WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

Jenseits der 100km/h: Andy Laufer im Speed-Rausch - Teil 2


Kurzerhand 2 Segel aufgebaut, zusammengesteckt und umgezogen. Gegen 9:30 Uhr fahre ich meinen ersten Run, zunächst mit 5.6 und „großem“ 40er Board. Sofort fühle ich mich auf dem Setup wie zu Hause. Ich hatte meinen Boards im Heck und an der vorderen Schlaufe deutlich mehr Volumen verpasst, um noch schneller zu beschleunigen. Das scheint zu funktionieren. Auf Anhieb bin ich Schnellster im Kanal und fahre konstant und ohne Gewichtsweste an die 50 Knoten im Schnitt auf 500 Meter.

Am Start treffe ich Speed-Frischling Taty Frans. Ich kann ihm seinen „Respekt“ gegenüber dem Speed in seinem Gesicht ablesen und gebe ihm einige Tipps auf seinen nächsten Run mit. Er hatte bislang noch nie die 40 Knoten Marke durchbrochen, jetzt knackte er in seinem 4. Run gleich die 50er Top-Speed Marke!


Jenseits der 100km/h: Andy Laufer im Speed-Rausch
Jenseits der 100km/h: Andy Laufer im Speed-Rausch

Der Wind frischt immer mehr auf, mein Zeugs läuft wie von allein. Nach und nach packe ich immer mehr Blei in meine Weste u. es dauert nicht lange bis ich mit meinem großen Board und 5.6 die 50.5 kn Marke knackte. Diese ist insofern sehr wichtig, als dass ich ab sofort Vorfahrt vor den restlichen 22 Startern habe.

Der Wind erreicht nun Sturmstärke, das Wasser fängt an zu fliegen. Ich entscheide mich ab nun mit dem 38er Board und dem 5.2er Rekordsegel weiterzufahren. Mittlerweile war es auch schon kurz vor 13 Uhr und meine Runs werden immer schneller. Die 51er Marke durchbreche ich mit dem ersten Versuch auf der neuen Kombi. Herrlich, heute fallen Rekorde, da bin ich mir sicher. Einziges Manko ist der zunehmende Chop, den man durchaus auch schon als Swell bezeichnen könnte.

Die Windrichtung ist etwas zu südlich, dadurch ist der Run extrem Raumwind. Die Spin Out Anfälligkeit nimmt rasant zu, die letzten 2 Runs hatte ich jeweils damit zu kämpfen, was bei 100km/h fatal enden kann. Die anderen haben sichtlich das gleiche Problem.


Jenseits der 100km/h: Andy Laufer im Speed-Rausch

Das Wasser kocht, die Sicht wird durch den aufwirbelnden Sand immer schlechter. Böen erreichen schon weit über 50 Knoten Windgeschwindigkeit. Ich packe noch mehr Blei in meine Weste, es müssten jetzt um die 15 Kilogramm sein.

Ich steige aufs Brett, nehme dicht und spüre schon beim Start, dass der Wind nun Orkanstärke erreicht haben muss. Wenn man nicht sofort in die Fußschlaufen kommt, wenn man nicht sofort den rettenden Trapeztampen findet, kann man den Run schon vergessen. Ich rutsche zunächst quer, es sind unfassbare Kräfte, die von nun an walten und bezwungen werden müssen. Man darf nicht vergessen, dass das Segel extrem bauchig getrimmt werden muss, um auf dem tiefen Raumschenkel noch schneller zu sein. An Filmen ist jetzt nicht mehr zu denken. Ich konzentriere mich zu 100% auf mein Material, auf meine Runs und den Kanal, befinde mich in meiner eigenen „Zone“. So muss das sein! Mit dem hinteren Fuß ziehe ich ruckartig das Heck nach Luv – yes, die Finne greift und ich beschleunige schon vor der Kurve auf weit über 70 km/h. Das Segel ähnelt nun der Form eines Spinnakers. Der Slingshot naht, ich versuche so weit wie möglich nach Luv hochzuziehen um ihn möglichst spät einzuleiten. Die hintere Hand greift noch etwas weiter nach hinten und die Körperspannung ist maximiert. Jetzt heißt es die Querkräfte in Speed zu verwandeln. Ich nehme weiter dicht und leite den Slingshot ein.




Alle Bilder (16):
Andy Laufer nimmt seit Jahren an der Speed Challenge in Lüderitz teil
Mit Blei in der Weste soll die 50.5 kn Marke geknackt werden
Schöner Blick auf den Speedkanal
Wer nach dem Start nicht sofort in die Fußschlaufen kommt, kann den Run gleich vergesssen
Das Ticket kommt mit Sicherheit: Hier gilt Rechtsabbiegen
Gunnar Asmussen verbesserte den Deutschen Rekord auf 52.26 Knoten
Segel im Eimer! Glück und Unglück können so nah beisammen liegen.


SPECIALS


Wie werde ich Windfluencer: Ein Tutorial von Mario Kümpel

Wie werde ich Windfluencer

Ein Tutorial von Mario Kümpel

Mario Kümpel aka Surferzyzz gibt Tipps für den S ...
Gastbeitrag von Mario Kümpel: Das Windsurfmarketing ist veraltet

Gastbeitrag von Mario Kümpel

Das Windsurfmarketing ist veraltet

Mario Kümpel ist Deutschlands erfolgreichster ...
Corona-Update: Windsurfen - verboten? Bis jetzt nicht!

Corona-Update

Windsurfen - verboten? Bis jetzt nicht!

Gute Nachricht vorweg: Windsurfen ist trotz der Corona-Pandemie in ...

MORE SPECIALS


Vincent allein auf dem Wasser: Endzeitstimmung an Schleswig-Holsteins Stränden

Vincent allein auf dem Wasser

Endzeitstimmung an Schleswig-Holsteins Stränden

Vincent Langer berichtet vom Windsurfen in Zeiten von Corona und den einhergehenden staatlichen Beschränkungen. ...
Home Work Out für Windsurfer: Macht euch fit für die kommenden Saison

Home Work Out für Windsurfer

Macht euch fit für die kommenden Saison

Doppelt gewinnen! Koordinationstraining bringt die Reflexfähigkeiten auf Trab. Mit diesem Training surft ihr in Zukunft besser und tut jetzt ...
Wie geht es jetzt weiter mit dem Windsurfen?: Der WS Corona-Report

Wie geht es jetzt weiter mit dem Windsurfen?

Der WS Corona-Report

Profis, Hersteller, Vertriebe und Eventveranstalter - ein Bericht zur aktuellen Lage und ein Ausblick, wie es weitergehen könnte. ...
Wake Surfen: Die perfekte Welle auf Knopfdruck

Wake Surfen

Die perfekte Welle auf Knopfdruck

Jeder Brettkontakt schult! Andy Schmahl bietet am Bodensee eine Surfschule, die zu 100% planbaren Surfunterricht ermöglicht – und unglaublichen Spaß. ...
Windsurfen im Winter: Verrückt und gefährlich? Oder einfach nur geil?

Windsurfen im Winter

Verrückt und gefährlich? Oder einfach nur geil?

Mathias Genkel beschreibt das einzigartige Gefühl des Wintersurfens und gibt Tipps für mehr Spaß in der Kälte. ...
Der WINDSURFERS Video-Wettbewerb 2019 presented by Panasonic: Die Gewinner 2019

Der WINDSURFERS Video-Wettbewerb 2019 presented by Panasonic

Die Gewinner 2019

Die Entscheidung ist gefallen - wir präsentieren die glücklichen Sieger des WINDSURFERS Videowettbewerbs. Kaum zu glauben - sogar Katzenliebhaber kommen auf ihre Ko ...
Jenseits der 100 km/h: Andy Laufer im Speed-Rausch

Jenseits der 100 km/h

Andy Laufer im Speed-Rausch

„Jetzt heißt es die Querkräfte in Speed zu verwandeln“ ­ Andy Laufer berichtet von der irren Rekordjagd bei der Lüderitz Speed Challenge 2019. ...
Titel satt und ein Fast-Weltrekord: Die Highlights des Jahres Teil 2

Titel satt und ein Fast-Weltrekord

Die Highlights des Jahres Teil 2

Nachdem wir bereits die Highlights des ersten Halbjahres vorgestellt haben, ist nun Zeit für Teil 2: Racer, Foiler, Welle, für alle hielt 2019 fantastis ...
boot Düsseldorf 2020: Windsurfen im Fokus

boot Düsseldorf 2020

Windsurfen im Fokus

Vom 18. bis 26. Januar öffnet die boot Düsseldorf 2020 ihre Tore. So viele Hersteller wie lange nicht mehr haben ihre Teilnahme auf der weltgrößten Wasserspo ...
Jahresrückblick Teil 1: Neue Talente & langerwarteter Sturm

Jahresrückblick Teil 1

Neue Talente & langerwarteter Sturm

Das Windsurf-Jahr 2019 war ein Knaller! Ob Contests, Weltmeister, Neulinge oder altbekannte Gesichter im Windsurfkosmos: das Jahr hielt einiges bereit. Von neuen ...
Das Wing Ding: Eine Bestandsaufnahme

Das Wing Ding

Eine Bestandsaufnahme

Wings sind neuerdings omnipräsent im World Wide Web. Zurecht? Wir sind der Sache auf den Grund gegangen. ...
Das Jaklar Ärzte Team versorgt Athleten auf Sylt: 100% Leistung garantiert

Das Jaklar Ärzte Team versorgt Athleten auf Sylt

100% Leistung garantiert

Beruhigend: Im Falle einer Verletzung oder Überbelastung steht den Sportlern beim Mercedes-Benz Windsurf World Cup auf Sylt ein professionell ...
Die Highlights des Windsurf-Worldcups 2019: 10 Dinge, die keiner verpassen sollte

Die Highlights des Windsurf-Worldcups 2019

10 Dinge, die keiner verpassen sollte

Sylt, das größte Windsurf-Event der Welt. Wir haben das Programm des Worldcups durchsucht und alle Highlights, die in den 10 Tagen auf Deutschlands nördl ...
Youp Schmit erneut verletzt: Der aktuelle Stand der PWA Freestyle Tour

Youp Schmit erneut verletzt

Der aktuelle Stand der PWA Freestyle Tour

Um Euch einen schnellen Überblick über die aktuelle PWA Freestyle Tour zu verschaffen, bringen wir Euch auf den aktuellen Stand. Wie es Youp Schm ...