Racer of the Sea: Girls Camp II mit Lina Erpenstein

Racer of the Sea: Girls Camp II mit Lina Erpenstein

Vom 24. bis 27. August findet das beliebte Girls Camp mit Lina Erpenstein als Headcoach zum zweiten Mal am Campingplatz Hemmelmark statt.

von Sven Block
Auf dem Programm steht neben jeder Menge Windsurfpraxis wieder ein buntes Rahmenprogramm mit Surf-Movie-Night, Yoga, Materialworkshop, Star-Talk, Sponsoringtipps und Theorieeinheiten. In der Praxis können die Teinehmerinnen alles von Freestylemoves, über die Powerhalse bis hin zum Windfoilen ausprobieren und üben. Sollte der Wind mal schwächeln dürfen sich alle auch im Wakeboarden und Wakefoilen ausprobieren, sodass es immer die Möglichkeit gibt auf dem Wasser Spaß zu haben.

Für die Winginteressierten wird es auch eine kurze Einführung ins Thema Wingfoilen geben - diejenigen die sich stärker bzw. auch für diese Wassersportdisziplin interessieren sind beim Winger of the Sea - Girls Camp vom 15.09 bis 17.09. bestens aufgehoben.
Racer of the Sea: Girls Camp II mit Lina Erpenstein
In den 299 Ä Teilnahmegebühr sind sämtliche Kosten für Coaching, Verpflegung und Campingplatz enthalten. Außerdem bekommen alle Teilnehmerinnen ein Goodie-Bag mit Geschenken von u.a. Vintageliebe, Bugatti Fashion und einer Welcome Box von Love-My.Earth.

Testmaterial wird es in großem Umfang von Starboard und Severne geben, die auch die Racer of the Sea Regattaserie unterstützen. Damit ist sichergestellt, dass niemand aufgrund von Materialmangel an Land bleiben muss.

Die Anmeldung für die letzten freien Plätze erfolgt über www.1001grad-events.de. Dort sind auch nochmal alle Informationen zum Camp aufgeführt.

Fotos: PWA / John Carter, Nora Sönnichsen @nora_s._