Die neuen Starboard-SUPs

Die neuen Starboard-SUPs

Starboard hat seine neue 2021er-Serie an aufblasbaren SUPs vorgestellt.

von Lukas Poddig
"Innovation Quality" bleibt auch 2021 das Credo von Starboard SUP.

Die Technologie Highlights bei den Inflatables in Kurzform:
- Welding Technology: Starboard war die erste Marke, die 2019 laminierte Rails (Kanten) auf den Markt brachte. Mit einer aufwendigen Technologie wird hier Ober,- und Unterseite mit den Rails zu einer Einheit verschweißt. Ohne Kleber, denn der hält nicht ewig.

- Woven Dropstich bei Deluxe Boards: Weltneuheit auch beim Dropstich Material. Dieses ist jetzt gewebt und nicht mehr gestrickt und kann dadurch deutlich mehr Druck aufnehmen, wodurch die Boards nochmal bis zu 25% steifer geworden sind. Außerdem wird deutlich weniger Garn benötigt, was die Boards zusätzlich an Gewicht verlieren lässt.

- Linear Dropstich: An der Ausrichtung des Dropstich Materials der Zen Boards wurde für 2021 ebenfalls gearbeitet. Linear angeordnet erhöht sich die Steifigkeit und das Gewicht sinkt, da weniger Material verwendet wird. Eine exklusive Technologie, die so nur bei Starboard SUP zum Einsatz kommt.

- ZEN Boards: Als Einstieg in die Inflatable Welt von Starboard SUP wurden diese Bretter technisch mit Linear Dropstich und auch optisch deutlich aufgewertet. Durch einen geänderten Produktionszeitraum konnten wir sogar den Preis dieser Bretter senken. Ab 599 VK. inkl. hochwertigen 3-teiligen-Fiberglass Paddle geht es beim iGO 10'8 los.

Alle weiteren Infos und zu den neuen Inflatables findet ihr online hier.