WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

Steven van Broeckhoven - der fliegende Belgier

Steven van Broeckhoven machte Freestyle zum belgischen Exportschlager des Jahres: Wir sagen euch wie.

Nicht nur Holländer können fliegen! Das hat Steven van Broeckhoven mit seinem Freestyle Weltmeistertitel eindrucksvoll bewiesen. Das ist durchaus verwunderlich, denn das Königreich Belgien hat nur 72 Kilometer Küstenlinie und einige Binnengewässer. Nicht viel Platz also um Freestyle-technisch richtig auf die Tube zu drücken. Doch das brachte Stevens Karriere keinen Abbruch. Im Gegenteil! Vom heimischen See aus startete der 26-Jährige voll durch. In diesem Jahr überraschte der Belgier seine Kontrahenten mit ungeahnt kraftvollen und sicheren Freestyle-Moves und sicherte sich schon auf Fuerteventura vorzeitig den WM-Titel. Wir sprachen mit dem Mann, der die Freestyle-Krone zurück nach Europa brachte.

Du bist derzeit der beste Freestyler der Welt. Dahin ist es ein langer Weg. Wie hat denn deine Geschichte angefangen? Schließlich gilt Belgien ja nicht als Windsurfing-Hochburg.
Ich hab mich mit neun Jahren das erste Mal auf ein Windsurfbrett gestellt. Auf einem kleinen See in meiner Heimatstadt. Sogar bei Windstille stand ich auf meinen Board und hab damit rumgespielt.

Und wie ging es dann weiter?
Ich lernte immer mehr Leute kennen und mit 13 Jahren war ich das erste Mal in den Niederlanden. Das war für mich ein Windsurf-Paradies. Endlich war ich im Gleiten und konnte mich von Wochenende zu Wochenende verbessern.

Steven van Broeckhoven - der fliegende Belgier
Steven van Broeckhoven - der fliegende Belgier

Du hättest ja auch in die Welle gehen oder dich auf Slalom spezialisieren können. Warum gerade Freestyle?
Am Anfang war ich gar kein Freestyler. Ich war sehr an Slalom interessiert und heizte einige Jahre übers Wasser. Ich denke mit ungefähr 17 Jahren sah ich die ersten Jungs auf dem Wasser beim Freestylen. Die machten Spocks und Gubbys und ich wollte die Moves so schnell, wie möglich lernen. Von da an, war ich nicht mehr zu bremsen.

Der kleine See in der Heimat war nicht der ausschlaggebende Punkt?
Naja, meine Entscheidung für Freestyle hängt schon mit meinem kleinen Heimatsee zusammen (lacht). Da habe ich immer aus Mangel an Wind, Tricks mit dem Segel probiert und Gefallen daran gefunden.


Steven van Broeckhoven - der fliegende Belgier

Also mit 17 hast du dich dann voll auf Freestyle konzentriert. Aber man kommt nicht als Weltmeister auf die Welt. Wie hast du deine Karriere angeschoben?
Ich habe mir nach einem Ferienjob mein erstes Freestyleboard gekauft und war richtig stolz. In jeder freien Minute bin ich auf dem Wasser gewesen. So wie derzeit. Da hab ich doch nichts verkehrt gemacht, oder (lacht)?

Definitiv nicht! Und jetzt bist du PWA-Weltmeister im Freestyle. Und dabei hat die Saison 2011 schlecht für dich angefangen, oder?!
Ja, ich hab mich gleich beim ersten Tourstopp in Vietnam am Knie verletzt und hab meine ganze Motivation verloren. Auf dem Rückflug hab ich mir ins Gewissen geredet, denn ich wusste, dass wir viele Stopps haben würden und sich immer wieder Chancen ergeben.



Alle Bilder (21):


PEOPLE


Werner Kosellek: Der heimliche Pionier des Windsurf-Foils

Werner Kosellek

Der heimliche Pionier des Windsurf-Foils

Es gibt sie – die Leute im Sport die nicht im Rampenlicht steh ...
Nic Hibdige im Interview: Her mit Hand Drags und Duck Jibes!

Nic Hibdige im Interview

Her mit Hand Drags und Duck Jibes!

Nic Hibdige ist Windsurfprofi, zumindest gehört er zu den ...
Bandscheibenvorfall: Plötzliches Saisonaus für Vincent Langer

Bandscheibenvorfall

Plötzliches Saisonaus für Vincent Langer

Vincent Langer hat bei der Deutschen Meisterschaft im August ordentlic ...

MORE PEOPLE


'Ich bin nicht der beste Freestyler der Welt': Ein Interview mit dem besten Freestyler der Welt

'Ich bin nicht der beste Freestyler der Welt'

Ein Interview mit dem besten Freestyler der Welt

Gollito Estredo ist die ultimative Wettkampf-Maschine. Im WINDSURFERS-Interview zeigt er sich von seiner menschlichen Seite. ...
Dany Bruch startet durch: Der Gründer von Bruch Boards im Interview

Dany Bruch startet durch

Der Gründer von Bruch Boards im Interview

Heißt es jetzt Diamond Boards oder Bruch Boards? Wir haben Gründer Dany Bruch bei seinem Wave-Worldcup auf Teneriffa persönlich gefragt. ...
Oliver Tom Schliemann: Teilzeitprofi als Hobby

Oliver Tom Schliemann

Teilzeitprofi als Hobby

Oliver Tom Schliemann alias "OTS" ist jedem deutschen Regattafahrer ein Begriff. Nicht nur als Dauerteilnehmer beim Weltcup auf Sylt taucht OT in den Ergebnislisten häufig mi ...
Niclas Nebelung: Die neue Nummer 1 im Freestyle

Niclas Nebelung

Die neue Nummer 1 im Freestyle

Freestyle- und Wirtschaftsinformatik-Karriere statt Fußballprofi. Niclas Nebelung mischt die Windsurfszene auf ungewöhnliche Art und Weise auf. Das Supertalent im WIND ...
Sechs Monate Pause nach Doppelfraktur: Alessio Stillrich über seine Horror-Verletzung

Sechs Monate Pause nach Doppelfraktur

Alessio Stillrich über seine Horror-Verletzung

Ein Sturz mit fatalen Folgen - im WINDSURFERS-Interview berichtet Alessio Stillrich, über eine dramatische Rettungsaktion und ob er sich wieder komplett erholen wird. ...
Fleißig. Ehrgeizig. Perfektionistisch.: Deutschlands Slalom-Hoffnung Michele Becker im Interview

Fleißig. Ehrgeizig. Perfektionistisch.

Deutschlands Slalom-Hoffnung Michele Becker im Interview

Der zweifache Deutsche Jugend-Meister Michele Becker befindet sich gerade auf Teneriffa zu einem dreimonatigem Trainings-Camp. Jetzt, wo der 19-Jährige aus Bargtehe ...
Der Trainer der Stars: Josep Pons im Interview

Der Trainer der Stars

Josep Pons im Interview

Wave-Worldcupper Josep Pons ist der bekannteste Windsurf-Trainer der Welt. Von der Powerhalse bis zum Pushloop-Forward, vom Anfänger bis zum Profi - er kann jedem weiterhelfe ...
Vincent Langer über seine neue Marke VINC Wetsuits: 'Es gibt genug Schrott auf dem Markt.'

Vincent Langer über seine neue Marke VINC Wetsuits

'Es gibt genug Schrott auf dem Markt.'

Vincent Langer rebelliert mit einer eigenen Neopren-Marke gegen die etablierten Industrie-Giganten. ...
Spaniens neues Supertalent: Marc Paré im Interview

Spaniens neues Supertalent

Marc Paré im Interview

Der junge Spanier Marc Paré gilt als das größte Talent der Worldtour. Wird er der neue Víctor Fernández? Der zweifache PWA Youth-Weltmeister im WINDSURFERS Interview. ...
Alessio Stillrich im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Alessio Stillrich im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Mit Leon Jamaer zusammen hat Alessio Stillrich dieses Jahr auf Sylt den neunten Platz beim Waveriding erreicht. In der Overall-Wertung ist er damit ...
Valentin Böckler im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Valentin Böckler im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Freestyler Valentin Böckler. ...
Caro Weber im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Caro Weber im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Waveriderin Caro Weber. ...
Klaas Voget im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Klaas Voget im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Waverider Klaas Voget. ...
Julian Wiemar im Interview: Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Julian Wiemar im Interview

Team Germany beim Windsurf World Cup Sylt 2017

Das Team Germany beim Windsurf World Cup auf Sylt im Interview: Heute Freestyler Julian Wiemar. ...