WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

Henning Nockel

Henning Nockel lebt den Surf-Lifestyle wie kaum ein anderer. Das sieht man auch in seinen Fotos. Wir stellen euch den Lebenskünstler und Fotografen vor und zeigen euch einige seiner besten Bilder.

Wenn jemand prädestiniert dafür ist, uns die Persönlichkeit Henning Nockel vorzustellen, dann Klaas Voget. Der Hamburger hat sich zu Beginn seines Studiums in Kiel mit Henning eine Wohnung geteilt und ist heute noch regelmäßig zusammen mit ihm auf Reisen. Zuletzt gerade bis Mitte Februar in Kapstadt.

Als ich 1994 zum ersten Mal in den Sommerferien in Klitmøller war, da saß ich an einem Tag mit guten 6-7 Windstärken und 3m Wellen vorne am Muschelriff und habe zugeschaut. Für mich als 15-jährigen Stöpsel, der grade damit angefangen hatte in den Wellen der Nordsee zu surfen war das über meinem Limit. Ich kannte keinen, der Windsurfer auf dem Wasser, aber einer fiel meinen Brüdern und mir auf. "Papa - film mal den mit der Acht im Segel" konnte man später meinen Bruder auf unserem Urlaubsvideo von der Seite hören. Die Acht machte hohe Frontloops und allerlei Tricks und stach einfach heraus. Zu dem Zeitpunkt hatte ich keine Ahnung, dass ich selbst mal Windsurfprofi werden würde und die Acht später ein guter Freund von mir.

Henning Nockel
Henning Nockel

Richtig kennengelernt habe ich Henning erst nach meinem Zivildienst. Die Jungs von BSP luden einige der besten Waverider Norddeutschlands zu einem Videodreh nach Norwegen ein. Mit einem alten Pferdetransporter brach die ganze Truppe von Kiel aus auf. Ich wurde zusammen mit Henning in eine Schlafluke gesteckt. Nach dem zweiwöchigen Trip hatte ich einen Mitbewohner für meine erste WG in Kiel. Zwei Jahre haben wir zusammen gewohnt. In dieser Zeit wurde Henning Deutscher Meister im Wave und wir waren fast jeden windigen Tag zusammen auf der Nord- oder Ostsee. Danach übernahm mein Bruder Hennings Zimmer, das aufgrund des hohen Reiseaufkommens meines Mitbewohners meist leer stand.

In den folgenden Jahren waren wir immer wieder gemeinsam unterwegs, wobei Henning immer mehr den Kite und mittlerweile immer mehr die Kamera anstelle eines Windsurfsegels in den Händen hält. Es ist egal welches Gerät er nun steuert oder bedient, sein Anspruch einer der besten darin zu werden und zu sein ist ungebrochen.


Henning Nockel

In den letzten Jahren durfte ich mich vor allem von seinen fotografischen Künsten überzeugen lassen. So hat er mich - neben seinen eigentlichen Fotojobs - auf Trips nach Norwegen, Dänemark und Kapstadt begleitet und geshootet. Wenn sich dabei die Gelegenheit ergibt, dann steigt Henning nach wie vor liebend gern auf's Windsurfboard. So geschehen zum letzten Mal kurz vor dem PWA Worldcup in Klitmøller. Henning und ich saßen in meinem Auto und schauten ein paar Windsurfern zu, bevor wir selbst auf's Wasser wollten. Da zaubert der Däne Christopher Friis einen Frontside 360 in eine Welle. Hennings Kommentar dazu: "Wer hier in die dänischen Wellen einen Wave360 macht - der kann Windsurfen!"

Keine 20 Minuten später fahren wir durch die Wellen raus. Henning - zum ersten Mal seit 2-3 Jahren wieder auf einem meiner Boards unterwegs - nimmt die erste Welle und setzt direkt im ersten Turn zum Wave360 an. Ich kann meinen Augen kaum glauben, als er herumzwirbelt und direkt vor der Welle aus dem Schaum heraus fährt. "Hast du das gesehen!?" - feiert er sich - selbst mehr als verwundert über diesen gelungenen Move, den er zu seinen Zeiten als Windsurf-Vollprofi nur wenige Male gestanden hatte. Der Stoke beim Windsurfen scheint ihn also nicht verlassen zu haben - und das Talent dazu wohl auch nicht.

Auf den kommenden Seiten lest ihr unser Interview mit Henning.



Alle Bilder (30):


PEOPLE


Bunt und anders: Der JAKLAR-Macher Harry Goeft im Interview

Bunt und anders

Der JAKLAR-Macher Harry Goeft im Interview

Auf der anderen Seite des Bildschirms von JAKLAR Positive Vi ...
Auf Erfolgskurs: Nico Prien im Interview

Auf Erfolgskurs

Nico Prien im Interview

Nico Prien hat eine mehr als ordentliche Saison hinter sich – Deutscher Meister ...
Designer aus Leidenschaft: Patrik Diethelm im Interview

Designer aus Leidenschaft

Patrik Diethelm im Interview

Zum 10-jährigen Jubiläum von Patrik sprachen wir mit Pa ...

MORE PEOPLE


Schnelle Turns und lauter Tekkno: Lina Erpenstein im Interview

Schnelle Turns und lauter Tekkno

Lina Erpenstein im Interview

Lina Erpenstein ist nicht nur Deutschlands erfolgreichste Windsurferin, sondern auch eifrige Medizinstudentin und engagierte D-Jane. Wie das geht, erfahrt ihr im W ...
Sebastian Wenzel: Der Shaper der Weltmeister

Sebastian Wenzel

Der Shaper der Weltmeister

Weltmeistertitel, Teamwork und der Mythos von Shaperaum-Romantik - ein Gespräch mit Fanatic Shaper Sebastian Wenzel. ...
Meiky Wieczorek: Der Freestyle-Hotshot

Meiky Wieczorek

Der Freestyle-Hotshot

Wer springt Double Powermoves mit kraftvollem und doch geschmeidigem Style in beide Richtungen? Wer lässt die böigsten Starkwindbedingungen aussehen wie eine Session mit Traumb ...
Lennart Neubauer im Interview: Deutschlands neue Freestyle Waffe

Lennart Neubauer im Interview

Deutschlands neue Freestyle Waffe

Platz 13 beim PWA Worldcup auf Sylt, dazu ein Sieg gegen Kiri Thode – der 15 Jahre junge Lennart Neubauer ist der neue Shooting Star im Freestyle. Im Interview ...
Michele Becker: Noch lange nicht am Ziel

Michele Becker

Noch lange nicht am Ziel

Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die anderen. Michele Becker im WINDSURFERS Interview über sein Wintertraining, kleinere Rückschläge und warum er trotzdem noch la ...
New Kids on the Wave: Anton und Leo Richter beim Summer Opening auf Sylt

New Kids on the Wave

Anton und Leo Richter beim Summer Opening auf Sylt

Foilen statt Heulen? Nein! Leo und Anton Richter berichten von ihrer ersten großen Regatta. ...
Der Segelmacher: Monty Spindler

Der Segelmacher

Monty Spindler

Seinen Namen kennt fast jeder Windsurfer auf der Welt. Zwar sind die „fetten Jahre“ längst Geschichte, aber Monty Spindler ist noch immer hochmotiviert seine Segel weiter zu entwickeln. Nac ...
Finian Maynard im Interview: Von der Passion zur eigenen Marke

Finian Maynard im Interview

Von der Passion zur eigenen Marke

Finian Maynard hat in seiner sportlichen Karriere schon vieles erreicht, jetzt wagt er den nächsten Schritt um seine Fußspuren für immer im Windsur ...
Werner Kosellek: Der heimliche Pionier des Windsurf-Foils

Werner Kosellek

Der heimliche Pionier des Windsurf-Foils

Es gibt sie – die Leute im Sport die nicht im Rampenlicht stehen und trotzdem ihren kleinen Teil zum großen Ganzen beitragen, während sie im Hintergrund „st ...
Nic Hibdige im Interview: Her mit Hand Drags und Duck Jibes!

Nic Hibdige im Interview

Her mit Hand Drags und Duck Jibes!

Nic Hibdige ist Windsurfprofi, zumindest gehört er zu den 17 besten Freestylern auf dieser Welt. Warum er trotzdem täglich die Schaufel schwingt und Zäu ...
Bandscheibenvorfall: Plötzliches Saisonaus für Vincent Langer

Bandscheibenvorfall

Plötzliches Saisonaus für Vincent Langer

Vincent Langer hat bei der Deutschen Meisterschaft im August ordentlich abgeräumt. Jetzt stand für den ehemaligen Serienboard- und Formula-Weltmeister noch der PWA W ...
'Ich bin nicht der beste Freestyler der Welt': Ein Interview mit dem besten Freestyler der Welt

'Ich bin nicht der beste Freestyler der Welt'

Ein Interview mit dem besten Freestyler der Welt

Gollito Estredo ist die ultimative Wettkampf-Maschine. Im WINDSURFERS-Interview zeigt er sich von seiner menschlichen Seite. ...
Dany Bruch startet durch: Der Gründer von Bruch Boards im Interview

Dany Bruch startet durch

Der Gründer von Bruch Boards im Interview

Heißt es jetzt Diamond Boards oder Bruch Boards? Wir haben Gründer Dany Bruch bei seinem Wave-Worldcup auf Teneriffa persönlich gefragt. ...
Oliver Tom Schliemann: Teilzeitprofi als Hobby

Oliver Tom Schliemann

Teilzeitprofi als Hobby

Oliver Tom Schliemann alias "OTS" ist jedem deutschen Regattafahrer ein Begriff. Nicht nur als Dauerteilnehmer beim Weltcup auf Sylt taucht OT in den Ergebnislisten häufig mi ...