WINDSURFERS HOME
WINDSURFERS auf Facebook WINDSURFERS auf Twitter WINDSURFERS auf Google+ WINDSURFERS auf Instagram
 

Windsurfen in Baja California

Chris Hafer und Flo Söhnchen wagten die Reise in das mexikanische Niemandsland der Baja California. Trotz vieler Unwegsamkeiten hat sich die Reise für die Beiden gelohnt.

Deutliche Warnungen, wohin man sieht, sobald man amerikanischen Boden betreten hat und auf dem Weg zur Passkontrolle ist. Der Humor scheint den Amerikanern seit dem 11. September abhanden gekommen zu sein.

Dabei waren wir eigentlich zum Spaß nach San Diego geflogen. Genauer gesagt, um viel Spaß zu haben. Nicht in San Diego, sondern vielmehr in Punta San Carlos, Baja California, Mexico. Nachdem wir 1999 die Bilder des dort abgehaltenen PWA Worldcups gesehen hatten, stand dieser Spot auf unserer To-surf Liste, aber manchmal dauert die Umsetzung von Träumen ein wenig. Vor allem da uns ein isländischer Vulkan in die Quere kam und unseren ersten Versuch des Fluges nach San Diego in einer Aschewolke erstickte.

Windsurfen in Baja California
Windsurfen in Baja California

Punta San Carlos ist ein Spot, der nicht ganz so einfach zu erreichen ist. Man kann auch nicht gerade von einem komfortablen Ort sprechen. Aber genau das hat seinen Reiz! Für uns Grund genug, nach einem kurzen Stop in San Diego mit einem vollgepackten 4wd die Grenze in Tijuanha zu passieren und aus dem Highway 1 durch die Mexikanische Baja Richtung Süden zu rollen. Nach 5 Stunden kündigte unsere Wegbeschreibung die Abfahrt auf eine Dirt Road an, mit dem Hinweis sich im letzten Ort noch ein Bier für die langsame Fahrt auf der Schotterpiste zu besorgen. An der Theke der einzigen Kneipe in Rosarito wurden wir Gringos gefragt, wohin es gehen sollte. Auf die Antwort „nach Punta San Carlos“ kam nur der lapidare Hinweis: „Ein Bier ist da sicher nicht genug!“


Windsurfen in Baja California

Spätestens nach der ersten staubigen Stunde auf der Schotterpiste wussten wir, dass der Wirt Recht gehabt hatte, eine ganze Kiste wäre angemessener gewesen für die endlos erscheinende Strecke. Dafür war die Landschaft um uns herum wirklich beeindruckend, zwischen Marslandschaft und Western-Idylle schwankend. Riesige Kakteen, Hochplateaus, und dazwischen viel Nichts. Nach genau 59 km und knapp 2 Stunden Geruckel war dann auch der Ozean zu sehen, und nach einem weiteren rütteligem Kilometer tauchte das Solosports Camp wie eine Oase vor uns auf.





TRAVEL


Proper Score: Ein Road Trip nach Cornwall

Proper Score

Ein Road Trip nach Cornwall

Ein zu zweit geplanter Wellenreiturlaub mutiert zur Rudelreise mit beinahe 100 ...
Good morning Vietnam: Julian Wiemar über einen Surftrip der besonderen Art

Good morning Vietnam

Julian Wiemar über einen Surftrip der besonderen Art

Der Mensch ist von Natur aus neugierig, e ...
Spotguide Ringkřbing Fjord: Windsurfen an der dänischen Westküste

Spotguide Ringkřbing Fjord

Windsurfen an der dänischen Westküste

Vom Stehrevier bis zur soliden Nordseew ...

MORE TRAVEL


Ein unentdecktes Paradies: Spotguide Praia do Maceio

Ein unentdecktes Paradies

Spotguide Praia do Maceio

Maceio im Nordosten von Brasilien bietet konstanten Wind und tropischen Lifestyle vom Feinsten. ...
Dare the world - das Video: Neues Video: Windsurfen und Abenteuer as it's best in Schottland mit Leon Jamaer

Dare the world - das Video

Neues Video: Windsurfen und Abenteuer as it's best in Schottland mit Leon Jamaer

Perfekte Wellen, traumhafte Landschaften - der Road Trip nach Schottland war für Leon Jamaer ein Volltreffer. ...
Mehr als Godzilla: Spotguide Teneriffa

Mehr als Godzilla

Spotguide Teneriffa

Teneriffa, die größte der sieben Kanarischen Inseln, ist seit jeher ein Hotspot für Wave-Profis. Inzwischen rückt die Insel aber auch wegen der Slalom-Trainingscamps ...
Null Bock auf Kompromisse: Spotguide Mauritius

Null Bock auf Kompromisse

Spotguide Mauritius

Wo der Wave-Weltmeister neben dem Anfänger surft: Mauritius bietet auf engstem Raum die volle Bandbreite an Bedingungen. Dennoch kommt sich niemand in die Quere – sondern jed ...
Big Wave ums Eck: Leon Jamaer scort Riesenwellen auf Fuerteventura

Big Wave ums Eck

Leon Jamaer scort Riesenwellen auf Fuerteventura

Nicht Jaws und auch nicht Backyards - Leon Jamaer fand quasi vor der Haustür riesige Wellen, wie man sie eher vor Hawaii vermutet. ...
Max und Ronja Droege: Honeymoon entlang des Wild Atlantic Ways in Irland

Max und Ronja Droege

Honeymoon entlang des Wild Atlantic Ways in Irland

Max und Ronja Droege erleben Irland als ein Natur und Wellenparadies, dass nur zum Windsurfen viel zu schade ist. ...
Wellenparadies Sardinien: Steffi Wahl zu Besuch bei den Sarden

Wellenparadies Sardinien

Steffi Wahl zu Besuch bei den Sarden

Warm, windig, wellig: Sardinien kann mehr als nur perfektes Flachwasser! Wer es drauf anlegt, findet fantastische Wave-Spots. Steffi Wahl berichtet. ...
Dolce Vita in der Toskana: Leon Jamaer auf Entdeckungsreise am Mittelmeer

Dolce Vita in der Toskana

Leon Jamaer auf Entdeckungsreise am Mittelmeer

Leon Jamaer lässt sich von seiner Freundin an die italienische Mittelmeerküste locken. Ein echter Volltreffer, wie sich herausstellt. ...
WINDSURFERS in Japan: Von Tokio nach Okinawa

WINDSURFERS in Japan

Von Tokio nach Okinawa

Japan verbinden viele mit Atomkatastrophen, überfüllten Städten und schrillen Manga-Zeichnungen. Warum man dennoch den Inselstaat besuchen sollte, beschreibt WINDSURF ...
Kurze Tage - lange Nächte: Spätherbst in Dänemark

Kurze Tage - lange Nächte

Spätherbst in Dänemark

Ein Surf-Trip nach Dänemark im Spätherbst hat entschleunigende Wirkung - auch bei 40 Knoten und Riesenwellen. Frithjof Blaasch erklärt uns warum. ...
Windsurfparadies Madagaskar: Leon Jamaer und Thomas Traversa erkunden den afrikanischen Inselstaat

Windsurfparadies Madagaskar

Leon Jamaer und Thomas Traversa erkunden den afrikanischen Inselstaat

Perfekte Wellen und traumhafte Windsurfbedingungen - Leon Jamaer und Thomas Traversa rocken auf Madagaskar. ...
Langeland: Die Südwindalternative der Ostsee?

Langeland

Die Südwindalternative der Ostsee?

Die Sonne stand tief, als wir in Kolding, anstatt weiter geradeaus zu fahren, rechts abbogen Richtung Odense. Die Vorhersage für Kitmöller war nicht ausreichend um ...
Flatwater-City: Spotguide Brisbane

Flatwater-City

Spotguide Brisbane

Für die meisten Reisenden ist Brisbane nur eine Durchfahrstation an der Ostküste Australiens. Wer jedoch länger als nur eine Nacht bleibt und Windsurfmaterial im Gepäck ha ...
Schluss mit Wildcampen!: Camping-Möglichkeiten in der Region Thy

Schluss mit Wildcampen!

Camping-Möglichkeiten in der Region Thy

Schluss mit dem Wildcampen in der Klitmřller Region. Wir zeigen euch günstige Möglichkeiten legal in eurem Bus oder Womo zu übernachten. ...