PWA Marignane 2021: Die Weltmeisterinnen und Weltmeister stehen fest

PWA Marignane 2021Die Weltmeisterinnen und Weltmeister stehen fest

In Frankreich endet heute der letzte Worldcup der PWA Saison. Zahlreiche Profis dürfen das erste mal eine Weltmeisterschaft-Trophäe mit nach Hause nehmen.

von Lars Niggemeyer
Am letzten Tag des PWA Grand Slams in Marignane 2021 fand am Nachmittag noch ein Tow-In Freestyle Contest statt, aber kein offizieller Wettbewerb mehr. Damit standen die Weltmeisterinnen und Weltmeister fest. Nach Beendigung des Tow-in Contests wurden auf der Bühne sieben neue Weltmeisterinnen und Weltmeister gekrönt.

Sarah-Quita Offringa kam als 17-fache Weltmeisterin nach Marignane, und nun fährt die Arubanerin (die wir kurz vor dem Event noch interviewt haben) als 19-fache Weltmeisterin nach Hause. Sie gewinnt die 2021 Freestyle und Slalom Weltmeisterschaften. Maaike Huvermann aus den Niederlanden beendet die Saison erneut als Freestyle-Vizeweltmeisterin, während die Norwegerin Oda Brødholt das prestigeträchtige Podium komplettiert. Marion Mortefon wird erneut Vizeweltmeisterin im Slalom, während Delphine Cousin Questel, ebenfalls aus Frankreich, die Top drei der Gesamtwertung vervollständigt.

Marion Mortefon gewann in diesem Jahr das Foil-Event in Israel, und ohne Races in Marignane geht die 29-Jährige mit ihrem ersten Weltmeistertitel nach Hause. Währenddessen haben Helle Oppedal aus Norwegen und die Spanierin Blanca Alabau das erste mal eine Worldcup-Saison auf dem Podium beendet.
PWA Marignane 2021: Die Weltmeisterinnen und Weltmeister stehen fest
PWA Marignane 2021: Die Weltmeisterinnen und Weltmeister stehen fest
PWA Marignane 2021: Die Weltmeisterinnen und Weltmeister stehen fest
Nicolas Goyard zeigte in Israel eine bahnbrechende Leistung und ließ den Rest der Slalom-Elite hinter sich. Da auch im Slalom der Herren kein weiteres Ergebnis eingefahren wurde, holt sich der 25-Jährige seinen zweiten Weltmeistertitel, nachdem er bereits die Foil-Weltmeisterschaft 2019 gewonnen hatte. Mit der Verschmelzung von Slalom und Foil bei den Männern entwickelt sich die Rennseite des Sports weiter. Und im Moment ist Goyard auf seinem Foil unbestritten der Mann der Stunde. Der Slalom-Weltmeister 2019 Pierre Mortefon beendet dieses Jahr als Vizeweltmeister, während William Huppert das Überraschungsergebnis der Saison ist. Der 26-Jährige komplettiert das prestigeträchtige, komplett französisch besetzte Gesamtpodium, nachdem er vor diesem Jahr nur eine Top-10-Platzierung erreicht hatte.

Seit vielen Jahren erwartet man, dass Amado Vrieswijk einen Freestyle-Weltmeistertitel gewinnt. Zunächst sah es so aus, als ob der 25-Jährige 2016 die höchste Auszeichnung in dieser Disziplin gewinnen würde, aber im Laufe der Jahre musste man sich fragen, ob der Freestyler von Bonaire, der schon so oft so nah dran war, es wirklich irgendwann einmal schaffen würde. Die gute Nachricht für Vrieswijk ist, dass dieses Kapitel nun endlich abgeschlossen ist und der Freestyle-Europameister von 2021 endlich die Weltmeistertrophäe in den Händen halten kann. Der Franzose Adrien Bosson wird wie schon 2018 Vizeweltmeister, während der Weltmeister von 2019, Yentel Caers aus Belgien, das Podium komplettiert.
PWA Marignane 2021: Die Weltmeisterinnen und Weltmeister stehen fest
PWA Marignane 2021: Die Weltmeisterinnen und Weltmeister stehen fest
PWA Marignane 2021: Die Weltmeisterinnen und Weltmeister stehen fest
Abseits der Vollprofis wurden hier in Frankreich auch die U20-Weltmeister der Jungen und Mädchen gekrönt. Bei den U20-Mädchen holte sich die 15-jährige Maria Morales trotz ihrer jungen Jahre einen großen Sieg und sicherte sich den ersten Platz vor Maria Behrens und Line Bang. Takuma Sugi gewann die U20-Jungenklasse, nachdem er sich gegen Liam Dunkerbeck und Marino Gil durchgesetzt hatte.

Damit endet die Worldcup Saison 2021. Hoffentlich kann die Worldtour in 2022 zur Normalität zurückkehren. Wir werden natürlich wie immer berichten.

Fotos: PWA / John Carter
Gesamtwertung 2021 PWA World Tour - Slalom der Frauen
1. Sarah-Quita Offringa (Starboard / NeilPryde / Maui Ultra Fins)
2. Marion Mortefon (Fanatic / Duotone / LOKEFOIL)
3. Delphine Cousin Questel (FMX Racing / S2Maui)

Gesamtwertung 2021 PWA World Tour - Freestyle der Frauen
1. Sarah-Quita Offringa (Starboard / NeilPryde / Maui Ultra Fins)
2. Maaike Huvermann (Severne / Severne Sails / Maui Ultra Fins)
3. Oda Brødholt (Starboard / Severne)

Gesamtwertung 2021 PWA World Tour - Foil der Frauen
1. Marion Mortefon (Fanatic / Duotone / LOKEFOIL)
2. Helle Oppedal (Duotone)
3. Blanca Alabau (Starboard / Severne / Starboard Foil)

Gesamtwertung 2021 Youth PWA World Tour - Mädchen U20 Wave
1. Maria Morales Navarro (Goya Windsurfing)
2. Maria Behrens (Fanatic / Duotone / Maui Ultra Fins)
3. Line Bang (Goya Windsurfing)

Gesamtwertung 2021 PWA World Tour - Slalom der Herren
1. Nicolas Goyard (Phantom Windsurfing)
2. Pierre Mortefon (Fanatic / Duotone / Chopper Fins / LOKEFOIL)
3. William Huppert (Fanatic / Duotone / LOKEFOIL)

Gesamtwertung 2021 PWA World Tour - Freestyle der Männer
1. Amado Vrieswijk (Future Fly / Severne)
2. Adrien Bosson (Fanatic / Duotone / Maui Ultra Fins)
3. Yentel Caers (JP / NeilPryde)

Gesamtwertung 2021 Youth PWA World Tour - Jungen U20 Wave
1. Takuma Sugi (Tabou / GA Sails)
2. Liam Dunkerbeck (Starboard / Severne / Black Project Fins)
3. Marino Gil (Goya Windsurfing)

Contests


News


Neu auf Windsurfers