Sebastian Kördel gewinnt die  IQ Foil Weltmeisterschaft

Sebastian Kördel gewinnt die IQ Foil Weltmeisterschaft

Mit beeindruckender Konstanz und Leistung kann sich Sebastian Kördel bei den IQ Foil Weltmeisterschaften in Brest durchsetzen. Marta Maggetti aus Italien gewinnt bei den Damen.

von Sven Block
Eine Woche, in der das Wetter den 264 Teilnehmern im Laufe der Regatta so ziemlich alles zu bieten hatte, was überhaupt möglich ist, geht zu Ende. Von leichten, unbeständigen Brisen bis hin zu heulenden Stürmen mit fast 50 Knoten, waren die Bedingungen im Brest alles andere als einfach. Sebastian Kördel ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und kann die IQ Foil Weltmeisterschaft sensationell vor den beiden Niederländern Luuc Van Opzeeland und Huig Jan Tak für sich entscheiden. Mit ganzen neun ersten Plätzen bei 14 Rennen konnte die deutsche Olympiahoffnung die Slalomheats und Kursrennen deutlich gewinnen. Was für ein tolles Signal für die kommende Saison und die Olympischen Sommerspiele in Paris 2024.

Amado Vrieswijk und Maciek Rutkowski, die sich zuletzt auf Sylt beim Slalom ein knappes Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten, landen auf dem zehnten und 19. Platz. Neben Sebastian Kördel waren für Deutschland auch Jonne Heimann, Meno Büchler, Fabian Wolf, Lars Poggemann, Jakob Ditzen, Marlon Maethner, Johannes Witte, Felix Wehkamp, Tjalve Böttger, Keno Recke und Neil Henkes in Frankreich am Start. Nachwuchshoffnung Jonne Heimann beendet die U21-Wertung mit dem siebten Platz.

Bei den Damen siegte Marta Maggetti aus Italien vor den beiden israelischen Fahrerinnen Daniela Peleg und Maya Morris. Theresa Steinlein aus Deutschland belegt den dritten Platz in der U21-Wertung.
Sebastian Kördel gewinnt die  IQ Foil Weltmeisterschaft
Damen
1. Marta Maggetti, ITA
2. Daniela Peleg, ISR
3. Maya Morris, ISR

Herren
1. Sebastian Kördel, GER
2. Luuc Van Opzeeland, NDL
3. Huig Jan Tak, NDL

Damen U21
1. Daniela Peleg, ISR
2. Sharon Kantor, ISR
3. Theresa Steinlein, GER

Herren U21
1. Max Castelein, NDL
2. Johan Soe, DEN
3. Gaspard Carfantan, FRA

Fotos: Clément Quibel / IQ Foil World Championships 2022