Windsurfers

WINDSURFERS

HOME NEWS INSIDE CONTEST TEST EQUIPMENT PEOPLE TRAVEL SPECIAL TV USER GALLERY
Patrik TrailerWave

Patrik TrailerWave

Patrik TrailerWave


Die Idee des neuen Patrik TrailerWave ist im Wellenreiten kein neuer Ansatz, im Windsurfbereich hingegen eine kleine Revolution.

Die Idee des neuen Patrik TrailerWaveì ist im Wellenreiten kein neuer Ansatz, im Windsurfbereich hingegen eine kleine Revolution. Indem der ehemalige F2-Shaper Patrik Diethelm die Twinser- und Thruster-Trimmoption in einem Board vereint, ermöglicht er einen vielseitigen Einsatzbereich der Boards. Von kleinem Onshore-Mush bis masthohen Wellen kann man durch den Trimm der Finnen entscheiden, wie sich das Board auf der Welle verhält: Extrem Loose mit nur 2 Twinsern vorne in den Kästen, Wellenreiter-Feeling mit viel Grip und ungekannter Leichtfüßigkeit durch die zusätzlich in der Mitte montierte Trailerfinne oder sogar nur eine klassischen Singlefinne für Sprungsessions bei Sideonshore.

Viele Windsurfer träumen von einer engen, radikalen Linie auf der Welle. Tight Pocket-Surfing wie der Wellenreiter sagen würde. Die TrailerWaveì punkten genau hier. Die Boards fühlen sich auf dem Wasser unglaublich klein und kompakt an, fast Skateboard-mässig rippt man kleine und große Wellen.




Bei einem Surfboard spricht man auf der Welle und im Turn von Drive und Release. Das perfekte Board soll viel Drive haben, also viel Speed im Turn entwickeln, gleichzeitig aber sehr agil von Rail zu Rail umkanten (maximaler Release).
Diese bisher nur schwer zu vereinbarenden Eigenschaften erreicht Patrik beim TrailerWave durch das spezielle Trailer-Setup, das man in dieser Form bisher nur von Wellenreitboards kannte.
Zwei größere Seitenfinnen (15cm beim TrailerWave 78) geben dem Board das loose Twinserfeeling und eine kleine Trailerfinne (6-8cm) gibt zusätzlichen Halt in schnellen Turns, ohne das Umkanten träge wie beim Singlefin-Board zu machen.
Das Resultat ist ein Board, das extrem leichtfüssig dreht, weniger stark angekantet werden muss, um radikal zu drehen und somit schneller als jedes andere Board von Rail zu Rail gesurft werden kann.
Das Board slidet im Topturn bei viel Druck auf dem Heck wie ein Twinser und carved, je mehr man das ganze Rail ins Wasser bringt.

Technische Daten:
Erhätlich sind die TrailerWave ab August 2010 in 3 Größen in hochwertiger Biax-Carbon-Sandwich Bauweise.
Liter/ Länge/ Breite
72l/ 225cm/ 53cm
78l/ 226cm/ 55,5cm
85l/ 227cm/ 58,5cm

Website:
www.open-ocean.de








MORE EQUIPMENT IN
RS:Racing Evo 06: Die neue Speed-Maschine von Neil Pryde

RS:Racing Evo 06: Die neue Speed-Maschine von Neil Pryde

- Nach einem Jahr kontinuierlicher Entwicklung und Feinabstimmung, stellt Neil Pryde das neue RS:Racing EV...
North Sails Warp F 2014

North Sails Warp F 2014

- North Sails hat das neue Warp F Racing Segel entsprechend des Einsatzbereiches der einzelnen Größen komplett überarbeitet...
NeilPryde 2014: Die Technologieoffensive

NeilPryde 2014: Die Technologieoffensive

- Die Forceline Frame Technologie sorgt bei allen neuen NeilPryde Segellinien für eine optimierte Kräfteverteilu...
JP-Australia Magic Ride 2014: Schnell und wendig

JP-Australia Magic Ride 2014: Schnell und wendig

- Der Magic Ride verfolgt als besonders breites, kurzes und dünnes Freerideboard ein neues Board-Konzept in d...
North Sails Natural 2013: Ausgewogene Performance und bestes Handling

North Sails Natural 2013: Ausgewogene Performance und bestes Handling

- Das North Sails NATURAL beschleunigt ohne Anpumpen, besitzt ein erstaunliches Speed-Potenti...
Fanatic Quad 2013: Radikal wie Fehler verzeihend

Fanatic Quad 2013: Radikal wie Fehler verzeihend

- Die dritte Generation der Fanatic Quad Linie ermöglicht Waveridern jeder Könnensstufe die eigenen Gren...
NorthSails WARP F2013: Performance für Slalom und Racing

NorthSails WARP F2013: Performance für Slalom und Racing

- Das Worldcup Racing Segel von North wurde für 2013 dezent aber effektiv modifiziert....
RRD The Four MKII 2013: Wave-Performance mit 4 Latten

RRD The Four MKII 2013: Wave-Performance mit 4 Latten

- Die neue Version des The Four MKII von RRD wurde erheblich verbessert....
NeilPryde RS:RACING EVO V: Das schnellste Segel der Welt

NeilPryde RS:RACING EVO V: Das schnellste Segel der Welt

- NeilPryde stellt mit dem Racing Evo V ein ulimatives Racesegel vor. Antoine Albeau hat damit direkt eine...
Neil Pryde Combat 2013: Leistung und Vielseitigkeit

Neil Pryde Combat 2013: Leistung und Vielseitigkeit

- Das Combat ist bekannt als eine Art eierlegende Wollmilchsau und erfreut sich größter Beliebtheit....
Fanatic TriWave 2013: Die große Herausforderung

Fanatic TriWave 2013: Die große Herausforderung

- Mit dem TriWave ist Fanatic die Umsetzung einer ambitionierten Design-Maßgabe gelungen....
RRD Wave Cult V5 2013: Mit Breite zum Erfolg

RRD Wave Cult V5 2013: Mit Breite zum Erfolg

- Der neue Shape des Wave Cult V5 verkörpert die neuesten Entwicklungen der RRD Windsurfboard Range. "Kink" nennt...
ION Anti Smell Technolgy

ION Anti Smell Technolgy

- Die ION Sanitized® Technologie sagt unangenehmen Neoprengeruch den Kampf an....
Fanatic Gecko 2013: Freeriding neu definiert

Fanatic Gecko 2013: Freeriding neu definiert

- Mit dem neuen Gecko bietet Fanatic ein Freerideboard für ein sportliches wie unkompliziertes Funboard-Vergn&uum...
NeilPryde 2013: Design-und Technologie-Offensive

NeilPryde 2013: Design-und Technologie-Offensive

- Die neue NeilPryde 2013er Segel-Kollektion ist jetzt erhältlich. Die Spielzeuge von Philip Köster, Ant...
NEWSLETTER KONTAKT IMPRESSUM
Windsurfers auf facebook
Windsurfers auf twitter
Windsurfers auf google plus
GUN Sails - Bis 30. April noch von unseren Spring-Angeboten profitieren! - www.gunsails.de
Hier klicken!
Hier klicken!
Hier klicken!
Hier klicken!
Hier klicken!



NEWS

 | 

CONTEST

 | 

TEST

 | 

EQUIPMENT

 | 

PEOPLE

 | 

TRAVEL

 | 

SPECIAL

 | 

TV

 | 

GALLERY


HOME

 | 

NEWSLETTER

 | 

IMPRESSUM

 | 

KONTAKT


WINDSURFERS | Ingo Meyer, Feldstr. 38 a, 24105 Kiel, © 2014