Duotone Super Hero 2023: Weniger Gewicht, noch mehr Neutralität

Duotone Super Hero 2023Weniger Gewicht, noch mehr Neutralität

Bereits im letzten Jahr prägte Duotone den Begriff der „Light done right Construction“. Auch in diesem Jahr gelingt es Segeldesigner Kai Hopf das Segelgewicht des Super Heros nochmal um 200 bis 300 g geringer zu halten ohne die bewährte Haltbarkeit zu tangieren. Die gewünschten Off-Qualitäten des Segels sollen sich so noch einmal verbessert haben.

von Sven Block
Auch 2023 hält Duotone an dem bewährten Konzept fest zwei unterschiedliche Wave Segel im Programm zu haben. Neben dem Super Hero gibt es das ebenfalls frisch überarbeitete Super Star, das mit einem weiter vorne liegendem, hohem Druckpunkt versehen ist, während das Super Hero mit seinem zentraltiefem Druckpunkt besonders ruhig und mit einem ausgewogenen Zug in der Hand liegen soll. Für jemanden, der eher Freeride- oder gar Slalomsegel gewohnt ist, fühlt sich dieser tiefer liegende Druckpunkt zunächst befremdlich an, weil der vertraute Zug nach vorne fehlt. Erst wenn es darum geht, dass das Segel mit möglichst hoher Neutralität beim Wellenabreiten glänzen und sich angenehm komfortabel und fehlerverzeihend bei böigen Bedingungen verhalten soll, spielt der zentraltiefe Druckpunkt des Segels seine ganzen Stärken aus.
Duotone Super Hero 2023: Weniger Gewicht, noch mehr Neutralität
Duotone Super Hero 2023: Weniger Gewicht, noch mehr Neutralität
Duotone Super Hero 2023: Weniger Gewicht, noch mehr Neutralität
Auch 2023 versucht Kai Hopf die Performance, Dynamik und dieses Fahrgefühl des Super Heros weiter zu optimieren. Eine leicht veränderte Vorliekslänge und eine neue Masttaschenkonstruktion, die ohne Naht an der Anströmkante auskommt, erlauben eine millimetergenaue Abstimmung und einen verfeinerten Shape des Segels. Das Profil wurde etwas weiter nach oben verschoben und die Profiltiefe etwas verringert, sodass das Segel etwas weniger Volumen hat, was dazu beitragen soll, dass das Segel auch bei starkem Überpower besser beherrschbar bleibt, ohne im unterpowertem Zustand an Vortrieb einzubüßen.
Duotone Super Hero 2023: Weniger Gewicht, noch mehr Neutralität
Duotone Super Hero 2023: Weniger Gewicht, noch mehr Neutralität
Duotone Super Hero 2023: Weniger Gewicht, noch mehr Neutralität
Neben der Optimierung der Performance gehörte bei der Entwicklung der 2023er Segel wieder die Reduktion des Segelgewichts zum vorrangigen Ziel. Mit einem veränderten Panellayout, Verstärkungspatches mit hochfesten High-Modulus Fasern „Made in Germany“ sowie einer neuen Masttaschenkonstruktion konnte laut Hersteller eine Gewichtsreduktion von deutlich spürbaren 200 bis 300 g erzielt werden, ohne das die Stärke der verwendeten Materialien und die Filmdicke verringert wurde.


Super Hero 2023 — Duotone Windsurfing


Designmerkmale:
  • Gewichtsreduktion um deutlich spürbare 200 bis 300 g ohne Reduktion der Filmdicke, unter Beibehaltung der bekannten Haltbarkeit und Langlebigkeit
  • Jedes Segel trägt individuell definierte visuelle Angaben für die korrekte Schothorn-Spannung (erfordert VTS TAIL Gabelbaum)
  • Keine Naht mehr an der Vorderkante, 80 g geringeres Gewicht und keine Verhärtung durch überlappende Panels
  • Das Xply-Plus Laminat (100/150 Micron) mit dem geringsten Stretch und der besten UV- und Durchstoßfestigkeit am Markt
  • Der optionale Trimm-Indikator VTS 2.0 ermöglicht es das Vorliek „auf den Punkt“ zu trimmen ohne jemals das Loose Leech im Top checken zu müssen (zum Patent angemeldet)
  • Der leichteste Protektor am Markt, mit integriertem Vorliekstrimm­ Indikator Schlitz
  • Unzerbrechliche Epoxy-Latten
  • iRocket 2.0: werkseitig mittels Drehmoment kalibrierte individuelle Lattenspannungen
Verfügbare Größen:
Größe (qm)
3.0
3.4
3.7
4.0
4.2
4.5
4.7
5.0
5.3
5.7
Vorliek (cm)
332
346
360
374
380
390
404
411
430
436
Gabel (cm)
146
146
150
152
156
160
166
168
170
176
Mast (cm)
340/370
340/370
340/370
370/400
370/400
370/400
400/--
400/--
400/--
430/--
Latten
4
4
4
4
4
4
4
4
4
4

Equipment


News


Neu auf Windsurfers