Surffilmnacht: Frauen können surfen!

Surffilmnacht: Frauen können surfen!

Auch wenn der Titel des Films etwas anderes verspricht...

von Lukas Poddig
Endlich wieder ab ins Kino! Allen, die im Winter im kalten Deutschland festsitzen, bleibt nicht viel Besseres übrig, als sich in der dunklen Jahreszeit die Gedanken an Wellen, Wind und besseres Wetter zu holen. Dafür endlich wieder geeignet: die Surffilmnacht, die mit zahlreichen Stopps durch deutsche, österreichische und schweizerische Kinos tourt, um den endlosen Sommer zu zeigen. In diesem Herbst ist der Hauptfilm außerdem ein besonderer: denn „Girls can't surf“ arbeitet die Geschichte des ehemals ausschließlich männlichen Wellenreitens auf. Mittlerweile hat das Surfen eine echte Vorreiterfunktion, gleiches Preisgeld gehört im Wellenreiten bereits seit mehreren Jahren dazu.

Wie steinig der Weg dahin allerdings war, erfahrt ihr in „Girls can't surf“ - hier der Trailer:


Wo ihr den Film überall anschauen könnt, erfahrt ihr hier.