PWA Youth World Cup Klitmöller 2021: Anton Richter gewinnt, Liam Dunckerbeck wird zweiter

PWA Youth World Cup 2021Klitmøller, Denmark

Hurricane Swell sorgt für traumhafte Bedingungen bei der Double Elimination.

von Jascha Körfer
Außergewöhnliche Tage in Cold Hawaii. Seit Beginn der Woche trifft ein Hurricane Swell auf die norddänische Küste und sorgte für kraftvolle Wellen. Zwar konnten am Montag bereits zwei Heats der Double gestartet werden, doch erst am Mittwoch wurde der Wind passend für eine Fortsetzung. Dabei sorgte die Kombination des Swells aus westlicher Richtung und dem aus nord-ost wehenden Windes für traumhafte Down-the-Line Bedingungen.

Somit waren die Vorraussetzungen für eine spannende Rückrunde gegeben und die Youngster enttäuschten nicht.
PWA Youth World Cup Klitmöller 2021: Anton Richter gewinnt, Liam Dunckerbeck wird zweiter
PWA Youth World Cup Klitmöller 2021: Anton Richter gewinnt, Liam Dunckerbeck wird zweiter
PWA Youth World Cup Klitmöller 2021: Anton Richter gewinnt, Liam Dunckerbeck wird zweiter
Bei den U-17 Jungen lieferte sich der deutsche Hannes Gobisch einen spannenden Kampf gegen Valters Videnieks, aber er unterlag und Videnieks kam eine Runde weiter. Im Halbfinale ging es dann gegen den Local Tobias Bjørnaa, dieser fuhr einen sehr souveränen Heat, bewies seine Vielseitigkeit und zeigte auch bei Wind von rechts eine klasse Leistung. Somit zog Tobias Bjørnaa in das Finale ein wo der Gewinner der Single Elimination, Anton Richter auf ihn wartete. Bjørnaa gelang es durch einen eindrucksvollen Arial zu gewinnen und somit wurde das Superfinal benötigt um einen endgültigen Gewinner zu finden. Hier bewies Anton Richter seine Nervenstärke, mit einer Höchstpunktzahl von 6 Punkten surfte er einen herausragenden zweiten Finallauf und sicherte sich damit den Sieg der Double Elimination.
PWA Youth World Cup Klitmöller 2021: Anton Richter gewinnt, Liam Dunckerbeck wird zweiter
PWA Youth World Cup Klitmöller 2021: Anton Richter gewinnt, Liam Dunckerbeck wird zweiter
PWA Youth World Cup Klitmöller 2021: Anton Richter gewinnt, Liam Dunckerbeck wird zweiter
Mit dem Start der U-20 musste Liam Dunkerbeck seine Position zunächst gegen Nick Spangenberg verteidigen, dies gelang ihm und er zog in das Halbfinale gegen Marino Gil Gherardi ein. Dieses Halbfinale war dann geprägt von den unterschiedlichen Styles, Liam konzentrierte sich vorrangig auf die Auswahl der richtigen Wellen, während Marino den Luftraum für sich beanspruchte. Am Ende stand Liam als Finalgegner für Takuma Sugi fest.

Der Japaner hatte schon in der Single Elimination gezeigt, dass es sehr schwer werden würde ihn zu schlagen und so blieb es auch. Trotz eines guten Finalheats gelang es Liam nicht Takumas Sieg ernsthaft in Gefahr zu bringen und somit gewinnt dieser den NoerStick Cold Hawaii PWA Youth Windsurf World Cup 2021.

Die U-15 Jungen und U-20 Mädchen haben ebenfalls noch die Double Elimination vor sich, die Windvorhersage für die nächsten Tage sieht vielversprechend aus, es bleibt also spannend.
Fotos: John Carter/PWA
Männer U20 Endergebnis:
1. Takuma Sugi (JPN)
2. Liam Dunkerbeck (ESP)
3. Marino Gil Gherardi (ESP)
4. Nick Spangenberg (GER)
5. Lars Bubelach (GER)

Männer U17 Endergebnis:
1. Anton Richter (GER)
2. Tobias Bjørnaa Andersen (DEN)
3. Valters Videnieks (LAT)
4. Hannes Gobisch (GER)
5. Grigorios Stathopoulos (GRE)

Männer U15 Endergebnis:
1. Arthur van den Brande (BEL)
2. Leon Maethner (GER)
3. Peter Gobisch (GER)

Frauen Endergebnis:
1. Maria Morales Navarro (ESP) / U17
2. Maria Behrens (GER) / U20
3. Line Bank Wittrup (DEN) / U20
4. Sol Degrieck (BEL) / U13
5. Nadia Jablonski (GER) / U20

Contests


News


Neu auf Windsurfers