WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

Jenseits der 100km/h: Andy Laufer im Speed-Rausch - Teil 3


Es ist das radikale Abfallen und Beschleunigen auf dem Kurs – nur so sind Rekorde möglich. Das Board bleibt, dank 130 kg „Brutto-Beladung“, recht kontrolliert auf dem Wasser und innerhalb von 2 Sekunden beschleunige ich auf knapp 100 km/h. Was für ein Gefühl, was für eine Freude. Mein Board fliegt jetzt stabil über den ca. 20-30 cm hohen Chopp, der Druck im Segel nimmt jetzt durch meine Geschwindigkeit und Winkel zum Wind rapide ab. Jetzt heißt es den Speed halten und jede Böe in Geschwindigkeit umzuwandeln. Der Wind ist extrem unkonstant, schwankt zwischen 30 und 60 Knoten Windgeschwindigkeit. Kurz nach dem Passieren der Lichtschranke passiert es, schon wieder ein Spinout und das bei über 53 Knoten Speed (98km/h). Wieder reagiere ich bitzschnell und schaffe es innerhalb eines Bruchteils einer Sekunde, das Board wieder auf Kurs zu bringen. Sofort wusste ich, dass das kein Rekord Run werden würde. Allerdings galt es für mich noch die 100km/h Marke zu durchbrechen. Folglich entscheide ich mich, den Lauf nicht abzubrechen, sondern den Focus auf Speed Max zu legen. Ein kleiner Slingshot kurz vor dem Ziel sollte reichen. Krass ist das schnell, ich lege knapp 28m/Sekunde zurück und das auf meinem Windsurfboard! Jetzt heißt es „Bottom Turn“ einleiten. Kurzer Blick auf die Uhr, da war sie, die magische Zahl 54,xx kn! Um genau zu sein: 100.62 km/h! Ich schreie aus Freude so laut, dass mir gleich der Hals brennt.

Das Bremsen erscheint jetzt fast genauso schwierig wie der Start. Dieses Mal allerdings entscheide ich mich für einen 360 mit Abgang direkt ins Segel. Ich lande mit meinen Knien im Unterliek, welches dem Druck leider nicht Stand hält – Segel im Eimer! Glück und Unglück können so nah beisammen liegen.


Jenseits der 100km/h: Andy Laufer im Speed-Rausch
Jenseits der 100km/h: Andy Laufer im Speed-Rausch

Ich weiß sofort, dass der Event für mich im Grunde genommen gelaufen ist. Ich habe kein Ersatzsegel dabei, alle 5.2er EXOXI sind weltweit ausverkauft. Wochenlang versuchte ich im Vorfeld ein Ersatzsegel zu bekommen, keine Chance.

Ich entscheide mich, wieder das 5.6er zu nehmen und noch mehr Gewicht in die Weste zu packen. Der Wind legt weiter zu, Böen erreichen jetzt schon über 66 Knoten (122 km/h), gemessen im Startbereich von WSSRC (World Sailing Speed Record Council) Schiedsrichter Michael Ellison - Weltrekordbedingungen, auf die wir seit Jahren warten!

Der Unterschied zwischen 5.6 und 5.2 ist immens. Immer und immer wieder versuche ich zu starten, ohne Erfolg. Der Druck ist einfach zu groß.


Jenseits der 100km/h: Andy Laufer im Speed-Rausch

Ich musste zusehen, wie Gunnar den Deutschen Rekord auf 52.26 Knoten verbesserte, wie er bei knapp 54 Knoten einen Spinout bekam und explodierte, wie Heidi Ulrich mit 46.10 Knoten am Weltrekord schnupperte, und wie Teamkollege Vincent Valkenaers mit 53.25 Knoten den Weltrekord um Haaresbreite verpasste.

Erst als der Wind etwas nachlässt, konnte ich noch ein paar Runs mit dem 5.6er absolvieren und meine eigene Bestmarke auf 51.6 Konten verbessern. Für einen neuen Rekord reichte das allerdings nicht mehr.

Zurück am Hotel inspizierte ich mein 5.2er Segel. Es schien reparabel. Die Vorhersage für den kommenden Tag war noch Ok, dann ging der Wind runter.

Der Tagessieg am Folgetag linderte das Missgeschick vom Vortag leider nicht im Geringsten.Ich nutzte die windfreie Zeit, mein 5.2er notdürftig zu reparieren. Zu spät, die passenden Bedingungen kamen leider nicht mehr wie erwartet. So ging es 23.11. ging es für mich wieder zurück zu meiner Familie nach Herrsching. Wie immer war die Rekordjagd ein unvergessliches Abenteuer, wenn auch ohne den erwünschten ganz großen Erfolg.

Fotos: Miriam Rasmussen, Stefan Csaky, Andy Laufer




Alle Bilder (16):
Andy Laufer nimmt seit Jahren an der Speed Challenge in Lüderitz teil
Mit Blei in der Weste soll die 50.5 kn Marke geknackt werden
Schöner Blick auf den Speedkanal
Wer nach dem Start nicht sofort in die Fußschlaufen kommt, kann den Run gleich vergesssen
Das Ticket kommt mit Sicherheit: Hier gilt Rechtsabbiegen
Gunnar Asmussen verbesserte den Deutschen Rekord auf 52.26 Knoten
Segel im Eimer! Glück und Unglück können so nah beisammen liegen.


SPECIALS


Wie werde ich Windfluencer: Ein Tutorial von Mario Kümpel

Wie werde ich Windfluencer

Ein Tutorial von Mario Kümpel

Mario Kümpel aka Surferzyzz gibt Tipps für den S ...
Gastbeitrag von Mario Kümpel: Das Windsurfmarketing ist veraltet

Gastbeitrag von Mario Kümpel

Das Windsurfmarketing ist veraltet

Mario Kümpel ist Deutschlands erfolgreichster ...
Corona-Update: Windsurfen - verboten? Bis jetzt nicht!

Corona-Update

Windsurfen - verboten? Bis jetzt nicht!

Gute Nachricht vorweg: Windsurfen ist trotz der Corona-Pandemie in ...

MORE SPECIALS


Vincent allein auf dem Wasser: Endzeitstimmung an Schleswig-Holsteins Stränden

Vincent allein auf dem Wasser

Endzeitstimmung an Schleswig-Holsteins Stränden

Vincent Langer berichtet vom Windsurfen in Zeiten von Corona und den einhergehenden staatlichen Beschränkungen. ...
Home Work Out für Windsurfer: Macht euch fit für die kommenden Saison

Home Work Out für Windsurfer

Macht euch fit für die kommenden Saison

Doppelt gewinnen! Koordinationstraining bringt die Reflexfähigkeiten auf Trab. Mit diesem Training surft ihr in Zukunft besser und tut jetzt ...
Wie geht es jetzt weiter mit dem Windsurfen?: Der WS Corona-Report

Wie geht es jetzt weiter mit dem Windsurfen?

Der WS Corona-Report

Profis, Hersteller, Vertriebe und Eventveranstalter - ein Bericht zur aktuellen Lage und ein Ausblick, wie es weitergehen könnte. ...
Wake Surfen: Die perfekte Welle auf Knopfdruck

Wake Surfen

Die perfekte Welle auf Knopfdruck

Jeder Brettkontakt schult! Andy Schmahl bietet am Bodensee eine Surfschule, die zu 100% planbaren Surfunterricht ermöglicht – und unglaublichen Spaß. ...
Windsurfen im Winter: Verrückt und gefährlich? Oder einfach nur geil?

Windsurfen im Winter

Verrückt und gefährlich? Oder einfach nur geil?

Mathias Genkel beschreibt das einzigartige Gefühl des Wintersurfens und gibt Tipps für mehr Spaß in der Kälte. ...
Der WINDSURFERS Video-Wettbewerb 2019 presented by Panasonic: Die Gewinner 2019

Der WINDSURFERS Video-Wettbewerb 2019 presented by Panasonic

Die Gewinner 2019

Die Entscheidung ist gefallen - wir präsentieren die glücklichen Sieger des WINDSURFERS Videowettbewerbs. Kaum zu glauben - sogar Katzenliebhaber kommen auf ihre Ko ...
Jenseits der 100 km/h: Andy Laufer im Speed-Rausch

Jenseits der 100 km/h

Andy Laufer im Speed-Rausch

„Jetzt heißt es die Querkräfte in Speed zu verwandeln“ ­ Andy Laufer berichtet von der irren Rekordjagd bei der Lüderitz Speed Challenge 2019. ...
Titel satt und ein Fast-Weltrekord: Die Highlights des Jahres Teil 2

Titel satt und ein Fast-Weltrekord

Die Highlights des Jahres Teil 2

Nachdem wir bereits die Highlights des ersten Halbjahres vorgestellt haben, ist nun Zeit für Teil 2: Racer, Foiler, Welle, für alle hielt 2019 fantastis ...
boot Düsseldorf 2020: Windsurfen im Fokus

boot Düsseldorf 2020

Windsurfen im Fokus

Vom 18. bis 26. Januar öffnet die boot Düsseldorf 2020 ihre Tore. So viele Hersteller wie lange nicht mehr haben ihre Teilnahme auf der weltgrößten Wasserspo ...
Jahresrückblick Teil 1: Neue Talente & langerwarteter Sturm

Jahresrückblick Teil 1

Neue Talente & langerwarteter Sturm

Das Windsurf-Jahr 2019 war ein Knaller! Ob Contests, Weltmeister, Neulinge oder altbekannte Gesichter im Windsurfkosmos: das Jahr hielt einiges bereit. Von neuen ...
Das Wing Ding: Eine Bestandsaufnahme

Das Wing Ding

Eine Bestandsaufnahme

Wings sind neuerdings omnipräsent im World Wide Web. Zurecht? Wir sind der Sache auf den Grund gegangen. ...
Das Jaklar Ärzte Team versorgt Athleten auf Sylt: 100% Leistung garantiert

Das Jaklar Ärzte Team versorgt Athleten auf Sylt

100% Leistung garantiert

Beruhigend: Im Falle einer Verletzung oder Überbelastung steht den Sportlern beim Mercedes-Benz Windsurf World Cup auf Sylt ein professionell ...
Die Highlights des Windsurf-Worldcups 2019: 10 Dinge, die keiner verpassen sollte

Die Highlights des Windsurf-Worldcups 2019

10 Dinge, die keiner verpassen sollte

Sylt, das größte Windsurf-Event der Welt. Wir haben das Programm des Worldcups durchsucht und alle Highlights, die in den 10 Tagen auf Deutschlands nördl ...
Youp Schmit erneut verletzt: Der aktuelle Stand der PWA Freestyle Tour

Youp Schmit erneut verletzt

Der aktuelle Stand der PWA Freestyle Tour

Um Euch einen schnellen Überblick über die aktuelle PWA Freestyle Tour zu verschaffen, bringen wir Euch auf den aktuellen Stand. Wie es Youp Schm ...