WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

Julian Wiemars Logbuch auf dem Weg zum Windsurf Pro - Part II - Teil 2


„Dies überschreitet eindeutig die Förderungsbedingungen der Deutschen Bahn“ muss ich mir mehrmals auf der vierstündigen Zugfahrt anhören.

Hiermit ein kleiner Tip an Windsurfer die Vorhaben mit der Bahn und ihrem Boardbag zu vereisen: Es ist wichtig zu checken ob euer Zug eine Fahrradabteil besitzt, ICE’s besitzen meistens keins, IC’s fast immer, einfach für sechs Euro eine Fahrradkarte dazu buchen und das Board in das geräumige Fahrradabteil rein schmeissen. Hat bei mir bis jetzt immer ohne Probleme geklappt. Das Problem auf dieser Rückfahrt von Hamburg war, dass ich mir ein Ticket für einen internationalen Zug (EC) gebucht hatte, der extrem günstige Preis von nur 14,99 Euro hat mich davon abgelenkt zu checken, ob diese Züge auch ein richtiges Fahrradabteil besitzen. Man kann in EC’s zwar ein Fahrrad mitnehmen, aber es gibt kein extra leeres Abteil ohne Sitzreihen. Somit hatte ich einige Auseinandersetzungen mit Passagieren und Mitarbeitern der Deutschen Bahn und wurde beinahe nach zehn Minuten Fahrt in Hamburg Altona rausgeschmissen, da mein Boardbag mehrere Sitzreihen in der Kabine versperrte.


Julian Wiemars Logbuch auf dem Weg zum Windsurf Pro - Part II

Glücklicherweise bin ich trotzdem rechtzeitig zu Hause angekommen und habe zwei Tage mit meinen Schulkameraden den bestandenen Abschluss gefeiert.

Unser Abiball und dessen Aftershowparty war eine voller Erfolg, ein Ereignis an das ich mich lange Zeit erinnern werde und ein tolles Erlebnis mit dem wir unsere Schulzeit ein für alle mal abgeschlossen haben.

Die darauffolgenden Tage verbringe ich mit Freunden zu Hause, arbeite bei meinem Dad im Laden, aber nehme auch viele windige Tage zusammen mit Marco in Holland mit.

Die nächste Destination heißt Leucate in Südfrankreich, diesmal ist die ganze Familie dabei und ich zeige meinem Vater, der ebenfalls ein begeisterter Windsurfer ist, die Spots um Leucate. Der starke Tramontana belüftete die Spots an acht von zwölf Tagen für Segel um die 4,5 Quadratmeter und wir surfen uns regelrecht die Seele aus dem Leib. In der Galerie findet ihr ein paar Bilder.

Hier seht ihr das Video von meinem Ausflug nach Norddeutschland:



Ein Inlandsflug mit Vueling Airlines bringt mich anschließend für 99 Euro direkt von Barcelona nach Fuerteventura. Am Flughafen auf Fuerteventura realisiere ich, dass dies bereits meine achte Ankunft auf der Insel ist. Somit fühle ich mich in Costa Calma sofort wie in einem zweiten Zuhause, fange mir aber leider direkt am zweiten Tag eine miese Hautinfektion ein, mit der ich mich laut einem Hautarzt wahrscheinlich durch das Wasser in der Lagune infiziert habe.

Meine Worldcup Teilnahme hier auf Fuerte fällt somit leider ins Wasser.

Das ist frustrierend, aber naja, es gibt Schlimmeres. Ich freue mich schon in einer Woche wieder fit zu sein und Fuerte noch eine paar Wochen zu genießen. Zum Beispiel ist ein Trip an die Wavespots im Norden geplant!

Ich werde davon berichten, bis dann!
Julian

Hier lest ihr Teil 1 von Julians Logbuch.



Alle Bilder (11):


PEOPLE


Lennart Neubauer im Interview: Deutschlands neue Freestyle Waffe

Lennart Neubauer im Interview

Deutschlands neue Freestyle Waffe

Platz 13 beim PWA Worldcup auf Sylt, dazu ein Sieg gegen ...
Michele Becker: Noch lange nicht am Ziel

Michele Becker

Noch lange nicht am Ziel

Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die anderen. Michele Becker im WINDSURF ...
New Kids on the Wave: Anton und Leo Richter beim Summer Opening auf Sylt

New Kids on the Wave

Anton und Leo Richter beim Summer Opening auf Sylt

Foilen statt Heulen? Nein! Leo und Anto ...

MORE PEOPLE


Der Segelmacher: Monty Spindler

Der Segelmacher

Monty Spindler

Seinen Namen kennt fast jeder Windsurfer auf der Welt. Zwar sind die „fetten Jahre“ längst Geschichte, aber Monty Spindler ist noch immer hochmotiviert seine Segel weiter zu entwickeln. Nac ...
Finian Maynard im Interview: Von der Passion zur eigenen Marke

Finian Maynard im Interview

Von der Passion zur eigenen Marke

Finian Maynard hat in seiner sportlichen Karriere schon vieles erreicht, jetzt wagt er den nächsten Schritt um seine Fußspuren für immer im Windsur ...
Werner Kosellek: Der heimliche Pionier des Windsurf-Foils

Werner Kosellek

Der heimliche Pionier des Windsurf-Foils

Es gibt sie – die Leute im Sport die nicht im Rampenlicht stehen und trotzdem ihren kleinen Teil zum großen Ganzen beitragen, während sie im Hintergrund „st ...
Nic Hibdige im Interview: Her mit Hand Drags und Duck Jibes!

Nic Hibdige im Interview

Her mit Hand Drags und Duck Jibes!

Nic Hibdige ist Windsurfprofi, zumindest gehört er zu den 17 besten Freestylern auf dieser Welt. Warum er trotzdem täglich die Schaufel schwingt und Zäu ...
Bandscheibenvorfall: Plötzliches Saisonaus für Vincent Langer

Bandscheibenvorfall

Plötzliches Saisonaus für Vincent Langer

Vincent Langer hat bei der Deutschen Meisterschaft im August ordentlich abgeräumt. Jetzt stand für den ehemaligen Serienboard- und Formula-Weltmeister noch der PWA W ...
'Ich bin nicht der beste Freestyler der Welt': Ein Interview mit dem besten Freestyler der Welt

'Ich bin nicht der beste Freestyler der Welt'

Ein Interview mit dem besten Freestyler der Welt

Gollito Estredo ist die ultimative Wettkampf-Maschine. Im WINDSURFERS-Interview zeigt er sich von seiner menschlichen Seite. ...
Dany Bruch startet durch: Der Gründer von Bruch Boards im Interview

Dany Bruch startet durch

Der Gründer von Bruch Boards im Interview

Heißt es jetzt Diamond Boards oder Bruch Boards? Wir haben Gründer Dany Bruch bei seinem Wave-Worldcup auf Teneriffa persönlich gefragt. ...
Oliver Tom Schliemann: Teilzeitprofi als Hobby

Oliver Tom Schliemann

Teilzeitprofi als Hobby

Oliver Tom Schliemann alias "OTS" ist jedem deutschen Regattafahrer ein Begriff. Nicht nur als Dauerteilnehmer beim Weltcup auf Sylt taucht OT in den Ergebnislisten häufig mi ...
Niclas Nebelung: Die neue Nummer 1 im Freestyle

Niclas Nebelung

Die neue Nummer 1 im Freestyle

Freestyle- und Wirtschaftsinformatik-Karriere statt Fußballprofi. Niclas Nebelung mischt die Windsurfszene auf ungewöhnliche Art und Weise auf. Das Supertalent im WIND ...
Sechs Monate Pause nach Doppelfraktur: Alessio Stillrich über seine Horror-Verletzung

Sechs Monate Pause nach Doppelfraktur

Alessio Stillrich über seine Horror-Verletzung

Ein Sturz mit fatalen Folgen - im WINDSURFERS-Interview berichtet Alessio Stillrich, über eine dramatische Rettungsaktion und ob er sich wieder komplett erholen wird. ...
Fleißig. Ehrgeizig. Perfektionistisch.: Deutschlands Slalom-Hoffnung Michele Becker im Interview

Fleißig. Ehrgeizig. Perfektionistisch.

Deutschlands Slalom-Hoffnung Michele Becker im Interview

Der zweifache Deutsche Jugend-Meister Michele Becker befindet sich gerade auf Teneriffa zu einem dreimonatigem Trainings-Camp. Jetzt, wo der 19-Jährige aus Bargtehe ...
Der Trainer der Stars: Josep Pons im Interview

Der Trainer der Stars

Josep Pons im Interview

Wave-Worldcupper Josep Pons ist der bekannteste Windsurf-Trainer der Welt. Von der Powerhalse bis zum Pushloop-Forward, vom Anfänger bis zum Profi - er kann jedem weiterhelfe ...
Vincent Langer über seine neue Marke VINC Wetsuits: 'Es gibt genug Schrott auf dem Markt.'

Vincent Langer über seine neue Marke VINC Wetsuits

'Es gibt genug Schrott auf dem Markt.'

Vincent Langer rebelliert mit einer eigenen Neopren-Marke gegen die etablierten Industrie-Giganten. ...
Spaniens neues Supertalent: Marc Paré im Interview

Spaniens neues Supertalent

Marc Paré im Interview

Der junge Spanier Marc Paré gilt als das größte Talent der Worldtour. Wird er der neue Víctor Fernández? Der zweifache PWA Youth-Weltmeister im WINDSURFERS Interview. ...