf gefahrenen Heats. Nur die Holländerin Arianne Aukes fuhr heute auf einem anderen Level, sie zeigte Regular Konos und zieht daher in den Kampf der besten 4 ein.
Johanna Rümenapp aus Kiel konnte die Niederländerin Jazzy Zwerus und Eva Wyss aus der Schweiz besiegen. Somit steht Johanna auf dem sechsten Platz der Double Elimination.

Am Samstag geht es auch bei den Damen nur noch um die Finalen Heats. Und Sarah Quita kann bereits Morgen schon ihren 12. Freestyle Weltmeistertitel in der Hand halten.

Stay tuned!

Contests


News


Neu auf Windsurfers