WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

Das Wing Ding - eine Bestandsaufnahme - Teil 2


Neue Manöver kommen ja nicht einfach so, du probierst einfach Sachen aus und schaust ob sie funktionieren könnten?
Wenn ich hier vor der Haustür rausgehe oder irgendwo auf den See, dann fahre ich manchmal nur auf einem Areal von 20-80 Metern hin und her und übe ein Manöver nach dem anderen. Am besten alles flüssig aneinander gereiht! Es ist so geil, wie man sich darin verlieren kann und wie viel Spaß das bringt, wenn alles flüssig wird. Für mich ist das Wing Ding eine totale Style Sache. Wenn es nicht gut aussieht, kannste es vergessen. Es muss katzenartig und frei aussehen! Ich bin schon aufgeregt, wenn ich es versuche zu erklären (lacht).


Das Wing Ding -  eine Bestandsaufnahme
Das Wing Ding -  eine Bestandsaufnahme

Klaas, was reizt dich am Wing Ding?
Ich rede jetzt einfach mal vom Wingfoilen, denn ich glaube die meisten Aktiven bezeichnen es so, da es im Grunde nur in Kombination mit einem Foil richtig Sinn ergibt. Die Bezeichnung ist analog zum Surffoilen, SUPfoilen, Kitefoilen und so weiter.

DON'T DROP - Klaas Voget beim Wingfoilen am Mauis North Shore



Bevor es diese Wings gab habe ich im letzten Jahr mit dem Surffoilen angefangen, was mich von Beginn an gefesselt hat. Zum ersten Mal auf dem Foil eine Welle endlos abzureiten ist beinahe, wie das erste Mal mit dem Windsurfboard im Gleiten zu sein, es hat dieses gewisse Suchtpotential. Ich habe mein Foil und Foilboard im vergangenen Winter immer im Gepäck gehabt und war in Kapstadt und Chile jeden windlosen Tag auf der Suche nach den „schlechtesten“ Bedingungen - Drucklose Wellen, die bei Hochwasser über die Sandbank kräuseln – um Foilen zu können. Als ich dann im März diesen Jahres zum ersten Mal einen Foil Wing in den Händen hatte war mir sofort klar – das ist mein Ticket für die Ostsee und überhaupt für jeden Tümpel. Denn der Wing liefert den Schub, den man braucht, wenn die Welle nicht mehr schiebt.


Das Wing Ding -  eine Bestandsaufnahme

Beim Surffoilen fängt man dann an zu pumpen - was unfassbar anstrengend ist - oder zu paddeln. Mit dem Wing wird die Flugphase endlos und ganz entspannt. Dabei braucht man nicht einmal eine Welle, das Gefühl ist recht ähnlich. Ich würde daher das Wingfoilen auch nicht so mit dem Windsurfen oder dem Kiten vergleichen, sondern eher als Antrieb für mein Surffoilboard. Das Ganze geht bei etwa 10 Knoten los und ich verwende mittlerweile ein 5‘2er“ mit 41l Volumen in einem Windbereich, der für mich als Wave-Windsurfer vorher total uninteressant war. Dadurch, dass der Wing frei beweglich ist und man direkt über dem Foil steht, ist das Gefühl direkter als beim Windsurf-Foilen und auch freier zu manövrieren. Es ist Anfangs etwas technischer, aber man kann mit dem richtigen Material und entsprechender Einweisung recht schnell Fortschritte machen. Der Wing selbst liefert genau den richtigen Druck, den man zum Foilen benötigt und ist entsprechend leicht, dass er größtenteils vom Wind getragen wird. Daher braucht man auch bei längeren Sessions kein Trapez und kann den Wing im rollenden Swell teilweise über hunderte Meter komplett neutral halten und nur durch den Schub der Dünungswellen foilen.




Alle Bilder (15):


SPECIALS


Windy DK: Bilder dieser Woche

Windy DK

Bilder dieser Woche

Dänemark zeigte sich diese Woche wieder von seiner besten Seite. Hier seht ihr Bilder ...
Vincent Langer Kids Camp 2020: Maximaler Spaß für alle Beteiligten

Vincent Langer Kids Camp 2020

Maximaler Spaß für alle Beteiligten

Das Vincent Langer Kids Camp bescherte einm ...
Power Sommer in DK: Die besten Bilder

Power Sommer in DK

Die besten Bilder

Die Wind-und Wellenmaschine in Dänemark arbeitet auf Hochtouren. Tolle Bilder aus Hanstholm. ...

MORE SPECIALS


Dreierpack in Hanstholm: Die besten Bilder

Dreierpack in Hanstholm

Die besten Bilder

Der Juli liefert ab - wieder drei Tage gute Bedingungen in Hanstholm. Das ließen sich auch Pros wie Leon Jamaer und Graham Ezzy nicht entgehen. ...
Stürmische Tage in Hanstholm: Die besten Bilder

Stürmische Tage in Hanstholm

Die besten Bilder

Endlich wieder Hanstholm. In Dänemark ging es in Sachen Wind und Wellen in den vergangenen Tagen richtig zur Sache. ...
Wie werde ich Windfluencer: Ein Tutorial von Mario Kümpel

Wie werde ich Windfluencer

Ein Tutorial von Mario Kümpel

Mario Kümpel aka Surferzyzz gibt Tipps für den Start in die Welt von YouTube und Instagram. ...
Gastbeitrag von Mario Kümpel: Das Windsurfmarketing ist veraltet

Gastbeitrag von Mario Kümpel

Das Windsurfmarketing ist veraltet

Mario Kümpel ist Deutschlands erfolgreichster Windsurf-Youtuber. In seinem WINDSURFERS Gastbeitrag kritisiert er das Marketing der Windsurf-Firmen als ...
Corona-Update: Windsurfen - verboten? Bis jetzt nicht!

Corona-Update

Windsurfen - verboten? Bis jetzt nicht!

Gute Nachricht vorweg: Windsurfen ist trotz der Corona-Pandemie in Deutschland – rein rechtlich – nicht verboten. Dies gilt aber nur unter bestimmten Voraussetzungen – und ...
Vincent allein auf dem Wasser: Endzeitstimmung an Schleswig-Holsteins Stränden

Vincent allein auf dem Wasser

Endzeitstimmung an Schleswig-Holsteins Stränden

Vincent Langer berichtet vom Windsurfen in Zeiten von Corona und den einhergehenden staatlichen Beschränkungen. ...
Home Work Out für Windsurfer: Macht euch fit für die kommenden Saison

Home Work Out für Windsurfer

Macht euch fit für die kommenden Saison

Doppelt gewinnen! Koordinationstraining bringt die Reflexfähigkeiten auf Trab. Mit diesem Training surft ihr in Zukunft besser und tut jetzt ...
Wie geht es jetzt weiter mit dem Windsurfen?: Der WS Corona-Report

Wie geht es jetzt weiter mit dem Windsurfen?

Der WS Corona-Report

Profis, Hersteller, Vertriebe und Eventveranstalter - ein Bericht zur aktuellen Lage und ein Ausblick, wie es weitergehen könnte. ...
Wake Surfen: Die perfekte Welle auf Knopfdruck

Wake Surfen

Die perfekte Welle auf Knopfdruck

Jeder Brettkontakt schult! Andy Schmahl bietet am Bodensee eine Surfschule, die zu 100% planbaren Surfunterricht ermöglicht – und unglaublichen Spaß. ...
Windsurfen im Winter: Verrückt und gefährlich? Oder einfach nur geil?

Windsurfen im Winter

Verrückt und gefährlich? Oder einfach nur geil?

Mathias Genkel beschreibt das einzigartige Gefühl des Wintersurfens und gibt Tipps für mehr Spaß in der Kälte. ...
Der WINDSURFERS Video-Wettbewerb 2019 presented by Panasonic: Die Gewinner 2019

Der WINDSURFERS Video-Wettbewerb 2019 presented by Panasonic

Die Gewinner 2019

Die Entscheidung ist gefallen - wir präsentieren die glücklichen Sieger des WINDSURFERS Videowettbewerbs. Kaum zu glauben - sogar Katzenliebhaber kommen auf ihre Ko ...
Jenseits der 100 km/h: Andy Laufer im Speed-Rausch

Jenseits der 100 km/h

Andy Laufer im Speed-Rausch

„Jetzt heißt es die Querkräfte in Speed zu verwandeln“ ­ Andy Laufer berichtet von der irren Rekordjagd bei der Lüderitz Speed Challenge 2019. ...
Titel satt und ein Fast-Weltrekord: Die Highlights des Jahres Teil 2

Titel satt und ein Fast-Weltrekord

Die Highlights des Jahres Teil 2

Nachdem wir bereits die Highlights des ersten Halbjahres vorgestellt haben, ist nun Zeit für Teil 2: Racer, Foiler, Welle, für alle hielt 2019 fantastis ...
boot Düsseldorf 2020: Windsurfen im Fokus

boot Düsseldorf 2020

Windsurfen im Fokus

Vom 18. bis 26. Januar öffnet die boot Düsseldorf 2020 ihre Tore. So viele Hersteller wie lange nicht mehr haben ihre Teilnahme auf der weltgrößten Wasserspo ...