IQ Foil Equipment: Olympiaticket für Patrik

IQ Foil Equipment: Olympiaticket für Patrik

Drei Jahre Beharrlichkeit haben sich bezahlt gemacht. Jetzt stellt Patrik seine eigene IQ Foil-Ausrüstung vor, vollständig registriert und für alle nationalen und internationalen IQ Wettbewerbe zugelassen.

von Sven Block
Patrik Diethelm, der für seine Hartnäckigkeit bekannte und speedbegeisterte Schweizer Shaper, hat es geschafft, die begehrte Genehmigung zur Herstellung seiner eigenen olympischen Ausrüstung zu erhalten. Mit dem Patrik IQ Foil 95, dem Carbon IQ Foil Set und dem IQ 8,0 qm für die Jugend- und Damenrennen und dem IQ 9,0 qm Segel für die Herrenwettbewerbe steht ab sofort eine Alternative zu den vertrauten Angeboten von Starboard und Severne zur Verfügung.

ĄEndlich können wir dieses offizielle und vollständig in der Klasse registrierte Segel anbieten, das bis 2023 nur bei den Originalherstellern erhältlich warď, heißt es zum Launch des neuen IQ Segels. Die V2-Version des Olympischen-Foil-Segels ist technisch zu 100% mit der V2-Version des Originalsegels identisch, vollständig getestet und für die exakt gleiche Leistung in allen Bereichen zugelassen, wie auch das Patrik IQ Foil 95 technisch 100% identisch mit der IQ-Ausrüstung anderer Marken ist. Der IQ Foil 95 cm Carbon-Mast ist eine extra steife Version des standardmäßigen 95 cm Carbon-Masts für mehr Leistung, mehr Kontrolle und einen größeren Windbereich und besteht aus 44 Lagen Carbonfaser-Prepregs.
IQ Foil Equipment: Olympiaticket für Patrik
Am Ende des langen und mühsamen Genehmigungsprozesses und mit dem bevorstehenden olympischen Debüt der IQ Foil-Klasse im Jahr 2024 in Marseille erwacht der Markt daher unverhofft doch noch zu Leben. Zwar waren in der Vergangenheit vereinzelt auch Boards von Future Fly oder FMX Racing bei den Rennen zu sehen, diese wurden aber nie als Serienprodukte gefertigt. Zu seinen Beweggründen gefragt, äußerte sich Patrik Diethelm gegenüber dem Windsurfjournal, dass er die olympische Klasse, die nach seiner Auffassung erstmalig bei den Olympischen Spielen 2024 die Faszination des Windsurfsports transportieren könne, Ąso gut wie möglich unterstützenď wolle. Patrik-Teamrider Elia Combo wird also schon bald bei den Rennen gut zu erkennen sein. Bleibt zu hoffen, dass er nicht wie einst Swimmy im berühmten Bilderbuch von Leo Lionni nur das Auge im großen Schwarm der roten Fische bleibt.

Weitere Informationen findet ihr unter www.patrikinternational.com.

Fotos: Patrik International