WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

Kiri Thode - Abseits vom Rampenlicht - Teil 2


Dass es für seine sportliche Zukunft besser wäre, sich etwas mehr von seiner Heimatinsel zu lösen, ist Kiri trotzdem bewusst. Wer Freestyle-Weltmeister werden will, muss inzwischen auch Sprünge wie Pushloop oder Double Forward beherrschen. Steven van Broeckhoven verbringt daher den Winter in Kapstadt, die El Yaque-Fraktion findet geeignete Bedingungen vor der Haustür. Kiri dagegen verlässt Bonaire nur für Wettkämpfe und ein zweiwöchiges Fotoshooting auf Maui. Als ich ihn mit diesen Tatsachen konfrontiere, lenkt Kiri zunächst ein, schwärmt im selben Satz aber sofort wieder von dem kristallblauen Wasser der Lagune auf Bonaire. Ich will es wissen und frage provokativ: „Möchtest du denn nicht Weltmeister werden?“. Kiris fast etwas verschämte Antwort: „Doch, ich wollte diesen Winter sogar nach Kapstadt, aber Tonky und Taty sind hiergeblieben. Alleine wollte ich dann auch nicht los“. Ich gebe mich geschlagen, Kiri ist einfach nicht von Bonaire wegzukriegen. Immerhin berichtet er, dass es auch auf Bonaire einen Mini-Wavespot gibt, auf dem man ab und an mit Side-Onshore Wind von links springen kann. Dort lernte Kiri Backloops und Airchachoos, für Pushloops oder gar Doubleforwards fehle ihm aber der Mut. Schon wieder muss ich schmunzeln. Da sitzt einer der besten Windsurfer der Welt, der noch vor zwei Stunden in seinem Heat einen unglaublich hohen Switch (!) Shaka gestanden hat, bei dem sich wohl jeder andere das Sprunggelenk brechen würde, und erzählt über Ängste beim vergleichsweise simplen Pushloop.

Kiri Thode - Abseits vom Rampenlicht
Kiri Thode - Abseits vom Rampenlicht

Kiri ist eben der Meister der technisch unmöglichen Manöver und lässt diese dabei geradezu unverschämt einfach aussehen. Doch gerade das sieht er selbst als sein größtes Problem – wie eben noch im Heat gegen Gollito. Nach Meinung der Zuschauer am Strand lag Kiri klar vorne, und auch bei einem Online-Voting auf Continentseven, wo die Läufe Beider als Video abrufbar sind, stimmten fast doppelt so viele User für Kiri als Gewinner. Dieser klingt etwas frustriert, als er klagt, dass er nicht mehr weiß, was er noch besser machen kann. Es erinnert ein wenig an die Situation einige Jahre zuvor, als Freestyle-Heats noch nach dem Gesamteindruck beurteilt wurden und Kiri sozusagen das System untergrub. Da hauptsächlich die Anzahl der sauber gezeigten Tricks entscheidend war, landete Kiri in einem sechs-minütigen Heat über 30 Manöver – mehr als jeder andere zuvor. Doch so beeindruckend sein Feuerwerk an Manövern auch war, den Judges platzte dabei fast der Kopf. Zudem wirkte es auf gewisse Weise so übertrieben, dass Kiri wieder nicht gewann, sondern lediglich eine Veränderung des Bewertungsrahmens bewirkte.


Kiri Thode - Abseits vom Rampenlicht

Nach dem heutigen Best-Move-Format gehen nun nur noch eine begrenzte Anzahl an Moves in die Wertung ein, diese sollen jedoch möglichst schwierig und spektakulär sein. Kiris spielerischer Style lässt die Judges allerdings oft vergessen, wie schwer die Kombinationen sind, die er aufs Wasser zaubert. Style ist eben weiterhin eine Frage des Geschmackes. Doch trotz seines zehnjährigen Jubiläums auf der PWA Tour, steht die Uhr seiner Freestyle-Karriere vielleicht gerade mal auf Halbzeit. Irgendwann, da mache ich mir keine Sorgen, wird Freestyle-Wunderkind auch mal den Titel holt, den Pushloop lernen und die vielen anderen Spots der Welt bereisen.

Text: Tilo Eber

Fotos: John Carter



Alle Bilder (15):
Im September wird er sich auf Sylt dem deutschen Publikum präsentieren.
...auch wenn er schon viel Grund zum Jubeln hatte.
Der Weltmeister-Titel ist Kiris großer Traum...
Mit 22 schaut er schon auf eine 10-jährige Karriere zurück.
Schon mit 12 ist er die ersten PWA-Events gefahren.
... und hält sich immer in der Nähe seines Clans auf.
Kiri ist ein Familienmensch...
Besonders bei weniger Wind scheint Kiri fast unschlagbar.
Seit 2008 fährt er unter den Top 3 im Worldcup.
Das tut er mit Erfolg!
... z.B. um an den internationalen PWA-Events teilzunehmen.
Seine Heimat verlässt er eigentlich nur, wenn er muss...
Der 22-Jährige lebt seit seiner Geburt auf Bonaire.
Im Gegensatz zu seinen Cousins Tonky und Taty Frans gibt er sich eher zurückhaltend.
Kiri beherrscht jeden Freestyle-Trick in Perfektion.


PEOPLE


Werner Kosellek: Der heimliche Pionier des Windsurf-Foils

Werner Kosellek

Der heimliche Pionier des Windsurf-Foils

Es gibt sie – die Leute im Sport die nicht im Rampenlicht steh ...
Nic Hibdige im Interview: Her mit Hand Drags und Duck Jibes!

Nic Hibdige im Interview

Her mit Hand Drags und Duck Jibes!

Nic Hibdige ist Windsurfprofi, zumindest gehört er zu den ...
Bandscheibenvorfall: Plötzliches Saisonaus für Vincent Langer

Bandscheibenvorfall

Plötzliches Saisonaus für Vincent Langer

Vincent Langer hat bei der Deutschen Meisterschaft im August ordentlic ...

MORE PEOPLE


'Ich bin nicht der beste Freestyler der Welt': Ein Interview mit dem besten Freestyler der Welt

'Ich bin nicht der beste Freestyler der Welt'

Ein Interview mit dem besten Freestyler der Welt

Gollito Estredo ist die ultimative Wettkampf-Maschine. Im WINDSURFERS-Interview zeigt er sich von seiner menschlichen Seite. ...
Dany Bruch startet durch: Der Gründer von Bruch Boards im Interview

Dany Bruch startet durch

Der Gründer von Bruch Boards im Interview

Heißt es jetzt Diamond Boards oder Bruch Boards? Wir haben Gründer Dany Bruch bei seinem Wave-Worldcup auf Teneriffa persönlich gefragt. ...
Oliver Tom Schliemann: Teilzeitprofi als Hobby

Oliver Tom Schliemann

Teilzeitprofi als Hobby

Oliver Tom Schliemann alias "OTS" ist jedem deutschen Regattafahrer ein Begriff. Nicht nur als Dauerteilnehmer beim Weltcup auf Sylt taucht OT in den Ergebnislisten häufig mi ...
Niclas Nebelung: Die neue Nummer 1 im Freestyle

Niclas Nebelung

Die neue Nummer 1 im Freestyle

Freestyle- und Wirtschaftsinformatik-Karriere statt Fußballprofi. Niclas Nebelung mischt die Windsurfszene auf ungewöhnliche Art und Weise auf. Das Supertalent im WIND ...
Sechs Monate Pause nach Doppelfraktur: Alessio Stillrich über seine Horror-Verletzung

Sechs Monate Pause nach Doppelfraktur

Alessio Stillrich über seine Horror-Verletzung

Ein Sturz mit fatalen Folgen - im WINDSURFERS-Interview berichtet Alessio Stillrich, über eine dramatische Rettungsaktion und ob er sich wieder komplett erholen wird. ...
Fleißig. Ehrgeizig. Perfektionistisch.: Deutschlands Slalom-Hoffnung Michele Becker im Interview

Fleißig. Ehrgeizig. Perfektionistisch.

Deutschlands Slalom-Hoffnung Michele Becker im Interview

Der zweifache Deutsche Jugend-Meister Michele Becker befindet sich gerade auf Teneriffa zu einem dreimonatigem Trainings-Camp. Jetzt, wo der 19-Jährige aus Bargtehe ...
Der Trainer der Stars: Josep Pons im Interview

Der Trainer der Stars

Josep Pons im Interview

Wave-Worldcupper Josep Pons ist der bekannteste Windsurf-Trainer der Welt. Von der Powerhalse bis zum Pushloop-Forward, vom Anfänger bis zum Profi - er kann jedem weiterhelfe ...
Vincent Langer über seine neue Marke VINC Wetsuits: 'Es gibt genug Schrott auf dem Markt.'

Vincent Langer über seine neue Marke VINC Wetsuits

'Es gibt genug Schrott auf dem Markt.'

Vincent Langer rebelliert mit einer eigenen Neopren-Marke gegen die etablierten Industrie-Giganten. ...
Spaniens neues Supertalent: Marc Paré im Interview

Spaniens neues Supertalent

Marc Paré im Interview

Der junge Spanier Marc Paré gilt als das größte Talent der Worldtour. Wird er der neue Víctor Fernández? Der zweifache PWA Youth-Weltmeister im WINDSURFERS Interview. ...
Alessio Stillrich im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Alessio Stillrich im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Mit Leon Jamaer zusammen hat Alessio Stillrich dieses Jahr auf Sylt den neunten Platz beim Waveriding erreicht. In der Overall-Wertung ist er damit ...
Valentin Böckler im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Valentin Böckler im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Freestyler Valentin Böckler. ...
Caro Weber im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Caro Weber im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Waveriderin Caro Weber. ...
Klaas Voget im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Klaas Voget im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Waverider Klaas Voget. ...
Julian Wiemar im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Julian Wiemar im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Freestyler Julian Wiemar. ...