PWA Youth World Cup  Klitmöller: Die besten Bilder

PWA Youth World Cup 2020Klitmøller, Denmark

Der PWA Youth World Cup hat für tolle Erfolge des Team Germany und für viel Spaß bei allen Youngstern gesorgt. Die besten Bilder seht ihr hier.

von Ingo Meyer
Gleich am zum Auftakt am vergangenen Sontag ging es rund: mehr als genug Wind, sehr solide Wellengröße und eine Schaar bis unter die Haarspitzen motivierte Jugendliche waren die Zutaten für einen gelungenen Contest. Im Zuge der Cold Hawaii Games startete der lange erwartete PWA Youth World Cup statt, bei dem die besten europäischen Nachwuchs-Windsurfer mal wieder die Klingen kreuzen konnten, um sich mit anderen zu vergleichen.

Die spektakulären Wettkämpfe fanden bei Winds aus Südwest/West direkt vor dem NASA Surf Klubben in Klitmøller statt: In den drei Altersklassen U15, U17 und U20.
PWA Youth World Cup  Klitmöller: Die besten Bilder
PWA Youth World Cup  Klitmöller: Die besten Bilder
PWA Youth World Cup  Klitmöller: Die besten Bilder
Besonders ins Rampenlicht fahren konnte sich dabei Anton Richter, der mit starken Sprüngen die Konkurrenz konnte, und sich vor Giulio Gasperini und Tobias Bjørnaa auf Platz 1 der U15 fuhr.

Der Kieler nach dem Finale gegenüber WINDSURFERS: „Puh das waren ganz schön schwierige Bedingungen. Die Wellen waren ziemlich hoch und der Wind sehr stark. Ich bin den ganzen Tagen 3,3qm gefahren. Außerdem war die Strömung sehr stark, man hatte immer damit zu Tun die Höhe zu halten. Das hat es schwer gemacht sich gute Wellen zum Abreiten zu suchen. Naja, hat ja alles trotzdem geklappt. Ich freue mich auf jeden Fall sehr über das Ergebnis - das war ein anstrengender aber sehr schöner Tag!“

Bei den U17-Boys kam es zum mit Spannung erwarteten Duell zwischen Liam Dunkerbeck und Lennart Neubauer, zwei der wohl vielversprechendsten Windsurf-Talente. Liam behielt in schwierigen Bedingungen die Oberhand, sodass er sich am Ende über Platz 1 freuen konnte.

Bei den U20-Boys gab es aus deutscher Sicht ebenfalls erfreuliche Nachrichten: Henri Kolberg konnte sich ebenfalls auf die Spitze des Podiums fahren. Bei den Girls landete mit Maria Behrens die beste Deutsche auf Platz 3, sie musste Lina Erzen und Line Wittrup den Vortritt lassen.
PWA Youth World Cup  Klitmöller: Die besten Bilder
PWA Youth World Cup  Klitmöller: Die besten Bilder
PWA Youth World Cup  Klitmöller: Die besten Bilder
Am Mittwoch wurde bei soliden Bedingungen, 2m Welle und Segel um 4,5 qm eine Supersession gestartet, bei dem die Junioren zusammen mit Pro Ridern von Fanatic Teams bildeten. Victor Fernandez, Marc Paré, Arthur Arutkin und Mads Bjørnaa bildeten mit jeweils 5 Kids ein Team, nacheinander zeigten die Jungs und Mädels ihre Wellenritte und Sprünge - ein riesen Spaß für die Youngsters und die Routiniers.

Local Power setzte sich hier gegen Titel und Bekanntheit durch! Nicht Weltmeister Fernandez oder Europameister Pare führten ihr Team zum Sieg, sondern Mads Bjørnaa aus Klitmøller, der mit seinen Sohn Tobias, Henry Kolberg, Leo Richter, Leon Maethner und Nadia Jablonski ins Rennen ging.

Heute endet der PWA Yoth World Cup mit der großen Siegerehrung. Danach werden sich ziemlich viele glückliche Kids und Juniors mit einem dicken Grinsen im Gesicht auf den Heimweg machen, obwohl sie sicherlich nichts dagegen hätten das Event noch eine Woche zu verlängern.

Fotos: Cat Yde

Contests


News


Neu auf Windsurfers