PWA World Cup 2021 Bol, Kroatien: Zeit für Neue!

PWA World Cup 2021Bol, Kroatien

Ohne die meisten SpitzenfahrerInnen startet morgen der PWA-World Cup in Kroatien. Die Ergebnisse zählen zwar nicht für die Weltrangliste - das Duell Foil gegen Finne bleibt aber spannend.

von Lukas Poddig
Nach 18 Monaten ohne Contests kommt jetzt beinahe Hektik auf, wenn zwei Events so kurz nacheinander stattfinden. Doch umso schöner für uns alle, dass nun in Kroatien das nächste Slalom-Event auf uns wartet! Bevor aber allzu große Vorfreude aufkommt: auf die meisten Top-FahrerInnen sind nicht am Start, weil das Event an der Zoo Station auf Bol in der Adria nur zwei PWA-Sterne hat. Das bedeutet: es gibt weniger Preisgeld und keine Punkte für die Weltrangliste und den Weltmeistertitel.
PWA World Cup 2021 Bol, Kroatien: Zeit für Neue!
PWA World Cup 2021 Bol, Kroatien: Zeit für Neue!
PWA World Cup 2021 Bol, Kroatien: Zeit für Neue!
Deshalb haben sich einige Fahrer die Reise von Israel nach Kroatien verkniffen, auch wenn alle bis auf einen eigentlich nachsitzen müssten. Denn nach seiner perfekten und unfassbar dominanten Foil-Leistung kann sich der Franzose Nicolas Goyard ganz entspannt anschauen, wie die restlichen Fahrer sich auf dem Foil oder der Finne strecken, um ihn beim nächsten Event schlagen zu können.

Und so nutzen beispielsweise Jordy Vonk (10. nach dem Event in Israel), Alexandre Cousin (9.) und Maciek Rutkowski (4.) die Gelegenheit, um wieder in den Wettkampf-Rhythmus zu kommen. Ob sie ohne die Konkurrenz von Goyard trotzdem mit dem Foil experimentieren oder beim klassischen Slalom-Equipment bleiben, werden wir interessiert beobachten. In jedem Fall steht fest: Ohne einige Spitzenfahrer ist Kroatien durchaus ein Schaufenster, in das sich einige junge und hungrige WindsurferInnen stellen können.

Frauen
Bei den Frauen werden wie schon in Israel Slalom und Foil separat voneinander ausgetragen. Im Slalom lässt sich bei bisher 10 Anmeldungen noch keine seriöse sportliche Prognose treffen, wer das zum Männer-Wettkampf identische Preisgeld erkämpfen kann. Auf dem Foil hat aber zumindest mit Helena Wanser eine Teilnehmerin das große GER auf dem Segel.
PWA World Cup 2021 Bol, Kroatien: Zeit für Neue!
PWA World Cup 2021 Bol, Kroatien: Zeit für Neue!
PWA World Cup 2021 Bol, Kroatien: Zeit für Neue!
Team Germany
Die eigentlich aus dem Segeln stammende Hamburgerin hat sich auf das Windsurfen umorientiert. In ihrer Segelklasse geht es nämlich nach Tokio bei den olympischen Spielen nicht weiter. Deshalb will die 22-Jährige nun das Windsurfen erobern, wo ab 2024 in Paris auf dem Foil um olympische Medaillen gefahren wird. Wir sind gespannt, wie sich die Neu-Windsurferin schlägt.

Die deutschen Fahrer werden vom Gardasee-Local Malte Reuscher angeführt, der in Israel nur auf Platz 23 landete. Konkurrenz bekommt er von Comebacker Michele Becker und Youtuber Mario Kümpel, die gemeinsam die deutsche Internet-Flagge hochhalten werden. Außerdem mit am Start: der 18-jährige Rookie Erik Telser, der World Cup-Luft schnuppern will.

Contests


News


Neu auf Windsurfers