Gunsails Zoom 2023: Für maximalen Spaß auf dem Wasser

Gunsails Zoom 2023Für maximalen Spaß auf dem Wasser

Auch 2023 bleibt das Zoom Gunsails camberloses Freeride-Segel, das für jede Windrange optimal ausbalanciert wie kaum ein anderes Modell von Gunsails für unkompliziertes Windsurfen steht. Kleine Updates sollen für ein noch leichteres Segelgefühl sorgen und für etwas mehr Budget ist in diesem Jahr auch das Re-Zoom aus bis zu 50% recyceltem Material erhältlich.

von Sven Block
Seit 2021 hat Gunsails das Zoom neben dem Exceed, das sich mit zwei Cambern als sportlicheres Freeride-Segel auszeichnet, im Programm. Als Nachfolgemodell des Streams ist es genau wie schon das Stream selbst der Maxime verpflichtet, alles, was Windsurfen unnötig verkomplizieren könnte, beiseite zu lassen und so ein Segel zu bieten, das Anfängern, Aufsteigern und auch fortgeschritteneren Fahrerinnen und Fahrern gleichermaßen gerecht wird. Wenn in manchen Tests bemängelt wurde, das Segeldesign hätte für anspruchsvolle Fahrerinnen und Fahrer Grenzen, ist dem entgegenzuhalten, das Gunsails mit dem Zoom ein solches Segel auch nicht verkauft, sondern eben ein modernes camberloses Segel für alle Könnensstufen verspricht. Schon das Vorgängermodell Stream war so konzipiert, das maximale Ansprüche in Sachen Performance zugunsten von leichtem Gefühl und optimalen Handling besser beiseite gelassen wurden, ohne dass es dem Segel dabei am sportlichen Charakter fehlt. So ist es nur konsequent, wenn Segelmacher Renato Morlotti auch in diesem Jahr lieber diejenigen Qualitäten beim Segel herausarbeitet, die für ein noch leichteres Segelgefühl und für einfachere Handhabung sorgen.
Gunsails Zoom 2023: Für maximalen Spaß auf dem Wasser Gunsails Re-Zoom 2023
Gunsails Zoom 2023: Für maximalen Spaß auf dem Wasser Gunsails Re-Zoom 2023
Gunsails Zoom 2023: Für maximalen Spaß auf dem Wasser Gunsails Re-Zoom 2023
Das neue Re-Zoom besteht je nach Größe aus bis zu 50% Polyesterfolie aus recycelten PET-Flaschen

Das von 4.7 bis 8.2 m2 in neun Größen angebotenen Segel von Gunsails arbeitet bezüglich der Segelgrößen mit drei grundlegenden Abstufungen. Die drei kleineren Zooms von 4.7 bis 5.6 m2 mit jeweils 5-Latten sorgen bei mehr Wind durch einem erhöhtem X-Ply Anteil für mehr Stabilität und Sicherheit. Eine etwas reduzierte Tuchspannung, ein kürzeres Vorliek und eine leichte Druckpunktverlagerung nach vorne, sollen bei den 2023er Modellen für ein softeres Fahrgefühl sorgen.


Zoom 2023 - Gunsails


Mit einer Latte mehr ausgestattet sind die Segelgrößen 6.0, 6.4 und 6.9 m2. Zwei oder drei zusätzliche Tube-Latten sorgen für genügend Profilstabilität ohne das die maximal leichte Handlingsqualität tangiert werden soll. Auch diese drei mittleren Größen sind mit einem 430 cm Mast fahrbar, bleiben mit einer Gabelbaumlänge von 181 bis 194 cm maximal handlingsorientiert und laden zu sportlichen Manövern ein. Bei den drei großen Zooms von 7.2 bis 8.2 m2 wird die Profilstabilität und Kontrolle durch eine eingezogene lange Quer-Latte, die von unterem Teil des Gabelbaum liegenden Teil des Segels beginnend über den Schothorn endet (Cross-Batten) und durch weitere Tube-Latten gewährleistet, die für die notwendige Stabilität und gutes Anpumpverhalten sorgen.
Gunsails Zoom 2023: Für maximalen Spaß auf dem Wasser Gunsails Zoom 2023
Gunsails Zoom 2023: Für maximalen Spaß auf dem Wasser Gunsails Zoom 2023
Gunsails Zoom 2023: Für maximalen Spaß auf dem Wasser Gunsails Zoom 2023
Auch ambitionierte Ein- und Aufsteiger sind, so Gunsails, dazu eingeladen mit dem Zoom erste Gleiterfahrungen zu sammeln und wer ein Segel sucht, das dem fortschreitenden Lernerfolg lange gewachsen bleibt, sollte mit dem Zoom nicht schlecht beraten sein.

Neben der klassischen Ausführung gibt es in diesem Jahr auch die Re-Edition des Segels. Das Re-Zoom besteht je nach Größe bis zu 50% aus Polyesterfolie aus recycelten PET-Flaschen. Ganze 400g CO2 pro m2 sollen sich so bei der Materialherstellung sparen lassen, ohne das Design, Ausstattung und Performance tangiert werden. Beim Re-Zoom sind alle Größen mit 50% Square-Ply ausgestattet, was das nachhaltige Segel im Vergleich etwas teurer macht, aber bei dem von Gunsails bekannten kundenfreundlichen Preisniveau durchaus dazu einlädt, sich für diese Variante zu entscheiden.

Designmerkmale:
  • Modernes, camberloses Freeride Segel für alle Könnensstufen
  • Ideal für Aufsteiger-, Freeride- und Crossover-Boards
  • Adaptives Lattenkonzept von klein nach groß
  • X-Ply Frame für Langlebigkeit, 50 % Square-Ply bis 5.6 m2 (Re-Zoom alle Größen mit 50% Square-Ply)
  • RDM Empfehlung des Herstellers bis 7.7 m2 / alle Größen sind SDM kompatibel
  • Doppelte Nähte bei Stresszonen und Bereichen hoher Spannung machen das Segel robust und langlebig
  • Die abwechselnde Anordnung der Segellatten auf Vorder- und Rückseite sorgen für ein ausgeglichenes Spannungs- und Gewichtsverhältnis bei beiden Fahrtrichtungen

Technische Daten:
Größe (m2)
4.7
5.2
5.6
6.0
6.4
6.9
7.2
7.7
8.2
Vorliek (cm)
405
422
441
446
450
455
469
484
497
Gabel (cm)
160
169
176
181
188
194
199
208
215
Latten/Tubes
5/0
5/0
5/1
6/2
6/3
6/3
6/5
6/5
6/5
Top
vario
vario
fix
fix
fix
fix
fix
fix
fix

Fotos: Gunsails

Equipment


News


Neu auf Windsurfers