PWA World Cup 2021 Bol, Kroatien: Viel Wind zum Start - und keine Foils

PWA World Cup 2021Bol, Kroatien

Am ersten Tag des PWA World Cups in Kroatien wurden direkt insgesamt fünf Eliminations gefahren; zwei bei den Männern, drei bei den Frauen. Die Favoriten liegen vorne.

von Lukas Poddig
Kroatien ist zwar für die Weltrangliste irrelevant, aber ein Welt Cup ist ein Welt Cup und deshalb natürlich gerade nach so langer Zwangspause eine super Gelegenheit, um die Fahrer auf ihrem Leistungsniveau einzuschätzen. Dazu bot der erste Tag beim PWA 2-Sterne-World Cup auf Bol in Kroatien die Chance.

Bei den Männern konnten Jordy Vonk und Basile Jacquin mit jeweils einem zweiten und einem dritten Platz sich an die Spitze des Klassements setzen. Gemeinsam mit dem kroatischen Local Enrico Marotti und Maciek Rutkowski aus Polen bilden die vier nach zwei gefahrenen Eliminations das Spitzenfeld. Bei konstant guten Winden griffen alle Fahrer auf das klassische Setup mit Finne zurück. In Abwesenheit des Foil-Dominators Nicolas Goyard lässt sich so aber nicht sagen, ob das Foil auch in Kroatien schneller gewesen wäre.
PWA World Cup 2021 Bol, Kroatien: Viel Wind zum Start - und keine Foils
PWA World Cup 2021 Bol, Kroatien: Viel Wind zum Start - und keine Foils
PWA World Cup 2021 Bol, Kroatien: Viel Wind zum Start - und keine Foils
Die deutschen Fahrer konnten sich noch nicht ins Rampenlicht surfen, keiner der drei deutschen Männer (Mario Kümpel, Michele Becker und Newcomer Erik Telser) konnte sich in den beiden Eliminations bis ins Halbfinale vorarbeiten. Bei guten Vorhersagen wird es dazu aber wohl noch einige Gelegenheiten geben.

Bei den Frauen liegt nach drei Eliminations Sara Wennekes aus den Niederlanden an der Spitze des zehn Fahrerinnen starken Feldes. Mit einem ersten, einem zweiten und einem dritten Platz ist die 25-Jährige bei ihrem erst zweiten Welt Cup (der erste war vor einer Woche in Israel) bislang die konstanteste Fahrerin. Doch dass ein schlechtes Ergebnis, das nicht in den Streichern landet, das Ranking durcheinander wirbeln könnte zeigt der Blick auf ihre Verfolgerinnen: Fabiënne Hoogendam hat einen zweiten, dritten und vierten Platz eingefahren, die Französin Tuesday-Lou Judd einen ersten, dritten und neunten - ihr würde nur ein Streichergebnis derzeit also am meisten zugute kommen.

Bei soliden Vorhersagen für Samstag und besonders Montag steht mehr Action in Startlöchern - stay tuned!
Ranking Frauen Slalom nach drei Eliminations
1. Sara Wennekes (NED)
2. Fabiënne Hoogendam (NED S2Maui)
3. Tuesday-Lou Judd (FRA)

Ranking Männer Slalom nach zwei Eliminations
1. Jordy Vonk (NED Fanatic / Duotone / LOKEFOIL)
2. Basile Jacquin (FRA FMX Racing / Point-7)
3. Enrico Marotti (CRO JP / NeilPryde)
4th Maciek Rutkowski (POL FMX Racing / Challenger Sails)
5th Ennio dal Pont (NED JP / NeilPryde)
6th Rytis Jasiunas (LTU Future Fly / Point-7)a
7th Matteo Iachino (ITA Starboard / Severne Sails / Starboard Foil)
8th Bruno Martini (ITA I-99 / Challenger Sails)
9th Ben Van der Steen (NED Goya Windsurfing / Loftsails)
10th Cedric Bordes (FRA Tabou / GA Sails)

Fotos: Bevan/PWA, John Carter PWA

Contests


News


Neu auf Windsurfers