WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

Sebastian Wenzel - der Shaper der Weltmeister - Teil 2


Kannst du mit gutem Gewissen behaupten, dass sich die Bretter jedes Jahr verbessern?
Ja sicher! Wir haben wirklich nur Shapes rausgebracht, von denen wir überzeugt waren, dass sie besser waren als ihre Vorgänger. Wenn ein Prototyp eines neuen Shapes beim Testen nicht besser performt als der alte, dann bringen wir den auch nicht in Serie.

Und glaubst du, dass langsam ein Plateau im Board-Design erreicht wird oder denkst du, dass die Bretter weiterhin jedes Jahr besser werden können?
Natürlich werden die Bretter weiterhin Jahr für Jahr besser! So wie z.B. ja auch Smartphones jedes Jahr besser werden. Es werden immer neue Ideen und Materialien kommen und wir werden jedes Jahr aufs Neue versuchen, aus diesen Möglichkeiten das bestmögliche Board zu designen.


Sebastian Wenzel - der Shaper der Weltmeister
Sebastian Wenzel - der Shaper der Weltmeister
Mit der NX-Software werden auch Flugzeug- und Formel 1-Autoteile gefertigt

Du designst seit 1994 Boards für Fanatic. Hast du vorher auch mal für eine andere Firma geshaped?
Nein. Ich habe nie für eine der anderen großen Marken gearbeitet. Bevor ich bei Fanatic angefangen habe, habe ich aber Customs gebaut, u.a. für Ralf Bachschuster und Bernd Flessner. Und ich habe natürlich immer meine eigenen Bretter designt.

2004 hast du als Erster die CAD Technologie in die Windsurf-Industrie gebracht. Was ist CAD genau und warum stellt es so einen großen Fortschritt für den Design-Prozess von Boards dar?
CAD steht für Computer Aided Design. Aber das ist so nicht ganz richtig. Es wurden schon früher Programme wie „DAT Designer 98“ benutzt, bei denen der Computer als Shape-Hilfe zum Einsatz kam. Auch ich habe teilweise schon 1998 mit der Software gearbeitet, war damit aber sicher nicht der Erste. Das Problem war aber, dass diese Software einem teilweise nicht wirklich erlaubt hat, das umzusetzen, was man im Kopf hatte. Sie hat einen eher limitiert. Ich war mit Fanatic, denke ich, der Erste, der in der Windsurfbranche konsequent eine industrielle CAD Software benutzt hat, die einem viel mehr Möglichkeiten bietet.


Sebastian Wenzel - der Shaper der Weltmeister
Der Fanatic Falcon mit seinen markanten, tiefen Cut-Outs

Welche Software benutzt du?
Die Software heißt jetzt „NX“. Sie hieß ursprünglich „Unigraphics“ und kommt von General Motors, aber wurde dann irgendwann von Siemens gekauft. Diese Software wird in allen Industrien eingesetzt. Damit werden teilweise z.B. Flugzeugteile oder Formel 1 Autos designt.

Gehört die romantische Vorstellung von einem Shaper, der in seiner Werkstatt vor einem Blank steht und das Brett mit der Hand aus dem Styroporkern holt, damit endgültig der Vergangenheit an?
Shaperaum-Romantik gibt es so oder so nicht. In der Werkstatt stehen ist ein Knochenjob. Das lässt man jetzt die Fräse machen. So ist es eigentlich viel spannender: Man kann sich etwas ausdenken und ohne Detailverlust oder aufwändige Holzschablonen überaus exakt arbeiten. Damit möchte ich aber nicht sagen, dass von Hand geshapete Boards schlecht sind. Wenn das Konzept stimmt, kann man auch per Hand ein super Brett bauen.



Alle Bilder (31):
Sebastian lebt mit seiner Familie in Portugal und kommt rund ums Jahr aufs Wasser
Der Lieblingsshape von Sebastian in der XS-Version mit 60 Litern: Fanatic Grip
Perfekt für Junioren und Leichtgewichte: Grip XS
Victor Fernandez holte 2018 den Weltmeistertitel in der Königsdiziplin
Versorgt auch den neunfachen Weltmeister Gollito Estredo
Pierre Mortefon auf dem Thron: Slalomweltmeister 2019
Gollito Estredo auf dem Skate
Sebastian Wenzel in seiner Werkstatt
Klaas Voget
Riesenfreude bei Pierre Mortefon
Pierre Mortefon auf dem Falcon TE
Pierre Mortefon auf dem Falcon TE
Pierre Mortefon beim Training mit Teampartner Jordy
Pierre Mortefon auf dem Stingray LTD
Konzentrierte Arbeit
Der Fanatic Falcon mit seinen markanten, tiefen Cut-Outs
Pierre und Jordy auf dem Falcon TE
Pierre Mortefon auf dem Falcon Foil
Sebastian Wenzel
Mit der NX-Software werden auch Flugzeug- und Formel 1-Autoteile gefertigt
Partywave - Sebastian beim Surfen mit seinen Söhnen
Winke beim Wettbewerb deinem Shaper zu. Kein Problem für Gollito.
Pierre Mortefon in Führung
Hier lässt jemand gleich zwei von Sebastians Shapes mitgehen. Wer hat diesen Mann gesehen?
Pierre Mortefon auf dem World Cup Sylt
Klaas Voget
Gratis Powerlearning in der Surf: Wenden und Fuß-Steuerung. Ralf Bachschuster überzeugt 1996 mit einem Shape von Sebastian
Aktenkundig: Bernd Flessner bestellte 1993 bei Sebastian seine Boards. Rot und Laminat wie Bernd 260 bitte.
Als die Welt noch in Ordnung war: Nur D-Mark, cm und eine US-Box
Flessi bestellt eine 285 cm Slalomkanone mit dem damals noch obligatorischen West-Logo


PEOPLE


Antoine Martin - auf dem Weg nach oben: Der Aloha Classic Gewinner im Interview

Antoine Martin - auf dem Weg nach oben

Der Aloha Classic Gewinner im Interview

Gewinner des Aloha Classic, der IWT Tour ...
Yentel Caers: Der Weltmeister im Interview

Yentel Caers

Der Weltmeister im Interview

2019 wurde für Yentel Caers ein Traum war. Endlich konnte der 24-Jä ...
Mission Titelverteidigung: Pierre Mortefon im Interview

Mission Titelverteidigung

Pierre Mortefon im Interview

Pierre Mortefon fährt seit Jahren konstant an der Spitze mi ...

MORE PEOPLE


Tochter, Titelverteidigung und Triple: Philip Köster im Interview

Tochter, Titelverteidigung und Triple

Philip Köster im Interview

WINDSURFERS-Redakteur Ingo Meyer erwischte einen gut gelaunten Philip Köster, der vor völlig neuen Aufgaben steht, für ein Telefon-Intervie ...
Bunt und anders: Der JAKLAR-Macher Harry Goeft im Interview

Bunt und anders

Der JAKLAR-Macher Harry Goeft im Interview

Auf der anderen Seite des Bildschirms von JAKLAR Positive Vibes. Ein Gespräch mit dem „größten Fan, den der Windsurfsport je gesehen hat“. ...
Auf Erfolgskurs: Nico Prien im Interview

Auf Erfolgskurs

Nico Prien im Interview

Nico Prien hat eine mehr als ordentliche Saison hinter sich – Deutscher Meister (geteilt mit Gunnar Asmussen), DWC-Sieger (Overall und Racing) und dazu noch ein ziemlich erfolgreicher ...
Designer aus Leidenschaft: Patrik Diethelm im Interview

Designer aus Leidenschaft

Patrik Diethelm im Interview

Zum 10-jährigen Jubiläum von Patrik sprachen wir mit Patrik Diethelm über die aktuellen Entwicklungen im Windsurfsport und seiner Marke. ...
Schnelle Turns und lauter Tekkno: Lina Erpenstein im Interview

Schnelle Turns und lauter Tekkno

Lina Erpenstein im Interview

Lina Erpenstein ist nicht nur Deutschlands erfolgreichste Windsurferin, sondern auch eifrige Medizinstudentin und engagierte D-Jane. Wie das geht, erfahrt ihr im W ...
Sebastian Wenzel: Der Shaper der Weltmeister

Sebastian Wenzel

Der Shaper der Weltmeister

Weltmeistertitel, Teamwork und der Mythos von Shaperaum-Romantik - ein Gespräch mit Fanatic Shaper Sebastian Wenzel. ...
Meiky Wieczorek: Der Freestyle-Hotshot

Meiky Wieczorek

Der Freestyle-Hotshot

Wer springt Double Powermoves mit kraftvollem und doch geschmeidigem Style in beide Richtungen? Wer lässt die böigsten Starkwindbedingungen aussehen wie eine Session mit Traumb ...
Lennart Neubauer im Interview: Deutschlands neue Freestyle Waffe

Lennart Neubauer im Interview

Deutschlands neue Freestyle Waffe

Platz 13 beim PWA Worldcup auf Sylt, dazu ein Sieg gegen Kiri Thode – der 15 Jahre junge Lennart Neubauer ist der neue Shooting Star im Freestyle. Im Interview ...
Michele Becker: Noch lange nicht am Ziel

Michele Becker

Noch lange nicht am Ziel

Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die anderen. Michele Becker im WINDSURFERS Interview über sein Wintertraining, kleinere Rückschläge und warum er trotzdem noch la ...
New Kids on the Wave: Anton und Leo Richter beim Summer Opening auf Sylt

New Kids on the Wave

Anton und Leo Richter beim Summer Opening auf Sylt

Foilen statt Heulen? Nein! Leo und Anton Richter berichten von ihrer ersten großen Regatta. ...
Der Segelmacher: Monty Spindler

Der Segelmacher

Monty Spindler

Seinen Namen kennt fast jeder Windsurfer auf der Welt. Zwar sind die „fetten Jahre“ längst Geschichte, aber Monty Spindler ist noch immer hochmotiviert seine Segel weiter zu entwickeln. Nac ...
Finian Maynard im Interview: Von der Passion zur eigenen Marke

Finian Maynard im Interview

Von der Passion zur eigenen Marke

Finian Maynard hat in seiner sportlichen Karriere schon vieles erreicht, jetzt wagt er den nächsten Schritt um seine Fußspuren für immer im Windsur ...
Werner Kosellek: Der heimliche Pionier des Windsurf-Foils

Werner Kosellek

Der heimliche Pionier des Windsurf-Foils

Es gibt sie – die Leute im Sport die nicht im Rampenlicht stehen und trotzdem ihren kleinen Teil zum großen Ganzen beitragen, während sie im Hintergrund „st ...
Nic Hibdige im Interview: Her mit Hand Drags und Duck Jibes!

Nic Hibdige im Interview

Her mit Hand Drags und Duck Jibes!

Nic Hibdige ist Windsurfprofi, zumindest gehört er zu den 17 besten Freestylern auf dieser Welt. Warum er trotzdem täglich die Schaufel schwingt und Zäu ...